THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof / Stores

Skytto
Beiträge: 2085
Registriert: Do 2. Mär 2017, 21:50
Kontaktdaten:

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Skytto » Di 21. Nov 2017, 12:58

Pusteblume77 hat geschrieben:Buden generieren NIE Mehreinnahmen.
Du kannst das mit einem Wasserhahn und einem Eimer vergleichen.
Die Dicke des Strahls (also die Summe der Einnahmen) wird durch das Öffnen des Strahls (die Besucherzahl) bestimmt und NUR dadurch. Davon hast Du aber noch keinen Cent in der Tasche. dafür musst Du Eimer (Buden) aufstellen und das Wasser (Einnahmen) auffangen.
Kommen keine Besucher (Wasserhahn zu), bleiben die Kassen auch bei 10000 Buden (Eimern) leer.
Umgekehrt brauchst Du aber auch genügend Buden (Eimer) und die ZD (das Wasser) bei starker Besucherzahl (weit offenem Hahn) auffangen zu können.
Je häufiger Du die Buden (Eimer) leeren kannst, um so weniger brauchst Du. Und bei seltenen Leerungen eben entsprechend mehr.
Das betrifft aber nicht das von Claudiana angesprochene Problem und zudem unterstelle ich ihr bei der Besucherzahl, dass das Wissen bereits vorhanden war. Bei dem von ihr beschriebenen Fall wurden zu viele Läden aufgestellt. Zudem wurde von 200x so viel wie benötigt gesprochen, was heißt.... ja was genau eigentlich. Das ist es was Claudiana wissen wollte. Deine Aussagen treffen zwar zu, ihre Frage wird damit allerdings nicht beantwortet. Dein Wassereimerbeispiel brachte bei der Userin nämlich scheinbar das Problem, dass der Eimer sich so langsam füllte, dass das System es nicht mehr berechnen konnte :lol:
Nachfolgend nochmal das Geschriebene von der Spielleitung:
littlered hat geschrieben:Hallo,
... Wir können sehen, dass du 200x so viele Essens- und Andenkläden und Mülleimer im Zoo platzierst hast, wie du eigentlich benötigst. Wir würden dich daher bitten diese einmal deutlich zu reduzieren. .... Übrigens musst du dir auch zwecks deines Umsatzes keine Sorgen machen, du kannst die Läden auch wirklich reduzieren, ohne dass du Einbußen haben wirst ;) .
Viele Grüße
littlered
Es werden mal wieder Moderatoren gesucht 8-)
Bei Problemen im Spiel geht es hier zum :arrow: Support
Spoiler zu es zieht :x

Claudiana
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 01:01

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Claudiana » Di 21. Nov 2017, 13:15

Skytto hat geschrieben:
Pusteblume77 hat geschrieben:Buden generieren NIE Mehreinnahmen.
Du kannst das mit einem Wasserhahn und einem Eimer vergleichen.
Die Dicke des Strahls (also die Summe der Einnahmen) wird durch das Öffnen des Strahls (die Besucherzahl) bestimmt und NUR dadurch. Davon hast Du aber noch keinen Cent in der Tasche. dafür musst Du Eimer (Buden) aufstellen und das Wasser (Einnahmen) auffangen.
Kommen keine Besucher (Wasserhahn zu), bleiben die Kassen auch bei 10000 Buden (Eimern) leer.
Umgekehrt brauchst Du aber auch genügend Buden (Eimer) und die ZD (das Wasser) bei starker Besucherzahl (weit offenem Hahn) auffangen zu können.
Je häufiger Du die Buden (Eimer) leeren kannst, um so weniger brauchst Du. Und bei seltenen Leerungen eben entsprechend mehr.
Das betrifft aber nicht das von Claudiana angesprochene Problem und zudem unterstelle ich ihr bei der Besucherzahl, dass das Wissen bereits vorhanden war. Bei dem von ihr beschriebenen Fall wurden zu viele Läden aufgestellt. Zudem wurde von 200x so viel wie benötigt gesprochen, was heißt.... ja was genau eigentlich. Das ist es was Claudiana wissen wollte. Deine Aussagen treffen zwar zu, ihre Frage wird damit allerdings nicht beantwortet. Dein Wassereimerbeispiel brachte bei der Userin nämlich scheinbar das Problem, dass der Eimer sich so langsam füllte, dass das System es nicht mehr berechnen konnte :lol:
Nachfolgend nochmal das Geschriebene von der Spielleitung:
littlered hat geschrieben:Hallo,
... Wir können sehen, dass du 200x so viele Essens- und Andenkläden und Mülleimer im Zoo platzierst hast, wie du eigentlich benötigst. Wir würden dich daher bitten diese einmal deutlich zu reduzieren. .... Übrigens musst du dir auch zwecks deines Umsatzes keine Sorgen machen, du kannst die Läden auch wirklich reduzieren, ohne dass du Einbußen haben wirst ;) .
Viele Grüße
littlered
Dem ist nur noch folgendes hinzuzufügen:
@Pusteblume du hast schlicht u. ergreifend die Frage nicht- oder mißverstanden.
Du redest die ganze Zeit am eigentlichem Thema vorbei.
Ich habe auch keine Ahnung, wie ich es noch erklären soll um es für dich verständlicher zu machen.
Skytto, hat es ja nochmal probiert ... ich gebs auf.
Zuletzt geändert von Claudiana am Di 21. Nov 2017, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
Server 4 - ID 3765355

