Ernsthaft jetzt?

berlzoo
Beiträge: 943
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:51

Ernsthaft jetzt?

Beitrag von berlzoo » Mi 15. Jul 2020, 14:14

Patch durch und schon wieder flimmert es unten rechts an meinem Bildschirm mit Werbung? Wenn ich nein sage, dann mein ich nein. Ich will's auch nicht nach dem Patch wiederholen müssen. Das ist Belästigung. Zudem habe ich niemals die Bewilligung erteilt, mich mit Werbung zuzutexten!

Alle 30 Sekunden werde ich was Neues gefragt. "Magst Du Wauies?"; "Sommer ... ": "Findest Du ..."; " wir haben ein Update ...". Es dauert länger ein Tier zu spenden, wie die Dauer zwischen diesen Belästigungen

annegret17
Beiträge: 2172
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 16:24

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von annegret17 » Mi 15. Jul 2020, 19:23

Das selbe habe ich auch seid ein paar tagen , ich will das auch nicht haben , kann man das abstellen ????
Bild

Benutzeravatar
Trixi22
Moderator/in
Beiträge: 352
Registriert: So 27. Jul 2014, 15:08

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von Trixi22 » Mi 15. Jul 2020, 20:31

Hallo,

dazu hatte Lycia schon hier eine Erklärung abgegeben ;)

https://forum.de.upjers.com/viewtopic.p ... 4#p1284104

VG
Trixi
Bild

berlzoo
Beiträge: 943
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:51

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von berlzoo » Do 16. Jul 2020, 02:28

Trixi22 hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 20:31
Hallo,

dazu hatte Lycia schon hier eine Erklärung abgegeben ;)

https://forum.de.upjers.com/viewtopic.p ... 4#p1284104

VG
Trixi
Hi Trixi
Ja, Lycia hat da wirklich sofort reagiert. War sehr hilfreich. Nun ist aber der Gag, dass bei "Benachrichtigungen anzeigen" überhaupt kein Haken ist und trotzdem die Werbung ständig auf den Bildschirm flattert. Autostart hingegen ist nun wieder aktiviert, was ich selbstverständlich deaktiviert hatte. Natürlich sind es nur Kleinigkeiten, aber die - ich schrieb es bereits - summieren sich.

An anderer Stelle schrieb jemand, dass wir dauernd lesen "Bitte habt noch etwas Geduld" oder "Wir arbeiten daran". Die Gegenfrage muss wirklich lauten "wie lange denn jetzt ganz konkret noch?" Die Schriftgrösse ist ein sehr gutes Beispiel. Ich persönlich finde die kleine Schrift gut, kann aber auch verstehen, dass es viele Spieler gibt, denen die Schrift viel zu klein ist. Dass sich da die Kunden fragen, warum es nicht geändert wurde, ist verständlich, denn es ist keine komplizierte Arbeit. Die Alternative wäre, dass Upjers Farbe bekennt und sagt, dass die Schrift so bleibt. Das wäre für Viele zwar nicht toll, aber wenigstens mal eine konkrete Aussage.

Gleiches gilt für die Performance. "Die Zoos sind alle so unterschiedlich und es liegt an Eurer Technik, dass ...." geht ins gleiche Thema. Die Zoos sind schon unterschiedlich, bewegen sich aber alle innerhalb des von Upjers vorgegeben Rahmens. Über Zoogrösse 23 und die diversen Regionen geht's nicht, das ist der maximale Umfang. Mehr ist für niemanden möglich. Das Volumen maximal ausreizen kann man sicherlich mit (Gehege-)häusern. Welche Ressourcen benötigt werden, um dies zu handeln, kann kein Buch mit 7 Siegeln sein, selbstverständlich muss Upjers dies benennen können, denn - nochmal - den Rahmen gibt der Spielebetreiber vor. Niemand sonst.

