Patch am 23.07.2013

Benutzeravatar
Salomida
Beiträge: 103
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 15:09

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Salomida » Sa 27. Jul 2013, 12:47

Loppe hat geschrieben: [...]Das ist doch nur ein BEISPIEL! ;)
Fakt ist, wenn ich es nicht ganz so übertreibe, mit den Preisen, habe ich mehr Kunden und mache entsprechend auch mehr Umsatz. Da brauchen wir nicht diskutieren, das ist in der gesamten Marktwirtschaft so.[...]
Mein Reden. Bestes Beispiel dafür sind die Ein-Euro-Läden. Hier kaufen Leute auch mal mehr als sie brauchen, nur weils günstig ist. Die Ladenbetreiber verdienen sich ne goldene Nase. Wieviel Ramsch-Könige gibts mittlerweile. Das System funktioniert. Aber nun, wenn upjers gern Kundenmöglichkeiten verschenkt...
Bild

Gast

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Gast » Sa 27. Jul 2013, 13:54

Loppe hat geschrieben:Fakt ist, wenn ich es nicht ganz so übertreibe, mit den Preisen, habe ich mehr Kunden und mache entsprechend auch mehr Umsatz. Da brauchen wir nicht diskutieren, das ist in der gesamten Marktwirtschaft so.
Nein - das brauchen wir nicht - siehe Praktiker, so endet das - wenn einer glaubt, mit immer billiger wird man immer reicher. :P
(Wer den Schrott aus den 1 € - Läden braucht, der braucht's halt...hat damit aber gar nichts zu tun)

Das ist ja der Denkfehler: werde ich billiger, habe ich automatisch mehr Kunden.
Wer so kalkuliert, ist sehr schnell pleite.

Für eine gesunde Kalkulation müssen die realen Zahlen und nicht die Traum-Zahlen genommen werden.

Dass die entsprechenden Fachabteilungen in Bamberg über solch gutgemeinte Ratschläge herzlich schmunzeln, kann man der Anzahl der bereits umgesetzten Preisgestaltungen entnehmen.
Wenn ich richtig gezählt habe – war es in 1,5 Jahren eine glatte null.

Loppe
Beiträge: 246
Registriert: So 10. Jun 2012, 19:19

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Loppe » Sa 27. Jul 2013, 21:00

moment... hatte falsch zitiert....
Loppe, Server 2
Mit zwei lieben Stellis Leitung der Orga "Harzer Zoo"
Nickpage: http://www.myfreezoo.de/nickpage/index/user/1220256

Loppe
Beiträge: 246
Registriert: So 10. Jun 2012, 19:19

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Loppe » Sa 27. Jul 2013, 21:02

so, jetzt aber...
das-IST-spitze hat geschrieben:
Loppe hat geschrieben:Fakt ist, wenn ich es nicht ganz so übertreibe, mit den Preisen, habe ich mehr Kunden und mache entsprechend auch mehr Umsatz. Da brauchen wir nicht diskutieren, das ist in der gesamten Marktwirtschaft so.
Nein - das brauchen wir nicht - siehe Praktiker, so endet das - wenn einer glaubt, mit immer billiger wird man immer reicher. :P
(Wer den Schrott aus den 1 € - Läden braucht, der braucht's halt...hat damit aber gar nichts zu tun)

Das ist ja der Denkfehler: werde ich billiger, habe ich automatisch mehr Kunden.
Wer so kalkuliert, ist sehr schnell pleite.

Für eine gesunde Kalkulation müssen die realen Zahlen und nicht die Traum-Zahlen genommen werden.

Dass die entsprechenden Fachabteilungen in Bamberg über solch gutgemeinte Ratschläge herzlich schmunzeln, kann man der Anzahl der bereits umgesetzten Preisgestaltungen entnehmen.
Wenn ich richtig gezählt habe – war es in 1,5 Jahren eine glatte null.
Beispiel Praktiker ist ja ganz nett und da kannst Du Schlecker hinterher werfen. Trotzdem ein absolut Materie fremdes Beispiel, denn bei den Läden geht es um Einkauf, Ladenerhaltung und Verkauf.
Der Einkauf fällt nun hier schon einmal weg oder nicht?
Bleibt Ladenerhaltung (Wartungt), Entwicklung neuer Ideen und Verkauf. Ein Minusgeschäft wohl sicher kaum möglich.
Trägt sich ein Spiel nicht mehr, wird es geschlossen oder läuft sich einfach selbst in den Dornröschenschlaf. Gibt genug Spiele, die ich Dir als Beispiel nennen könnte. Zuerst hat man gut verdient, wurde vielleicht sogar etwas unverschämt und als der Rubel nicht mehr so rollte, dass die schwarzen Zahlen interessant genug waren - und damit meine ich nicht nur das Bestreiten der Unkosten - gab es eben keine Neuerungen, keine Herausforderungen und erst recht kaum noch wirkliche Betreuung der Spiele.
Ich kenne genug Programierer, auch in der Spielebranche. Also muss mir niemand etwas über Kosten und Erhaltung für ein gutes Spiel erzählen. Ich bin auch generell nicht gegen den Einsatz von Echtgeld, das habe ich mehrfach betont. Nur, blöd bin ich eben auch nicht! ;)
Loppe, Server 2
Mit zwei lieben Stellis Leitung der Orga "Harzer Zoo"
Nickpage: http://www.myfreezoo.de/nickpage/index/user/1220256

Gast

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Gast » So 28. Jul 2013, 00:00

Ein paar Programmierer zu kennen - kann nie schaden.