Perserkatze
Beiträge: 1722
Registriert: Mi 22. Feb 2012, 20:12

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Perserkatze » Di 21. Nov 2017, 13:17

@ Pusteblume

Mathematik-Leistungskurs oder BWL-Studium sind sicher hilfreich, um die Wirtschaftlichkeit bei seinem Zoo auszurechnen. Nur damit ist die eigentliche Frage von Claudiana nicht beantwortet, wie von Skytto richtig bemerkt.

Wir können alle nur rechnen, ausprobieren, alle Möglichkeiten versuchen in Erwägung zu ziehen, beantworten kann es nur Upjers.

Nachtrag: Oh, dann habe ich es wohl richtig verstanden? War nur wieder zu langsam mit schreiben.
Server 2 ID:1067865

Benutzeravatar
Pusteblume77
Beiträge: 5855
Registriert: Di 8. Nov 2011, 11:07

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Pusteblume77 » Di 21. Nov 2017, 13:31

Und ihr zieht euch alle an dem Beispiel mit den 200x zu viel Ständen hoch.
Ich denke mal, das war einfach eine Übertreibung seitens des Beantworters.
Um 200x zu viele Stände zu haben, müsstest Du statt 5 benötigten schon 1000 aufstellen.
Und wer bitte sollte auf so eine Idee kommen? :lol:
Bild
Orga MagicZoo hat wieder Platz. Wir freuen uns auf dich! :D

MeineNickpage

Claudiana
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 01:01

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Claudiana » Di 21. Nov 2017, 13:37

Pusteblume77 hat geschrieben:Und ihr zieht euch alle an dem Beispiel mit den 200x zu viel Ständen hoch.
Ich denke mal, das war einfach eine Übertreibung seitens des Beantworters.
Um 200x zu viele Stände zu haben, müsstest Du statt 5 benötigten schon 1000 aufstellen.
Und wer bitte sollte auf so eine Idee kommen? :lol:
Ich ziehe mich nirgendwo hoch. Ich habe lediglich eine Frage gestellt, die mir die Spielleitung beantworten könnte.
Warten wir doch einfach ab, ob das noch geschieht, dann können sie uns ja mitteilen, ob es eine Übertreibung war, wie du unterstellst.
Anstatt hier am Thema vorbei zu reden u. die Leute mit Wassereimer - Rechnungen zu verwirren.
Server 4 - ID 3765355

Benutzeravatar
Pusteblume77
Beiträge: 5855
Registriert: Di 8. Nov 2011, 11:07

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Pusteblume77 » Di 21. Nov 2017, 13:42

Claudiana hat geschrieben:
Skytto hat geschrieben: Es muss wie bei dem Zooeingang eine Abhängigkeit zwischen Besucheranzahl und Ladenfüllung geben ^^ Die wäre dann auch auf alle Spieler übertragbar. Beim EIngang: jeder vierte Besucher erhöht die Zooeinnahmen je Minute um 1 ZD. Das wird es bei Ständen analog auch geben :)
Genau so isses. :mrgreen:
DAS wolltest Du wissen und DAS wäre die Antwort dazu
Pusteblume77 hat geschrieben: Buden der Kategorien Essen /Trinken sowie Andenken füllen sich mit ca 40 ZD pro 10 Besuchern pro Stunde.
Bei 4000 Besuchern sind das also 16.000 ZD in der Stunde.
Jeweils natürlich pro Kategorie. Wenn Dir die Andenken über laufen, wird das von Essen/ Trinken nicht aufgefangen und geht verloren.