Und natürlich entwickelt sich MFZ immer weiter und deshalb ist ein Vergleich mit einem gekauften Spiel nicht ganz einfach. Aber was passiert denn genau in dem Zoo? Ich hab alle Animationen - sonst wäre das Ding überhaupt nicht spielbar - deaktiviert. Gleiches gilt für Besucher und NPC's. Also ganz konkret stehen da Gehege mit Tieren, Klos, Mülleimer, Läden und Deko rum. Innerhalb des von Upjers vorgegeben Rahmens, wie gesagt. Tiere haben Hunger, Durst und wollen gekümmert werden, Pflanzen brauchen Wasser, Mülleimer müssen geleert, Klos und Läden abkassiert werden. Und dies alles mit einer doch sehr bescheidenen Graphik. Mehr ist es dann aber auch nicht. Es ist keine High-End-Spiele-Engine wie beispielsweise ***edit***, die unglaublich rechen- und graphikintensiv ist. Vor dem Hintergrund muss der Vergleich mit einem gekauften Spiel eben trotzdem durchaus erlaubt sein. Man stelle sich ***edit*** oder was immer auch vor und dann kommt während einer Aktion/eines Kampfes plötzlich "oh nein, bitte lade Dir die Home Edition runter", wobei das Spiel ohnehin wie in Zeitlupe läuft, aber auch nur dann, wenn man jegliche Animation ausblendet. Das Theater wäre riesengross. ***edit*** kostet übrigens etwa EUR 30, also so viel wie Upjers NUR für den Premium Account inkl. Goldtalerhase von den Kunden alle 4 Wochen verlangt. Einfach als Richtgrösse zur Orientierung in welchen Regionen wir uns konkret befinden.

Würde ***edit*** & Co. ein Spiel mit der Performance und den Bugs, wie sie der Zoo aufweist, auf den Markt bringen, wäre das Spiel schlicht und ergreifend nicht verkaufbar. Von mangelnder Geduld seitens der Upjers-Kunden kann also nicht die Rede sein. Nun hab ich ein Gehege aus dem Zoo d'Amour in den Hauptzoo gestellt. Dschungelgehege. Ist aber letzendlich unerheblich. Was hab ich als Untergrund? Den Rasen vom Hauptzoo. Ein Bug, der seit WOCHEN besteht und schon zig Mal gemeldet wurde. Immer noch nicht behoben, aber ja, wir sollen nicht so ungeduldig sein. Ist klar.
Zuletzt geändert von Trixi22 am Do 16. Jul 2020, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fremdwerbung, bitte beachte die Forenregeln

Pneumoniac
Beiträge: 649
Registriert: Do 3. Mai 2012, 09:32

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von Pneumoniac » Do 16. Jul 2020, 07:57

berlzoo hat geschrieben:
Do 16. Jul 2020, 02:28

Von mangelnder Geduld seitens der Upjers-Kunden kann also nicht die Rede sein. Nun hab ich ein Gehege aus dem Zoo d'Amour in den Hauptzoo gestellt. Dschungelgehege. Ist aber letzendlich unerheblich. Was hab ich als Untergrund? Den Rasen vom Hauptzoo. Ein Bug, der seit WOCHEN besteht und schon zig Mal gemeldet wurde. Immer noch nicht behoben, aber ja, wir sollen nicht so ungeduldig sein. Ist klar.
Ich erzähle mal noch was krasseres (finde ich zumindest). Vor einigen Jahren wurde ja dieses Geflacker eingeführt, andere sagen Sterne, was weiß ich. Jedenfalls wird sich der ein oder andere noch erinnern. Damals ging es sinngemäß darum, dass bei jedem neuen einloggen wieder so Sterne um den Button "flackern", der zur sogenannten Bank, also dem Paymentfenster gehört.

Irgendwann hieß es, das wäre behoben worden. Wurde damals auch von denen, die es am meisten genervt hat bestätigt.

Bei mir flackert es bis heute jeden Tag, jeden Login aufs neue. Manche Fehler können sie vielleicht nicht finden. Andere wollen sie vielleicht gar nicht beheben. Wichtig ist doch am Ende des Tages nur, dass die Kassen weiter klingeln. Wenn ich keine Erweiterungen mehr machen kann, weil es das Spiel schlicht nicht hergibt, werfe ich trotzdem alle paar Wochen neue (und z.T. platzraubende) Tiere auf den Markt. Und damit die Diamanten von den "alles-sofort-haben-müssen"-Spielern sich nicht einfach sammeln und der Frust deswegen wächst, "erfindet man eben eine neue Region und weil das nicht reicht, um das wachsende Diamantensparbuch nachhaltig zu bremsen, erfindet man einen Premium-Account. Es beleiben aber immer noch Diamanten übrig oder vielleicht werden von einigen weniger oder gar keine mehr gekauft, was zu weniger Einnahmen führt. Kurzes brainstorming, bisschen im Forum lesen, falls einem die Ideen ausgehen und schwupp, Goldtalerhase für ein paar schlappe Euro im Monat.

