Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführung?

MyNona59
Beiträge: 42
Registriert: So 13. Apr 2014, 18:13

Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführung?

Beitrag von MyNona59 » Sa 28. Feb 2015, 01:09

Nun ist es ja endlich Realität geworden - unser aller Museum ist bereitgestellt. Und es kostet richtig richtig Geld !:-). Es war in der Vergangenheit schon nicht einfach, die Zoodollars - von den Diamanten rede ich nicht - für die diversen >Einrichtungen< aufzubringen. Nun kommt noch was Huckepack dazu. Für die Organisationen wird es immer schwieriger ihre Leute für die notwendigen Spenden (auch deren Einrichtungen verbrauchen viele Zoodollars - die nur keiner sieht :) ) zu motivieren. Ich stelle mir die Frage, ob die Firma upjers darüber nachdenkt, wie all das zusammen gehen soll? - Schon bisher musste man für manche Einrichtung und Zooerweiterung sehr lange sparen. Es gab viele Spieler, die nach Orgas suchten, die bitteschön doch keinerlei Einzahlungen erwarteten. Jetzt wahrscheinlich ist die Spendenbereitschaft noch mehr gesunken :-( :-( .
Ich würde mich freuen, wenn ich da Erfahrungsberichte von Organisations-Verantwortlichen bekommen würde. Aktuell haben wir nämlich schon Anträge für "Spendenfrei" wegen Sparens fürs Museum bekommen - und das von Mitspielern, die wohl seeeehr lange erst mal sparen müssen - heißt keine Einzahlung und dann bleiben die Kosten bei immer weniger Mitgliedern hängen ---- kann nicht sein. :-(
VlG MyNona

Nachtrag: Ich hab fast level 42 erreicht und trau mich nicht, das Museum anzugehen, zumal ich nicht die Euros übrig habe und haben kann, mir ständig Diamanten zu kaufen - und die brauche ich für Erweiterungen und für die Events :) :( :)

Benutzeravatar
Leonessa
Beiträge: 1745
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 21:22

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von Leonessa » So 1. Mär 2015, 10:15

Es ist doch alles freiwillig. Und es ist ein Langzeitspiel. ;)

Ich bin in einer Orga, in der es keinen Spendenzwang gibt. Das Museum ist bei mir noch nicht freigeschaltet, ich gugg mir das in aller Ruhe erst mal bei den anderen an.
Das Museum ist nur EIN Teil des Spieles, man muss nicht alles auf einmal haben.
Und man muss auch nicht mit allen anderen mitschwimmen, sondern sollte seinen eigenen Weg finden, dieses Spiel mit Freude und ohne Zwänge zu spielen. Diamanten kann man sich auch über Video schauen ansparen.

Viele der Bonustiere habe ich mir dann erst ertauscht, nachdem sie im Shop und somit auch in den Freundeskarten waren. Das ist vielleicht ein bißchen mühselig, aber um so stolzer bin ich, wenn ich endlich ein Pärchen vollzählig habe, und ich anfangen kann, zu züchten.

P.S.: Ich bin jetzt seit über 3 Jahren dabei, habe z.Zt. 72,5 Mio auf meinem ZD-Konto, spiele im Level 74.
Server/Welt 2 - Bitte schickt mir keine Freundschaftsanfragen. Wenn jemand auf meine Fl möchte, dann bitte unbedingt vorher IM SPIEL anfragen.

Zoo-Watching bei Leonessa

Lira
Beiträge: 854
Registriert: Mo 13. Mai 2013, 17:22

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von Lira » So 1. Mär 2015, 10:35

So teuer sind die Sachen vom Museum auch nicht, dass es für mich für die Orga ein Problem wäre.
Ich bin Level 68 und habe etwa eine halbe Mio Einnahmen am Tag.
Wir starten einmal pro Woche den 40-er Bonus. Wir haben einen Minimumspende abhängig vom Zoolevel. Aber einige von uns mit größeren Zoos spenden freiwillig deutlich mehr. Unser Bonus ist üblicherweise nach 2-3 Tagen bereits voll.
Hatte gerade auf den Beluga-Wal mitsamt Aqua gespart. Durch das Museum konnte ich mir beim Levelaufstieg nur einen Wal leisten, aber der 2. wird bald folgen.
Abgesehen davon habe ich sonst ohnehin nur Ausgaben für die Zuchten. Die überteuren Tiere wie die Krake oder Eule züchte ich nur, falls ich sie mal in der WA haben sollte oder es wieder mal eine Zwillingsaktion gibt.
Abgesehen davon waren meine größten Ausgaben die Aufgabe vom alten Mann für die Pumas und gelegentlich mal die Events. Somit sammeln sich die ZD ohnehin von alleine an.