Bei den Toiletten bekommst Du nur die Hälfte, also 20 ZD pro 10 Besucher pro Stunde
Bei 4000 Besucher sind das also 8.000 ZD / Stunde.
Und ob Du jetzt 1000 oder 10.000 Buden aufstellen willst..... :roll:
Bild
Orga MagicZoo hat wieder Platz. Wir freuen uns auf dich! :D

MeineNickpage

Claudiana
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 01:01

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Claudiana » Di 21. Nov 2017, 13:47

Pusteblume77 hat geschrieben:
Claudiana hat geschrieben:
Skytto hat geschrieben: Es muss wie bei dem Zooeingang eine Abhängigkeit zwischen Besucheranzahl und Ladenfüllung geben ^^ Die wäre dann auch auf alle Spieler übertragbar. Beim EIngang: jeder vierte Besucher erhöht die Zooeinnahmen je Minute um 1 ZD. Das wird es bei Ständen analog auch geben :)
Genau so isses. :mrgreen:
DAS wolltest Du wissen und DAS wäre die Antwort dazu
Pusteblume77 hat geschrieben: Buden der Kategorien Essen /Trinken sowie Andenken füllen sich mit ca 40 ZD pro 10 Besuchern pro Stunde.
Bei 4000 Besuchern sind das also 16.000 ZD in der Stunde.
Jeweils natürlich pro Kategorie. Wenn Dir die Andenken über laufen, wird das von Essen/ Trinken nicht aufgefangen und geht verloren.

Bei den Toiletten bekommst Du nur die Hälfte, also 20 ZD pro 10 Besucher pro Stunde
Bei 4000 Besucher sind das also 8.000 ZD / Stunde.
Und ob Du jetzt 1000 oder 10.000 Buden aufstellen willst..... :roll:
Ach herrjeh, du zitierst aus dem Zusammenhang, hast aber nicht verstanden um was es wirklich geht. Und rollst noch mit den Augen, als HÄTTEST du es verstanden ...
Lass es einfach gut sein. Das wird jetzt wirklich anstrengend.
Ich kann ja nichts dafür, daß du es nicht verstehst. Gibt ja manchmal so Tage ...
Und nur zu deinem Verständnis, du hast Skyttos Aussage zitiert, nicht meine Frage.
Zuletzt geändert von Claudiana am Di 21. Nov 2017, 14:02, insgesamt 2-mal geändert.
Server 4 - ID 3765355

Skytto
Beiträge: 2085
Registriert: Do 2. Mär 2017, 21:50
Kontaktdaten:

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Skytto » Di 21. Nov 2017, 13:47

Pusteblume77 hat geschrieben:
Claudiana hat geschrieben:
Skytto hat geschrieben: Es muss wie bei dem Zooeingang eine Abhängigkeit zwischen Besucheranzahl und Ladenfüllung geben ^^ Die wäre dann auch auf alle Spieler übertragbar. Beim EIngang: jeder vierte Besucher erhöht die Zooeinnahmen je Minute um 1 ZD. Das wird es bei Ständen analog auch geben :)
Genau so isses. :mrgreen:
DAS wolltest Du wissen und DAS wäre die Antwort dazu
Pusteblume77 hat geschrieben: Buden der Kategorien Essen /Trinken sowie Andenken füllen sich mit ca 40 ZD pro 10 Besuchern pro Stunde.
Bei 4000 Besuchern sind das also 16.000 ZD in der Stunde.
Jeweils natürlich pro Kategorie. Wenn Dir die Andenken über laufen, wird das von Essen/ Trinken nicht aufgefangen und geht verloren.
Bei den Toiletten bekommst Du nur die Hälfte, also 20 ZD pro 10 Besucher pro Stunde
Bei 4000 Besucher sind das also 8.000 ZD / Stunde.
Und ob Du jetzt 1000 oder 10.000 Buden aufstellen willst..... :roll:
Das passt bei meinem 40-Besucher-Test-Zoo aber schon nicht - da bekomme ich schon abweichende Zahlen (ich habe es mit ungepflegten Tieren ausprobiert, da dann auch bei längerer Laufzeit maximal Abweichungen durch Gießpins entstehen können) :D Also scheint deine Formel nicht allgemein gültig zu sein, was sie dann nicht zur ANtwort auf die zitierte Frage qualifiziert.
Es werden mal wieder Moderatoren gesucht 8-)
Bei Problemen im Spiel geht es hier zum :arrow: Support
Spoiler zu es zieht :x

Gast

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Gast » Di 21. Nov 2017, 13:54

Hallo Ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für Eure Diskussion, ich finde es spannend wie sich die unterschiedlichen Sichtweisen zusammenfinden.

Ich bin bei Claudiana in der Orga, wir haben früher schon über das Thema geplaudert. Daher werde ich mal in die nette Runde kommen.

Die Frage, die uns umtreibt ist, ob bei sonst gleichen Bedingungen (Anzahl Tiere, Deko usw. bleibt gleich) mit mehr Ständen mehr Einnahmen generiert werden, oder ob die Einnahmen von der Anzahl der Stände unabhängig sind.