Tatsächlich glaube ich sogar, dass man sich bei upjers bestimmte Probleme zu Herzen nimmt und auch versucht diese zu korrigieren, aber die Prioritäten sind da doch relativ leicht auszumachen. Rein betriebswirtschaftlich auch mehr als vernünftig, denke ich zumindest. Kundenfreundlichkeit, Transparenz und Kommunikation sind aus meier Sicht aber immer schon und an vielen Stellen deutlich zu kurz gekommen.

Klassisches Beispiel sind die Mitarbeiter. Seit Jahren will man uns Glauben machen, dass diese offline arbeiten. Jetzt kam heraus, dass diese nach 24h die Arbeit einstellen. Auch das ist aber Quark und ein Statement dazu werden wir vermutlich nie hören. Vielleicht wird Arbeit aber auch von mir anders definiert. Angenommen sie würden offline arbeiten, dann würde ich ja nach einer gewissen offline Zeit diese Arbeit wahrnehmen können. Jetzt wird der ein oder andere mich auf die Statistik hinweisen wollen, wo das ja sogar nachvollziehbar ist. Soweit so gut. Wenn jetzt aber nach 24 Stunden nicht mehr gearbeitet wird, dann sollte man ja meinen, dass trotzdem erneut Arbeit anfällt, also z.B. ein in der offline-Zeit gepflegtes Tier erneut gepflegt werden müsste. Dies ist aber mitnichtn der Fall. Es ist egal, ob ich einen Tag, eine Woche oder ein Jahr nicht ins Spiel gehe. Habe ich beim ausloggen noch aktive Mitarbeiter, werden diese beim nächsten Login auf einen Schlag eine gewisse Zahl an Arbeit verrichten.

Ob ich damit jetzt alles richtig beschrieben habe, werden wir vermutlich nie erfahren und wenn wird man vermutlich versuchen alles in einem Satz zu erklären und es "lustig" verpacken, nach dem Motto "wenn die Katze aus dem Haus ist...schaut ihr lieber mal nach 24 h nach was die Mäuse so auf dem Tisch treiben"

Benutzeravatar
marpacifico
Community-Team
Beiträge: 803
Registriert: Do 1. Aug 2019, 12:24

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von marpacifico » Do 16. Jul 2020, 11:54

berlzoo hat geschrieben:
Do 16. Jul 2020, 02:28
Trixi22 hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 20:31
Hallo,

dazu hatte Lycia schon hier eine Erklärung abgegeben ;)

https://forum.de.upjers.com/viewtopic.p ... 4#p1284104

VG
Trixi
Hi Trixi
Ja, Lycia hat da wirklich sofort reagiert. War sehr hilfreich. Nun ist aber der Gag, dass bei "Benachrichtigungen anzeigen" überhaupt kein Haken ist und trotzdem die Werbung ständig auf den Bildschirm flattert. Autostart hingegen ist nun wieder aktiviert, was ich selbstverständlich deaktiviert hatte. Natürlich sind es nur Kleinigkeiten, aber die - ich schrieb es bereits - summieren sich.

An anderer Stelle schrieb jemand, dass wir dauernd lesen "Bitte habt noch etwas Geduld" oder "Wir arbeiten daran". Die Gegenfrage muss wirklich lauten "wie lange denn jetzt ganz konkret noch?" Die Schriftgrösse ist ein sehr gutes Beispiel. Ich persönlich finde die kleine Schrift gut, kann aber auch verstehen, dass es viele Spieler gibt, denen die Schrift viel zu klein ist. Dass sich da die Kunden fragen, warum es nicht geändert wurde, ist verständlich, denn es ist keine komplizierte Arbeit. Die Alternative wäre, dass Upjers Farbe bekennt und sagt, dass die Schrift so bleibt. Das wäre für Viele zwar nicht toll, aber wenigstens mal eine konkrete Aussage.