Im Level 42 mag es allerdings noch deutlich mühsamer sein. Wirklich teuer ist wohl die Erstanschaffung.
Die 26.000, die es kostet, um einen Forscher loszuschicken, sind für mich Kleingeld. In einem kleineren Zoo kann das natürlich problematisch sein. Das Museum ist definitiv etwas für die höheren Level, wobei es schön ist, dass man es auch in niedrigen Leveln haben kann, wenn man unbedingt will.
In deinem Level gibt es auch noch genug andere Tiere, die du sammeln kannst.
Ich habe (abgesehen von den Museumstieren) alle Tiere bis auf 3 ZD-Tiere, die einfach über meinem Level sind und daher unerreichbar. Somit finde ich es interessant, dass es endlich wieder etwas zu tun gibt in meinem Zoo.

Gast

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von Gast » So 1. Mär 2015, 11:39

Hallo

Ich bin Mitgründer unserer Orga, (Infos zu Orga und Zoo in meiner Signatur)
und sehe es wie meine Vorschreiber.

Der Schwierigkeitsgrad hängt stark vom Level ab.
Wir sind eine stark gemischte Orga.
Level zwischen 34 und 91
ZD und DIA -Spieler
welche die nur 2x am Tag da sind,
aber auch welche die fast rund um die Uhr on sind

Bei uns gibt es Spendenzwang,
aber nur damit ersichtlich ist das die Mitglieder noch aktiv sind,
die Höhe bestimmt jeder selber.
Ganz wie sein eigener Zoo es gerade zulässt,
denn der geht immer vor.

Wir haben daher keine Probleme den 50%-Boni immer zu schaffen,
ohne das sich jemand genötigt fühlt.

Als wir noch "kleiner" waren haben wir auch mal den Boni ausgesetzt
zB bei Events, damit alle lieber das schaffen konnten,
denn nur so sind wir zu einer tollen Tuppe zusammen gewachsen.

Wir haben nicht alle
- die größtmöglichen Zoos
- A-Häuser
- alle Dia Tiere
- einen Beruf
und auch nicht alle haben vor das Museum zu nutzen.

Wie schon öfter gesagt ..
keiner MUSS alles machen und das auch noch SOFORT

.. der Zoo ist zur Entspannung und zum Spaß da
..zumindest bei uns ;)
und nicht um Stress zu haben,
den gibt es im Realleben schon genug ;)

Benutzeravatar
Mauza
Beiträge: 5174
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 18:51

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von Mauza » So 1. Mär 2015, 14:06

in unserer orga läuft alles entspannt, trotz des museums.
wir spielen jede woche den 50%-bonus + zusätzlich und regelmäßig den 50%-sonderbonus, der von freiwilligen spenden betritten wird.
es gibt bei uns spendenzwang, und zwar richtet der sich nach der besucherzahl, an der ja auch die einnahmen festgemacht werden.
level nützen da nichts, denn man kann in einem niedigen level wesentlich mehr einnahmen haben als in einem hohen.

sollte jemand probleme bekommen wegen eines events, dann springen andere spieler freiwillig dafür ein.
dieses system hat sich so gut bewährt, dass wir eine sehr stabile orga sind mit maximal ausgenutzter höchstbelegung.
das museum verschlingt eine menge zd, das ist klar. aber da kein druck dahinter steht, wie z.b. bei einem event, liegt es in der verantwortung der einzelnen spieler, sich da nicht zu übernehmen und ihre zd für die spenden übrig zu lassen.
seine zd kann man auf jede mögliche weise loswerden, dazu braucht es nicht unbedingt ein museum. da muss jeder halt die bremse bei sich ziehen, wenn es knapp wird.

was die zukunft bringt...wir werden es sehen. aber momentan ist bei uns, wie gesagt, alles im grünen bereich.

wir sind übrigens auch eine gemischte orga, vom level her, haben etliche spieler erst in den 40-er leveln.
Bild
MagicZoo - die Orga mit der besonderen Magie!
http://www.myfreezoo.de/nickpage/index/user/72789
User-ID 72789 - Server 1

