Nordamerikanisches Katzenfrett

berlzoo
Beiträge: 1032
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:51

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von berlzoo » So 6. Dez 2020, 06:22

.
Zuletzt geändert von berlzoo am Mo 22. Mär 2021, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

tiffytapps
Beiträge: 20
Registriert: Fr 29. Mai 2020, 17:33

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von tiffytapps » So 6. Dez 2020, 10:45

-Sai- hat geschrieben:
Do 3. Dez 2020, 08:39
Wenn das Tier aus dem Adventskalender 2017 ist, wieso ist das dieses Jahr SCHONWIEDER drin? Und letztes Jahr was das auch drin? Wieso kriegen wir nicht mal was Neues?
Hi Sai,
Hast Du das 1. Türchen vergessen?
Der Kanadische Luchs ist doch neu :)

Lg
Tiffy

PS: Neue Spieler freuen sich bestimmt über die "alten" Tierchen im Kalender.

Benutzeravatar
Mauza
Beiträge: 5379
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 18:51

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von Mauza » So 6. Dez 2020, 11:56

tiffytapps hat geschrieben:
So 6. Dez 2020, 10:45

PS: Neue Spieler freuen sich bestimmt über die "alten" Tierchen im Kalender.
das ist sicherlich richtig, aber den neuen spielern dürften sowieso schon sehr viele tiere fehlen, da käme es darauf auch nicht mehr an.
und so bekommen die alten spieler immer wieder aufs neue die ungewaschenen socken vom vorjahr in den kalender gepackt. sorry, so kommt es mir jedenfalls vor. sicherlich wird sich nun wieder jemand finden, der mit undankbarkeit kommt und es wären halt doch alles geschenke. aber es gibt auch eine form von geschenken, die man durchaus mit lieblos bezeichnen kann. und das ist dann eher kränkend aus beglückend.
man könnte die vorjahrestiere ja auch irgendwann in den shop oder in die karten packen, dann hätten die neuen spieler die auch.
zum plüschpinguin sag ich jetzt mal nichts mehr, der spricht für sich.... :mrgreen:

und nein, nukester - du musst bei uns nichts entfernen, das können wir schon selber. nur vorsorglich mal erwähnt....
Zuletzt geändert von Mauza am So 6. Dez 2020, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
MagicZoo - die Orga mit der besonderen Magie!
http://www.myfreezoo.de/nickpage/index/user/72789
User-ID 72789 - Server 1

Benutzeravatar
Mauza
Beiträge: 5379
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 18:51

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von Mauza » So 6. Dez 2020, 11:57

tiffytapps hat geschrieben:
So 6. Dez 2020, 10:45

Hi Sai,
Hast Du das 1. Türchen vergessen?
Der Kanadische Luchs ist doch neu :)
ein neues tier muss es ja geben, damit man es im nächsten jahr wieder als altes reinpacken kann. :mrgreen:
Bild
MagicZoo - die Orga mit der besonderen Magie!
http://www.myfreezoo.de/nickpage/index/user/72789
User-ID 72789 - Server 1

annegret17
Beiträge: 2217
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 16:24

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von annegret17 » So 6. Dez 2020, 12:13

na nun ist der pinguin ja wenigstens beisammen , es kann nur besser werden :) es könnte wirklich etwas mehr auf die spieler eingegangen werden , event bedeutet ,2 alte tiere und ein neues . Kalender , 1 altes tier , teams , 1 woche pa , 1 neues tier und 1 deko aus dem event , vielleicht noch 1 gold und silberbooster . jedes jahr das gleiche ,da ist keine spannung mehr vorhanden .
Bild

gelati
Beiträge: 574
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 01:11

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von gelati » Di 8. Dez 2020, 00:19

Ich finde, es sollte möglich sein, solche "alten" Tiere, wie das Katzenfrett dann endlich auch mal tauschen zu können.
Vielen Spielern nützen die Teile nichts mehr.
Gilt übrigens auch für den Tamandua. Der ist ja leider auch nicht tauschbar.
Nein, ich möchte in keiner Orga sein, Anfragen zwecklos.
Überzählige Freundschaftsanfragen werden am nächsten oder übernächsten Tag angenommen.

Hyathle
Beiträge: 143
Registriert: So 5. Nov 2017, 18:43

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von Hyathle » Di 8. Dez 2020, 10:45

Dass der Katzenfrett wieder da ist stört mich eigentlich nicht, auch wenn ich es nicht brauche. Andere tut es, (und vielleicht ich auch wieder irgendwann).

Der Event-Deko-Pinguin im Kalender zu haben finde ich allerdings schon recht Sinnfrei. Event-Items könnten schon im Kalender sein finde ich, aber dann entweder schon im ersten Türchen, bevor das Event losgeht, damit wir wissen was Sache ist, oder etwas Anderes was man nicht auch schon kaufen kann.

Was mich aber immer am meisten nervt, ist dass es, z.B. vom Luchs, am Anfang immer sehr wenige Teile gibt, und dann die letzten Tage ganz viele damit doch noch das Pärchen komplett wird. Damit möglichst viele denken, dass die nicht fertig wird, oder einfach ungeduldig werden, und möglichst viele Teile mit Dias komplettiert werden. Diese Manipulation(-sversuch) untergrabt bei mir die Freude an der Sache schon merklich.

kratzbuerste25
Beiträge: 1896
Registriert: Di 21. Jan 2014, 11:12

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von kratzbuerste25 » Di 8. Dez 2020, 12:01

gelati hat geschrieben:
Di 8. Dez 2020, 00:19
Ich finde, es sollte möglich sein, solche "alten" Tiere, wie das Katzenfrett dann endlich auch mal tauschen zu können.
Vielen Spielern nützen die Teile nichts mehr.
Gilt übrigens auch für den Tamandua. Der ist ja leider auch nicht tauschbar.
Der Obelisk ist zwischenzeitlich sowieso sowas von „schnarch“.

Mal gucken, wie lange der Tama dort noch raushüpft. 😴😴😴
🐰🦁🐻🐵🐧🐌🦋🐝🐞🐊🐢🐙🦆🦉🐴🐠🐋🦓🦍🦧🦒🐘🐫🐿🐓🦜🐸

pizza_bite
Community-Team
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 13:26

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von pizza_bite » Mi 9. Dez 2020, 16:06

Liebe Spieler, ich habe euer Feedback aufgenommen.

VG 🍕
Bild
Klicke HIER, um zum Supportformular zu gelangen!
BlogFacebookTwitter

Hotzlpotz
Beiträge: 49
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 19:38

Re: Nordamerikanisches Katzenfrett

Beitrag von Hotzlpotz » Mi 9. Dez 2020, 17:33

Es ist wirklich unglaublich, mit welchen Antworten wir hier vom support.
abgespeist werden. Ich glaub die haben immer noch nicht begriffen, wer ihre Gehälter bezahlt.
So geht man nicht mit Kunden um.

Antworten