Gleiches gilt für die Performance. "Die Zoos sind alle so unterschiedlich und es liegt an Eurer Technik, dass ...." geht ins gleiche Thema. Die Zoos sind schon unterschiedlich, bewegen sich aber alle innerhalb des von Upjers vorgegeben Rahmens. Über Zoogrösse 23 und die diversen Regionen geht's nicht, das ist der maximale Umfang. Mehr ist für niemanden möglich. Das Volumen maximal ausreizen kann man sicherlich mit (Gehege-)häusern. Welche Ressourcen benötigt werden, um dies zu handeln, kann kein Buch mit 7 Siegeln sein, selbstverständlich muss Upjers dies benennen können, denn - nochmal - den Rahmen gibt der Spielebetreiber vor. Niemand sonst.

Und natürlich entwickelt sich MFZ immer weiter und deshalb ist ein Vergleich mit einem gekauften Spiel nicht ganz einfach. Aber was passiert denn genau in dem Zoo? Ich hab alle Animationen - sonst wäre das Ding überhaupt nicht spielbar - deaktiviert. Gleiches gilt für Besucher und NPC's. Also ganz konkret stehen da Gehege mit Tieren, Klos, Mülleimer, Läden und Deko rum. Innerhalb des von Upjers vorgegeben Rahmens, wie gesagt. Tiere haben Hunger, Durst und wollen gekümmert werden, Pflanzen brauchen Wasser, Mülleimer müssen geleert, Klos und Läden abkassiert werden. Und dies alles mit einer doch sehr bescheidenen Graphik. Mehr ist es dann aber auch nicht. Es ist keine High-End-Spiele-Engine wie beispielsweise ***edit***, die unglaublich rechen- und graphikintensiv ist. Vor dem Hintergrund muss der Vergleich mit einem gekauften Spiel eben trotzdem durchaus erlaubt sein. Man stelle sich ***edit*** oder was immer auch vor und dann kommt während einer Aktion/eines Kampfes plötzlich "oh nein, bitte lade Dir die Home Edition runter", wobei das Spiel ohnehin wie in Zeitlupe läuft, aber auch nur dann, wenn man jegliche Animation ausblendet. Das Theater wäre riesengross. ***edit*** kostet übrigens etwa EUR 30, also so viel wie Upjers NUR für den Premium Account inkl. Goldtalerhase von den Kunden alle 4 Wochen verlangt. Einfach als Richtgrösse zur Orientierung in welchen Regionen wir uns konkret befinden.

Würde ***edit*** & Co. ein Spiel mit der Performance und den Bugs, wie sie der Zoo aufweist, auf den Markt bringen, wäre das Spiel schlicht und ergreifend nicht verkaufbar. Von mangelnder Geduld seitens der Upjers-Kunden kann also nicht die Rede sein. Nun hab ich ein Gehege aus dem Zoo d'Amour in den Hauptzoo gestellt. Dschungelgehege. Ist aber letzendlich unerheblich. Was hab ich als Untergrund? Den Rasen vom Hauptzoo. Ein Bug, der seit WOCHEN besteht und schon zig Mal gemeldet wurde. Immer noch nicht behoben, aber ja, wir sollen nicht so ungeduldig sein. Ist klar.
Hallo berlzoo,

es tut mir leid, dass du wieder solche Schwierigkeiten hast. 😔

Bitte versuche mal den Playgroud zurückzusetzen.

Klick dazu rechts in der Taskleiste auf den Pfeil.
Im Menü mit einen Rechtsklick auf das Playgroundsymbol und wähle "Playground zurücksetzen".

Bild

Die Schriftgröße wurde nach dem Vorbild der Flashversion angepasst. Das Feedback der Spieler wird selbstverständlich berücksichtigt. Das Team berät sich derzeit noch.

Viele Grüße
marpacifico 🌸
Bild
Klicke HIER, um zum Supportformular zu gelangen!

puschi68
Beiträge: 96
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 11:02

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von puschi68 » Do 16. Jul 2020, 14:00