Benutzeravatar
Pusteblume77
Beiträge: 5857
Registriert: Di 8. Nov 2011, 11:07

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von Pusteblume77 » So 1. Mär 2015, 15:24

Es kommt auch stark darauf an, wie man das Museum nutzt.
Hat man sowohl beim Forschen als auch im Labor alle 6 Slots frei geschaltet, ja, dann kann es schon knapp werden mit den ZD.
26.000 für einen Forscher ist Kleingeld, bei 6 sind es schon 156.000. Dazu das Labor, bei 6 x 90.000 (für´s Quagga) noch mal 540.000.
Da kämen AM TAG! schon knapp 700.000 ZD zusammen, auch für größere Zoos eine stolze Summe, meine Tageseinnahmen würden dafür nicht reichen.
Wenn jemand so stark das Museum nutzt, kann ich mir schon vorstellen, dass für die Orga weniger als zuvor bleibt.
Zumal die Kosten mit weiteren Tieren und Zeitaltern sicher noch ansteigen werden und ja auch noch Kosten für Zucht ect anfallen.
Und in Orgas, in denen jetzt schon wenige den Löwenanteil tragen und viele kleinere Level sponsern müssen, kann sich das echt bemerkbar machen.
Wir haben seit Einführung der Spendenzeitverkürzung jede Woche 2x den 50%-Bonus gestartet, einmal als Pflichtspende für alle und 1x gesponsert von Freiwilligen.
Da bin ich auch mal gespannt, ob wir den Extrabonus weiterhin jede Woche leicht zusammen bekommen oder die Museen merken werden. Die Zeit wird es zeigen.
Aber um den wöchentlichen 50%-Bonus mache mir (noch) keine Sorgen. Allerdings sind unsere Mitglieder auch echt klasse und immer voll dabei :D
Bild
Orga MagicZoo hat wieder Platz. Wir freuen uns auf dich! :D

MeineNickpage

Benutzeravatar
Tom1964
Beiträge: 2712
Registriert: Do 23. Feb 2012, 11:07
Wohnort: MyFreeZoo Server1+4

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von Tom1964 » So 1. Mär 2015, 18:36

Pusteblume77 hat geschrieben:Es kommt auch stark darauf an, wie man das Museum nutzt.
Hat man sowohl beim Forschen als auch im Labor alle 6 Slots frei geschaltet, ja, dann kann es schon knapp werden mit den ZD.
26.000 für einen Forscher ist Kleingeld, bei 6 sind es schon 156.000. Dazu das Labor, bei 6 x 90.000 (für´s Quagga) noch mal 540.000.
Da kämen AM TAG! schon knapp 700.000 ZD zusammen, auch für größere Zoos eine stolze Summe, meine Tageseinnahmen würden dafür nicht reichen.
Wenn jemand so stark das Museum nutzt, kann ich mir schon vorstellen, dass für die Orga weniger als zuvor bleibt.
Zumal die Kosten mit weiteren Tieren und Zeitaltern sicher noch ansteigen werden und ja auch noch Kosten für Zucht ect anfallen.
Und in Orgas, in denen jetzt schon wenige den Löwenanteil tragen und viele kleinere Level sponsern müssen, kann sich das echt bemerkbar machen.
Wir haben seit Einführung der Spendenzeitverkürzung jede Woche 2x den 50%-Bonus gestartet, einmal als Pflichtspende für alle und 1x gesponsert von Freiwilligen.
Da bin ich auch mal gespannt, ob wir den Extrabonus weiterhin jede Woche leicht zusammen bekommen oder die Museen merken werden. Die Zeit wird es zeigen.
Aber um den wöchentlichen 50%-Bonus mache mir (noch) keine Sorgen. Allerdings sind unsere Mitglieder auch echt klasse und immer voll dabei :D

MoinMoin pusteblume,

dazu kommt dann noch der Ausbau ab Stufe 3 für die Steinzeit von 10.000.000 ZD :(

Bei mir laufen nur 2 Forscher rum und suchen die Teile :roll: und ich glaube nicht das dann bei mir noch mehr Forscher laufen werden.

