Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

feuerkunst1965
Beiträge: 125
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 22:49

Re: Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

Beitrag von feuerkunst1965 » Do 22. Sep 2016, 22:35

es wäre wirklich supi, wenn es ein gebäude geben würde wo man flohmarkt machen kann. d.h., waren rein setzen und andere raus nehmen....anfragen an nachbarn stellen, brauchst du bücher? kann ich anker haben?....es ist schade, wenn man waren weg werfen muss, weil lager zu klein. oder es fehlt einem für ein quest nur noch 1 ware....danke dass ihr es euch anhört und vielleicht kann man ja mit der idee was anfangen ;-)

Wimmelelly
Beiträge: 6
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:39

Re: Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

Beitrag von Wimmelelly » Sa 26. Aug 2017, 14:43

Wie wäre es denn mit so einer Art Wochenmarkt? Ähnlich wie in My Free Farm? Nur das man hier einmal in der Woche (vielleicht auch öfter) zum Markt "fahren" kann und seine überschüssigen Waren anbietet und eventuell etwas kaufen kann was einem fehlt.
Ich finde es nämlich auch nervig, dass man entweder zu viel oder zu wenig von einer Ware besitzt.
LG Wimmelly

Benutzeravatar
ibens
Beiträge: 456
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 11:58

Re: Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

Beitrag von ibens » So 27. Aug 2017, 19:02

So eine Art Warenbank könnte ich mir für die Familie vorstellen, ein Familienmitglied benötigt was Spezielles und andere aus der Familie können das einlegen, damit derjenige, der's braucht, es abholen kann
Uptasia Server5 // Flashplayer aktuell // Upjers Playground
Familie: Pokeland

Benutzeravatar
Corlin
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 00:15

Re: Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

Beitrag von Corlin » Mi 30. Aug 2017, 00:36

schön wäre es, wenn man überschüssige Eventpunkte in der Familie weiter geben könnte...
wäre ein Grund mehr in eine Familie zu gehen und mal ein echter Vorteil im Spiel...
Bild wenn im Garten Blümchen sprießen, saus` ich los, um sie zu gießen
Server 5 / ID: 10119736 / Playground / ingame: pichu3012 / Familienhaus: Pokeland

Benutzeravatar
Animula
Beiträge: 408
Registriert: So 29. Mär 2015, 17:35

Re: Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

Beitrag von Animula » Mi 30. Aug 2017, 10:26

Ein Handel mit Dekoartikeln fände ich richtig cool, wenn jemand "Geld" braucht und bei manchen Artikeln stellt man ja auch erst nach dem Kauf fest, dass es doch nicht so toll ins Bild passt. Auch für die Bonusartikel, die nicht immer soooo toll sind und auch mehrfach nicht immer schön aussehen.

Da bei Produktionwettbewerbe ja nur "Eigenproduktion" zählen, wärde das auch kein Problem.

Einen großen Markt für alle Spieler fände ich nicht gut, da das den Charakter des Spiels sehr verändern würde, dann kann man auch gleich z.B. Wurzelimperium spielen.

Aber nur innerhalb der Familie wäre tatsächlich eine schöne Idee, macht die Familienidee atraktiver und fördert sicher auch den Zusammenschluss von Kleinfamilien zu größeren.
Animula64 ~~~ Familiensitz "Haus am Meer"
Bild
Server 5 / Uptasia ID 10143851 / Upjers ID 13769

gelberbaer
Beiträge: 200
Registriert: So 13. Jan 2013, 13:37

Re: Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

Beitrag von gelberbaer » Mi 30. Aug 2017, 11:03

Corlin hat geschrieben:schön wäre es, wenn man überschüssige Eventpunkte in der Familie weiter geben könnte...
wäre ein Grund mehr in eine Familie zu gehen und mal ein echter Vorteil im Spiel...

Ich fände die Idee auch gut, aber ich würde die Weitergabe auch an die eigenen Freunde begrüßen.

Benutzeravatar
Cuddylein
Beiträge: 1918
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 11:33

Re: Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

Beitrag von Cuddylein » Do 24. Jan 2019, 08:32

Ich hol das hier mal hervor....

Einen Markt für Deko-Artikel usw. fände ich vielleicht etwas zu viel des guten - aber eine Möglichkeit, Kunden weiterzuschicken/zu verkaufen, wäre doch wirklich machbar??
Ich habe seeeeeehr lange und intensiv Kapi Hospital gespielt - und am Ende ist das Management der Kunden doch dasselbe, wie dort das Management der Patienten.
Die Patienten kommen dort mit unterschiedlich langen Krankheiten in unterschiedliche Räume - hier haben die Kunden unterschiedliche Wünsche, für die die Fabriken unterschiedlich lange laufen.
Und dort gibt es die Möglichkeit, Patienten zu verkaufen (an einer Börse) oder zu überweisen (zu anderen Spielern)

Das kann man doch super hierfür umschreiben?? Und da ja das Prinzip/das Ergebnis eigentlich dasselbe ist, würde es ja auch nichts an der Spielmechanik kaputt machen:
Dort stauen sich Patienten - man überweist sie, oder lässt halt weiter stauen
Hier stauen sich Kunden - (man vermittelt sie an Freunde) oder lässt sie halt weiter stauen.

Wollt Ihr da nicht vielleicht mal drüber nachdenken?
So mit als Neuerung?

So viele Spieler hier schreien danach dass irgendwas passieren muss, weil es einfach mit nichts weiter geht (Familienprojekte ist ja auch so ein Ding), da hätte man wenigstens mal wieder ein bissl was ;)
~ Win7 ~ Google Chrome 60.0.3112.113 ~ Flash Player 26.0.0.151
SecretRelict ID 147 - Uptasia Server 6 ID 15119287

Antworten