Ich kann berlzoo mit allem, was sie schreibt, ohne wenn und aber Recht geben.
Es häufen sich hier wirklich seit sehr langer Zeit die Fehler und Probleme. Jede Woche ist was neues, obwohl das alte Problem
noch gar nicht gelöst wurde. Geantwortet wird dann so ungefähr" Danke das haben wir auch schon gemerkt, wir geben es weiter"
Was ist das denn für eine Aussage? Das bekräftigt doch nur, dass ihr absolut nicht wisst was ihr macht!
Genau so die Aussage probier dies oder das, müßte dann klappen.
NEIN tut es fast nie. Ihr hab mittlerweile ein Spiel zu supporten , welches euch anscheinend völlig aus der Hand geglitten ist und versucht mit immer
wiederkehrenden Ausreden und Beschwichtigungen eure Kunden zu beruhigen.
Das geht so absolut nicht. Es würde schon mal Größe zeigen, einfach zu sagen sorry, wir wissen nicht warum, aber wir versuchen alles.
Schuld hat immer nur unsere schlechte Hardware, obwohl ich und auch viele andere hier wirklich mit HighEnd Geräten spielen und dennoch Probleme haben. Und das alles bei einem Spiel und animierte Grafiken, *Edit*, fällt mir nur grad so ein, aus dem Jahr 97 war anspruchsvoller.
Zuletzt geändert von Lycia am Do 16. Jul 2020, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fremdwerbung, bitte beachte die Forenregeln

berlzoo
Beiträge: 943
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:51

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von berlzoo » Do 16. Jul 2020, 16:30

marpacifico hat geschrieben:
Do 16. Jul 2020, 11:54
berlzoo hat geschrieben:
Do 16. Jul 2020, 02:28
Trixi22 hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 20:31
Hallo,

dazu hatte Lycia schon hier eine Erklärung abgegeben ;)

https://forum.de.upjers.com/viewtopic.p ... 4#p1284104

VG
Trixi
Hi Trixi
Ja, Lycia hat da wirklich sofort reagiert. War sehr hilfreich. Nun ist aber der Gag, dass bei "Benachrichtigungen anzeigen" überhaupt kein Haken ist und trotzdem die Werbung ständig auf den Bildschirm flattert. Autostart hingegen ist nun wieder aktiviert, was ich selbstverständlich deaktiviert hatte. Natürlich sind es nur Kleinigkeiten, aber die - ich schrieb es bereits - summieren sich.

An anderer Stelle schrieb jemand, dass wir dauernd lesen "Bitte habt noch etwas Geduld" oder "Wir arbeiten daran". Die Gegenfrage muss wirklich lauten "wie lange denn jetzt ganz konkret noch?" Die Schriftgrösse ist ein sehr gutes Beispiel. Ich persönlich finde die kleine Schrift gut, kann aber auch verstehen, dass es viele Spieler gibt, denen die Schrift viel zu klein ist. Dass sich da die Kunden fragen, warum es nicht geändert wurde, ist verständlich, denn es ist keine komplizierte Arbeit. Die Alternative wäre, dass Upjers Farbe bekennt und sagt, dass die Schrift so bleibt. Das wäre für Viele zwar nicht toll, aber wenigstens mal eine konkrete Aussage.

Gleiches gilt für die Performance. "Die Zoos sind alle so unterschiedlich und es liegt an Eurer Technik, dass ...." geht ins gleiche Thema. Die Zoos sind schon unterschiedlich, bewegen sich aber alle innerhalb des von Upjers vorgegeben Rahmens. Über Zoogrösse 23 und die diversen Regionen geht's nicht, das ist der maximale Umfang. Mehr ist für niemanden möglich. Das Volumen maximal ausreizen kann man sicherlich mit (Gehege-)häusern. Welche Ressourcen benötigt werden, um dies zu handeln, kann kein Buch mit 7 Siegeln sein, selbstverständlich muss Upjers dies benennen können, denn - nochmal - den Rahmen gibt der Spielebetreiber vor. Niemand sonst.

Und natürlich entwickelt sich MFZ immer weiter und deshalb ist ein Vergleich mit einem gekauften Spiel nicht ganz einfach. Aber was passiert denn genau in dem Zoo? Ich hab alle Animationen - sonst wäre das Ding überhaupt nicht spielbar - deaktiviert. Gleiches gilt für Besucher und NPC's. Also ganz konkret stehen da Gehege mit Tieren, Klos, Mülleimer, Läden und Deko rum. Innerhalb des von Upjers vorgegeben Rahmens, wie gesagt. Tiere haben Hunger, Durst und wollen gekümmert werden, Pflanzen brauchen Wasser, Mülleimer müssen geleert, Klos und Läden abkassiert werden. Und dies alles mit einer doch sehr bescheidenen Graphik. Mehr ist es dann aber auch nicht. Es ist keine High-End-Spiele-Engine wie beispielsweise ***edit***, die unglaublich rechen- und graphikintensiv ist. Vor dem Hintergrund muss der Vergleich mit einem gekauften Spiel eben trotzdem durchaus erlaubt sein. Man stelle sich ***edit*** oder was immer auch vor und dann kommt während einer Aktion/eines Kampfes plötzlich "oh nein, bitte lade Dir die Home Edition runter", wobei das Spiel ohnehin wie in Zeitlupe läuft, aber auch nur dann, wenn man jegliche Animation ausblendet. Das Theater wäre riesengross. ***edit*** kostet übrigens etwa EUR 30, also so viel wie Upjers NUR für den Premium Account inkl. Goldtalerhase von den Kunden alle 4 Wochen verlangt. Einfach als Richtgrösse zur Orientierung in welchen Regionen wir uns konkret befinden.