Die kleinen Level können sich es sich sowie so nicht leisten und wenn man mal bedenkt spielen hier auch Kinder/ Jugendliche und die können nicht mit Echtgeld spielen.
Home Edition? NEIN, danke!
BildBild
Die Tommy's Zoo Oase (Server 1) sucht noch Mitspieler die Spass am Spiel haben

MyNona59
Beiträge: 42
Registriert: So 13. Apr 2014, 18:13

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von MyNona59 » So 1. Mär 2015, 18:45

Hallo liebe Zoo-Mitpieler,
ich danke euch ganz herzlich für euere Antworten ♥
ich darf euch sagen: ihr sprecht mir aus der Seele - und auch ich bin der Meinung, man muss nicht gleich alles haben; spare mir etliches immer wieder auf, um mich dann am Erreichen auch immer wieder zu erfreuen :-). Sehen leider nicht alle so und mir fuhr der Schrecken in die Glieder ob mancher Reaktion unserer Orga-Mitlieder. Scheint sich nach der Ernüchterung wegen der Kosten und Folgekosten des Museums zu entspannen :-) :-)
Schade finde ich jedenfalls, dass nach der großen Ankündigung, die sich ja an ALLE richtete, sich nun herausstellt, dass das Museum eigentlich vornehmlich für die Zoo-Besitzer eingerichtet wurde, die neue Herausforderungen suchten :-( (hat upjers nun auch wohl so gesagt).
Zum Verständnis: Ich bin in einer Organisation, wo fast alle unter Level 45 sind und selbst noch mit den herkömmlichen Zooeinrichtungen und -Erweiterungen *kämpfen* :-)
♥lichst MyNona

Gast

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von Gast » So 1. Mär 2015, 21:10

Tom1964 hat geschrieben:
Die kleinen Level können sich es sich sowie so nicht leisten und wenn man mal bedenkt spielen hier auch Kinder/ Jugendliche und die können nicht mit Echtgeld spielen.
Das Museum kann man komplett ohne Echtgeld betreiben!

@MyNona !
Irgendwie ist aber keiner auf Dein eigentliches Problem eingegangen.
Dieses neue Feature ist schlicht für Spieler, die viel Geduld haben oder aber welche mit viiiiielen ZD. Ich bin jetzt Level 55 und hab daran schon zu knapsen.Meine Spende für die Orga bleibt trotzdem gleich. Das darf davon nicht beeinflusst werden.
Gerade in den Leveln, die Du ansprichst, ist das Museum echt nur als Leckerchen zwischendurch anzusehen.Aber nicht als Grund, daß man darauf sparen müßte,da der Rest auch noch echt teuer ist.
Auf den Punkt gebracht: Ich würde keine Anfragen akzeptieren,wo jemand auf Aussetzen der Spende bittet, wegen des Museums! (In den von Dir angegebenen Leveln)...denn dann spendet keiner mehr.

Benutzeravatar
Tom1964
Beiträge: 2712
Registriert: Do 23. Feb 2012, 11:07
Wohnort: MyFreeZoo Server1+4

Re: Was wird aus den Organisationen nach der Museumseinführu

Beitrag von Tom1964 » So 1. Mär 2015, 22:46

gutemine29 hat geschrieben:
Tom1964 hat geschrieben:
Die kleinen Level können sich es sich sowie so nicht leisten und wenn man mal bedenkt spielen hier auch Kinder/ Jugendliche und die können nicht mit Echtgeld spielen.
Das Museum kann man komplett ohne Echtgeld betreiben!

@MyNona !
Irgendwie ist aber keiner auf Dein eigentliches Problem eingegangen.
Dieses neue Feature ist schlicht für Spieler, die viel Geduld haben oder aber welche mit viiiiielen ZD. Ich bin jetzt Level 55 und hab daran schon zu knapsen.Meine Spende für die Orga bleibt trotzdem gleich. Das darf davon nicht beeinflusst werden.
Gerade in den Leveln, die Du ansprichst, ist das Museum echt nur als Leckerchen zwischendurch anzusehen.Aber nicht als Grund, daß man darauf sparen müßte,da der Rest auch noch echt teuer ist.
Auf den Punkt gebracht: Ich würde keine Anfragen akzeptieren,wo jemand auf Aussetzen der Spende bittet, wegen des Museums! (In den von Dir angegebenen Leveln)...denn dann spendet keiner mehr.
MoinMoin,

Das Museum kann man komplett ohne Echtgeld betreiben! Diese Aussage stimmt nicht ganz.

Ab Level 20 lässt sich der neue Museumskomplex nun mit Diamanten freischalten, im Forum zum Nachlesen.
Home Edition? NEIN, danke!
BildBild
Die Tommy's Zoo Oase (Server 1) sucht noch Mitspieler die Spass am Spiel haben

Antworten