Seite 18 von 60

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 11:46
von LastUnicorn2012
und zusätzlich zu Eurem Fehler gibts noch diesen
887DCA5F
es ist zum Kotzen
Upjers, wann bekommt ihr das endlich hin?

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 11:47
von ich2804
Dankeschön fürs Prüfen.......
auch wenn es ne gefühlte Ewigkeit gedauert hat bis sich die Transportstation geöffnet hat,
konnte ich nun endlich die erste Aufgabe anklicken......und.....bin nicht geflogen

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 11:49
von Evelyna
heridi hat geschrieben:und wieder bei dem logistikzentrum

Fehler 51E19C65
Bei mir ebenfalls!
Erst läuft die Eieruhr ewig und dann Freiflug

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 11:51
von spatzerl
Ja, so ist es bei mir auch. Jetzt konnte ich eine Aufgabe annehmen. :D

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 11:51
von elafant01
Kann ich noch nicht bestätigen, daß es wieder läuft ...

Zwar ist es möglich, mit viel - sehr viel - Glück die Transportstation zu öffnen und nach einer gefühlten Ewigkeit schafft man es vll auch noch die Aufgaben zu öffnen, aber annehmen bzw. abschließen geht zu 90 % mit einem Fehler einher und das Spiel lädt neu ...

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 11:56
von Loppe
Mindestens 3 Mitglieder meiner Orga haben ebenfalls das Problem, dass sie aus dem Spiel fliegen, sobald sie Orgaaufgaben starten wollen.
Orgazugriffe dauern, sofern überhaupt möglich, ewig.

Vom langen Ausfall sind einer Spielerin unserer Orga, die in Level 96 ist, mal schlapp 465.000 ZD nur Einnahmen aus Besuchern entgangen.
Bei mir sind es "nur" ca. 264.000 ZD.
Der laufende Bonus wurde auch nicht um die Zeit des Ausfalls verlängert.

Und wenn ich dann solche Sprüche lese, man dürfe gern den Spieleanbieter wechseln und upjers meiden, dann kann ich nur den Kopf schütteln.
Als ich vor über 4 Jahren zu upjers fand, war ich begeistert, dass man hier nicht nur recht stabile Spiele spielen kann und das Preis-Leistungs-Verhältnis für kostenpflichtige Leistungen fair war, sondern man auch einen schnellen und bemühten Support hat.
Inzwischen hat sich vieles geändert. Die Stabilität der Spiele hat extrem nachgelassen, immer mehr Neuerungen lassen sich nur noch durch zunehmend Echtgeld erringen und der Support hat sowohl in der Bearbeitungszeit, als auch Bemühung und Freundlichkeit nachgelassen.
Beschwerden werden teilweise pampig, aber mindestens mit Floskeln abgetan und äußert man seinen Unmut im Forum (zumindest in anderen Spielen), läuft man in Gefahr gemaßregelt zu werden, dass man sich an den Support wenden soll, im Forum keine Probleme mit selbigen zu posten hat und der Beitrag wird geschlossen.
Ja, natürlich könnte ich das Spiel löschen und woanders hingehen. Genug verdient hat man doch an mir.
Es gibt nicht mehr so viele Ziele für mich, also sinkt langsam die monatliche Summe an Echtgeld, die upjers an mir verdient. Die Spieler braucht man dann also nicht mehr.
Aber ich soll freiwillig das Feld räumen?
Nehme wir mal an, man investiert über 3 1/2 Jahre jeden Monat 30€ ins Spiel - und das ist nicht utopisch, denn ich kenne viele Spieler, die diese und höhere Summen einsetzen, weil sie das Spiel als ein Hobby sehen, das sie sich gönnen - dann macht das eine Gesamtsumme von 1.250€, in eben 3 1/2 Jahren.
Die hat man eingesetzt, um langfristig spielen zu können, nicht um sich nach so langer Zeit sagen zu lassen, man könne ja gehen.
Und rechnet man einmal hoch, wie viele Spieler jeden Monat diese mindestens 30€ einsetzen, zieht Grundkosten wie Energie, Server, Rechner, etc. ab, bleibt bestimmt nicht zu wenig, um seine Mitarbeiter gut genug zu bezahlen, dass sie etwas motivierter im Support sind.

Aber aufzuregen lohnt sich nicht, denke ich. Wird sich ohnehin nichts ändern.
Ich dachte lange Zeit, upjers sei endlich ein Spieleanbieter, der sich positiv abhebt. Die sinkende Tendenz suggeriert aber das Gegenteil.
Und komm mir jetzt keiner damit, mir stünde es nicht zu, irgendwelche geschätzten Rechnungen aufzustellen. Das tut es sehr wohl. In dem Moment, wo ich zum zahlenden Kunden werde, nehme ich eine Dienstleistung in Anspruch und darf erwarten, dass der Dienstleister gleichbleibend zufriedenstellend den Dienst bietet.
Gelegentliche Probleme können sein, das spricht niemand ab. Aber es wird ja immer regelmäßiger und zunehmend unfreundlicher.

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 11:57
von Gast
Ich kann in meiner Transportstation nichts mehr machen, ohne sofort rauszufliegen. Leider kann man den Screenshot der Fehlermeldung hier nicht posten, aber der Fehlercode wurde ja schon eingestellt.

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 11:58
von Gast
Hier ists dasselbe, wenn man die Transportstation anklickt gehts meist noch, sobald man auf die Aufgaben klickt hängts erst länger und dann kann ich ne Aufgabe anklicken wenn ich Glück hab und fliege im Anschluss raus.

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 12:00
von littlered
Vielen Dank für die vielen Meldungen zum Logistikzentrum. Unsere Technik wurde nochmals informiert und prüft die Fälle bereits genauer.

Re: Ein Backup!

Verfasst: So 15. Nov 2015, 12:03
von Gast
gut geschrieben loppe , seh ich genau so

und ich hab monatlich zeitweise mehr investiert und bin schonmal behandelt worden
wie ein unmündiges kind
bin vom chat hier gesperrt worden weil ich mich gewagt habe jemanden zu kritisieren
und die wahrheit zu sagen
und schon mehrmals angemahnt worden aus oben genanntem grund

aber ich bin fast 60 vllt verhalte ich mich schon etwas verwirrt