Würde ***edit*** & Co. ein Spiel mit der Performance und den Bugs, wie sie der Zoo aufweist, auf den Markt bringen, wäre das Spiel schlicht und ergreifend nicht verkaufbar. Von mangelnder Geduld seitens der Upjers-Kunden kann also nicht die Rede sein. Nun hab ich ein Gehege aus dem Zoo d'Amour in den Hauptzoo gestellt. Dschungelgehege. Ist aber letzendlich unerheblich. Was hab ich als Untergrund? Den Rasen vom Hauptzoo. Ein Bug, der seit WOCHEN besteht und schon zig Mal gemeldet wurde. Immer noch nicht behoben, aber ja, wir sollen nicht so ungeduldig sein. Ist klar.
Hallo berlzoo,

es tut mir leid, dass du wieder solche Schwierigkeiten hast. 😔

Bitte versuche mal den Playgroud zurückzusetzen.

Klick dazu rechts in der Taskleiste auf den Pfeil.
Im Menü mit einen Rechtsklick auf das Playgroundsymbol und wähle "Playground zurücksetzen".

Bild

Die Schriftgröße wurde nach dem Vorbild der Flashversion angepasst. Das Feedback der Spieler wird selbstverständlich berücksichtigt. Das Team berät sich derzeit noch.

Viele Grüße
marpacifico 🌸
Das mach ich täglich mehrfach, da ich immer wieder einen schwarzen Bildschirm habe. Starte ich neu, bekomme ich die Meldung, mein Browser (also der Upjers-Browser) unterstütze WebGL nicht :shock: Hilft nur den Browser zurückzusetzen. Beim ersten Mal funzt das dann aber auch meistens nicht. Die gleiche Fehlermeldung erscheint wieder. Das Sensibelchen von Browser möchte 2 Mal zurückgesetzt werden. Dann läuft der Zoo auch wieder bis zum nächsten schwarzen Bildschirm ...

berlzoo
Beiträge: 943
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:51

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von berlzoo » Do 16. Jul 2020, 17:01

puschi68 hat geschrieben:
Do 16. Jul 2020, 14:00
Ich kann berlzoo mit allem, was sie schreibt, ohne wenn und aber Recht geben.
Es häufen sich hier wirklich seit sehr langer Zeit die Fehler und Probleme. Jede Woche ist was neues, obwohl das alte Problem
noch gar nicht gelöst wurde. Geantwortet wird dann so ungefähr" Danke das haben wir auch schon gemerkt, wir geben es weiter"
Was ist das denn für eine Aussage? Das bekräftigt doch nur, dass ihr absolut nicht wisst was ihr macht!
Genau so die Aussage probier dies oder das, müßte dann klappen.
NEIN tut es fast nie. Ihr hab mittlerweile ein Spiel zu supporten , welches euch anscheinend völlig aus der Hand geglitten ist und versucht mit immer
wiederkehrenden Ausreden und Beschwichtigungen eure Kunden zu beruhigen.
Das geht so absolut nicht. Es würde schon mal Größe zeigen, einfach zu sagen sorry, wir wissen nicht warum, aber wir versuchen alles.
Schuld hat immer nur unsere schlechte Hardware, obwohl ich und auch viele andere hier wirklich mit HighEnd Geräten spielen und dennoch Probleme haben. Und das alles bei einem Spiel und animierte Grafiken, *edit*, fällt mir nur grad so ein, aus dem Jahr 97 war anspruchsvoller.
Leider muss ich nun wiederum Puschi zustimmen. Man hat immer wieder James Dean bzw. einen seiner berühmtesten Filme gedanklich präsent. An anderer Stelle schrieb ich schon mal, dass ich davon ausgehe, dass Upjers den Source-Code von Flash auf WebGL migriert hat. Das geht, ist aber - wie wir alle sehen - nicht optimal. Es ist eine Übersetzung und dabei kann so einiges schief laufen. Wir haben alle schon übersetzte Bedienungsanleitungen gelesen.

