Der verflixte Papagei

Gast

Der verflixte Papagei

Beitrag von Gast » Di 3. Apr 2012, 14:39

Hi,

kann mir mal jemand eine Tipp geben? Der Papagei erweist sich als sehr störrisch beim pflegen ;) dieses ewige hin und her Geflatter und warten bis man aufs Pflegemenü kommt nervt.
Ein Vogel ist auch noch besonders Flugwütig....ich stelle mir gerade 5 oder noch mehr von den Vögeln im Gehege vor,oh man ohne Pfleger der ja Dias kostet nicht machbar.

Lg Zauselchen

Gast

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von Gast » Di 3. Apr 2012, 14:42

Mich haben die Papageien auch so genervt, dass ich mir gestern das volle Pflegeprogramm zugelegt habe.
Die haben mich fast in den Wahnsinn getrieben.

Benutzeravatar
Walbecker
Beiträge: 1692
Registriert: So 12. Feb 2012, 19:02
Kontaktdaten:

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von Walbecker » Di 3. Apr 2012, 14:43

Einfach das komplette Gehege anklicken und wieder an den alten Ort setzen ;)
Noch drei Erweiterungen kaufen , dann kommt Peter Zwegat.

Gast

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von Gast » Di 3. Apr 2012, 14:44

Ja - diese Viecher sind leicht unruhig :lol:

Ein Spielgerät, ein Futtertrog und eine Tränke reinstellen - dann haben die Viecher nix zu melden und man bekommt noch EP zusätzlich ;)

koschka

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von koschka » Di 3. Apr 2012, 14:46

drei möglichkeiten

die aufwendigste: wie oben schon beschrieben, das gehege anklicken, verschieben etc.
die teuerste: spielgerät und co. dann gibts mehr punkte
die einfachste: nur noch versorgen wenn der pin da ist, der flattert zum glück nicht mit durch die gegend

Gast

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von Gast » Di 3. Apr 2012, 14:46

Walbecker hat geschrieben:Einfach das komplette Gehege anklicken und wieder an den alten Ort setzen ;)
oder ein schneller doppelklick auf den button zum verschieben, dann bleibt das gehege an ort und stelle und du musst es nicht erst wieder plazieren ;)

Gast

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von Gast » Di 3. Apr 2012, 14:47

Na ich bin ja echt nen dussel, darauf hätte ich ja auch kommen können,naja dann werden die Viecher mich heute noch nerven morgen gehts den an den Kragen ;)

Gast

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von Gast » Di 3. Apr 2012, 14:50

koschka hat geschrieben:drei möglichkeiten

die aufwendigste: wie oben schon beschrieben, das gehege anklicken, verschieben etc.
die teuerste: spielgerät und co. dann gibts mehr punkte
die einfachste: nur noch versorgen wenn der pin da ist, der flattert zum glück nicht mit durch die gegend

genau...ich warte auch bis die blase da ist..dann sind die papageien chancenlos... ;) ;)

Gast

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von Gast » Di 3. Apr 2012, 14:55

die papageien sind wirklich zum haare raufen. Ich krieg die auch nicht wirklich zu fassen. jedesmal erwisch ich das gehege.

Aber futter, wasserkrog und spielgereät anzuschaffen, das ist ja alles echt teuer und noch dazu muss icz dafür ja auch ein viel größeres gehege kaufen.

wenns mir zuviel wird, dann klick ich nur die pins an, aber dadurch kann man die papageien leider nie ganz pflegen, das gehtnur morgens, wenn alle tiere "schlecht drauf sind". *gg*

Gast

Re: Der verflixte Papagei

Beitrag von Gast » Di 3. Apr 2012, 15:14

"Teuer" ist immer relativ ... hängt vom Level ab.

Nur die Lösung b) bringt zusätzliche Punkte, welche in den höheren Levels Mangelware sind ;)

Antworten