Dazu habe ich folgenden Test früher durchgeführt und jetzt noch einmal wiederholt:

Testzoo mit 29 Tieren, die zu 40 Besuchern führen. Dazu Dekos, deren erste Hälfte zu 9 weiteren Besuchern geführt hat. Die zweite Dekohälfte war ohne Effekt.

Runde 1
In der ersten Runde habe ich je einen kleinen Stand Getränke, Eis, Kaffee, Burger und Andenken aufgestellt, dazu 1 Klo jeder Farbe. Nach dem Gießen, Pflegen, Füttern, Waschen und kassieren habe ich ausgeloggt, bin dann nach 3h wieder rein und habe mal geguckt wie viel Geld in den Ständen ist. Daraus habe ich dann Füllung pro Stunde ausgerechnet, wie oft man in 24h einen vollen Stand abkassieren könnte und daraus am Ende den theoretischen Tagesumsatz einschließlich Kasse.

Runde 1 kam auf 13088 ZD/Tag. Anzumerken ist, dass das ein Umsatz ist, denn man im richtigen Leben nicht erreicht, da man nicht 24h am Rechner hockt und sofort kassiert, wenn der Stand voll ist.

Runde 2
Für Runde 2 habe ich den gleichen Aufbau verwendet, nur habe ich von den genannten Ständen je 2 aufgestellt. Ergebnis: theoretischer Tagesumsatz stieg auf 15974 ZD/Tag.

Runde 3
Gleicher Aufbau, nur jeweils 3 Stände. Momentan werden die Stände gebaut, irgendwann heute Nachmittag starte ich die 3. Runde.

Da ich solche Test schon mal durchgeführt habe, hier vorweg einige Ergebnisse, die ich jetzt überprüfe.
Mehr Stände scheinen zu mehr Einnahmen zu führen. Es ist kein Nullsummenspiel in der Art, dass sich der gleiche Umsatz nur auf mehr Stände verteilt. Dann hätte sich der Umsatz pro Stand pro Stunde in Runde 2 halbieren müssen. Hat er aber nicht, hier die Zahlen, dazu auch in % des maximalen Füllstandes:

Runde 1 Umsatz/h max.Betrag
holz 8,00 25 32,0%
blau 11,00 35 31,4%
rot 14,33 45 31,9%
wasser 15,67 50 31,3%
eis 19,33 60 32,2%
kaffee 25,33 80 31,7%
burger 31,67 100 31,7%
andenken 32,00 100 32,0%
kasse 388,00 5000 7,8% (Kasse habe ich in Runde 1 vergessen zu messen, daher hier die gleiche Zahl wie
Runde 2 eingetragen)


Runde 2 Umsatz/h max.Betrag
holz 7,60 25 30,4%
blau 11,20 35 32,0%
rot 14,00 45 31,1%
wasser 12,80 50 25,6%
eis 15,20 60 25,3%
kaffee 20,80 80 26,0%
burger 25,60 100 25,6%
andenken 31,60 100 31,6%
kasse 388,00 5000 7,8%


Ich den früheren Test und auch jetzt sieht es so aus, dass der Umsatz pro Stand leicht zurück gegangen ist, aber nicht umgekehrt proportional zur Erhöhung der Standzahl. Daher lautet meine Empfehlung, bei ausreichend Platz so viele Stände zu bauen wie möglich, da die Einnahmen dann steigen. Ich bin momentan bei 2641 Besuchern max, 5184 Ständen (nur kleine und Event) sowie 1284 Klos (rot und Blumenklos). Die Stände werden nur alle 2,x Tage kassiert. Fragt nicht nach Einnahmen, die müsste ich dann mal ne Woche verfolgen und alle Ausgaben abziehen, habe ich eine Weile nicht gemacht.

Die Aussage, dass sich jeweils die Klos, die Freßbuden und die Spielzeugbuden eine Aufladezeit teilen kann ich bestätigen. Man sieht in den relativen Zahlen, dass der Umsatz bei den Freßbuden schon deutlich langsamer wächst als bei Andenken, von denen ja nur zwei Stände dastehen.

Zu mittleren und großen Stände treffe ich keine Aussage, da ich diese nicht test/ fast nicht verwende.

Bin gespannt auf Runde 3 der Tests.

viele Grüße,

Matunos

Claudiana
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 01:01

Re: THEMA: Einkaufszentrum / Toilettenhaus / Betriebshof

Beitrag von Claudiana » Di 21. Nov 2017, 14:31

Oh wow, da hat sich jemand viel Arbeit u. Mühe gemacht. Danke dir, matunos :)
Server 4 - ID 3765355

Antworten