Hier mal was zum Schmunzeln: ""Mit sensazionell Modell GWK 9091 Sie bekomen nicht teutonische Gemutlichkeit fuer trautes Heim nur, auch Erfolg als moderner Mensch bei anderes Geschleckt nach Weihnachtsganz aufgegessen und laenger, weil Batterie viel Zeit gut lange. Zu erreischen Gluckseligkeit unter finstrem Tann, ganz einfach Handbedienung von GWK 9091: 1. Auspack und freu. 2. Slippel A kaum abbiegen und verklappen in Gegenstippel B fuer Illumination von GWK 9091. 3. Mit Klamer C in Sacco oder Jacke von Lebenspartner einfraesen und laecheln fuer Erfolg mit GWK 9091. 4. Fuer eigens Weihnachtsfeierung GWK 9091 setzen auf Tisch. 5. Fuer kaput oder Batterie mehr zu Gemutlichkeit beschweren an: wir, Bismarckstrasse 4. Fuer neue Batterie alt Batterie zurueck fuer Sauberwelt in deutscher Wald." (Es geht um elektrische Weihnachtskerzen.)

Spass beiseite. Die Entschuldigung von Marpacifico fand ich grundsätzlich nett und auch sein Tipp, den Browser zurückzusetzen, war sicherlich freundlich gemeint. Das hat aber alles nichts mit Lösungen zu tun, sondern sind Hotfixes, die das eigentlich Problem nicht lösen, sondern allenfalls kaschieren, wobei Puschi auch da Recht hat. Oft sind die Tipps nicht zielführend. Und als zahlender Kunde möchte ich nun wirklich nicht erst den doppelten Salto mit eingesprungenen Waage machen müssen, damit das Spiel wenigstens einigermassen funktioniert. Und ja, der Eindruck erhärtet sich, dass eben nicht die alten Probleme gelöst werden, sondern mit jedem Patch neue dazukommen.

Wisst Ihr, liebe Upjers, ich fand die Frage nach der Weitergabe der Umsatzsteuer-Reduktion ziemlich spitzfindig und war sogar der Meinung, dass diese paar Cent es nicht rechtfertigen, Anpassungen vorzunehmen, dass es mehr Sinn macht, sich darauf zu konzentrieren, dass es im Programm vorangeht. Aber ich muss mich korrigieren. Doch, es wäre absolut gerechtfertigt, denn wir sehen uns seit Wochen, um es ganz freundlich auszudrücken, mit einem Spiel konfrontiert, das mal eben gerade so läuft. Im Gegenzug verlangt Ihr aber weiterhin Preise, als würde es sich um ein top programmiertes Spiel handeln. Tut es nicht. Es ist eine Grossbaustelle, die eigentlich nach Inkonvenienzentschädigung schreit.

puschi68
Beiträge: 96
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 11:02

Re: Ernsthaft jetzt?

Beitrag von puschi68 » Do 16. Jul 2020, 18:22

Ja eine Entschädigung seiten upjers wäre wirklich mal angemessen.
Es gibt hier wirklich viele Spieler, die bereits jede Menge Geld ausgegeben
haben und es auch weiterhin machen werden. Ich halte die Idee nicht für unverschämt, statt einer PA Woche for free, den auch die Hälfte der Spieler gar nicht nutzen kann, vielleicht mal mit ein paar Dias um die Ecke zu kommen. Ich glaub das würde alle hier ein bischen milder Stimmen und euch auch nicht wirklich weh tun. Die MwSt-Senkung nicht an uns weiterzugeben finde ich auch eine absolute Frecheit, auch wenn es für jeden einzelnen nur ein paar Cent sind. Aber ihr könnt, euch in Summe gesehen, wieder schön die Taschen voll machen.Aber wahrscheinlich liegt es daran, dass die Umstellung zu kompliziert ist..

Antworten