In diesem Fall wäre natürlich interessanter ein paar Volkswirte und Ökonomen zu konsultieren – schließlich handelt es sich hier um eine Firma mit mehr als 80 Angestellten und nicht ums Hobbyprogrammieren.

So wie beim Praktiker und Schlecker die Verkäufer und Kassiererinnen nur sehr wenig mit den Kalkulationen zu tun hatten – ebenso wenig werden die Programmierer im Allgemeinen damit vertraut sein.

So wie sich kein Händler bei der Preisgestaltung von seinen Kunden beraten lässt – genauso so sieht es auch hier aus – Vorschläge über Vorschläge landen in Vergessenheit.
Der Blick auf den Kontostand dürfte viel aussagekräftiger sein, als der ins Forum.

Loppe
Beiträge: 246
Registriert: So 10. Jun 2012, 19:19

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Loppe » So 28. Jul 2013, 05:53

@das-IST-spitze

Ich komme gerade nicht so ganz mit, was Du mir hier scheinbar zu verstehen geben willst. Mag sein, dass das an einer gewissen Naivität liegen mag, mit der ich grundsätzlich unterstelle, dass man andere Menschen, die man nicht kennt, nicht einfach nur als unwissend belächelt.
Natürlich gehe ich davon aus, dass Du die Kontoauszüge der SL bestens kennen wirst. Wie sonst könntest Du sonst wohl so überzeugt verständlich machen wollen, dass sie im Grunde +/- 0 arbeitet!?
das-IST-spitze hat geschrieben: Für eine gesunde Kalkulation müssen die realen Zahlen und nicht die Traum-Zahlen genommen werden.
Ein simples Beispiel eines Grundrechnungsprinzips hat nicht das Geringste Spekulationen zu oder über tatsächliche Umsätze zu tun, sondern bezieht sich rein auf das Einbeziehen von Käuferverhalten.
Mir liegt es fern mir anzumaßen, in irgendeiner Form eine mögliche, fiktive und durch Traumzahlen erstellte Umsatzprognose der SL zu stellen. Und es bedarf keinem Studium der Volks- oder Betriebswirtschaftslehre, um 1+1 zusammenrechnen zu können. Manchmal reicht es eben auch, Offensichtliches richtig zu deuten. Gepaart mit einigen Kenntnissen über Werbekosten und Einnahmen aus Fremdwerbung,... Nutzerverhalten,... Effektivität und Lukrativität, die den Arbeitseinsatz bestimmen, erkennt man schnell, dass upjers eben nicht nur eine Freizeit-SL ist.
Das habe und werde ich auch nie in Frage stellen. Im Gegenteil, ICH BETONE ES NOCH EINMAL, wo man mir als Kunden etwas Gutes bietet, bin ich auch bereit, einen GEWISSEN Preis zu zahlen und würde mich niemals hinsetzen und jammern, dass ich nicht gewillt sei, für den mir gebotenen Service einen gerechtfertigten Obulus zu zahlen, dafür aber verlange, dass man mir, als Zahlungserweigerer, bitte immer noch mehr Service zu umsonst zu bieten hat.

Nur, bei dieser Verteidigung, die Du an den Tag legst, verstehe ich absolut nicht, warum Du selbst dann nicht gewillt bist, eben auch kräftig einzuzahlen und teure Tröge zu kaufen. So als loyaler SL-Unterstützer, wäre das für mich ein unbedingtes Muss, anstatt eben zu sparen und mir teure Teile einzutauschen.
das-IST-spitze hat geschrieben:Ein paar Programmierer zu kennen - kann nie schaden.

In diesem Fall wäre natürlich interessanter ein paar Volkswirte und Ökonomen zu konsultieren – schließlich handelt es sich hier um eine Firma mit mehr als 80 Angestellten und nicht ums Hobbyprogrammieren.
Wenn ich Dir sage, ich kenne PROGRAMIERER, dann darfst Du mir das getrost glauben und brauchst sie nicht als "Hobbyprogramierer" betiteln.
Vielleicht nur schwer vorstellbar, aber es gibt mehr Menschen, als die SL, die beruflich in, um und mit dem Inet arbeiten.
Aus dem Grund KANN man sehr wohl auch die einfachste statistische Hochrechnung machen, wenn man nur ein bisschen tiefer Einblicke in Hintergrundinformationen von Nutzerverhalten hat.

Aber, wie gesagt, Dir scheinen da natürlich Kontoauszüge bekannter zu sein und die SL gleicht dann als eine der wenigen Firmen sicher eher einem gemeinnützigem Projekt, als einer Umsatz starken Firma.
Mir liegt es auch fern, mit Dir hier vom Hund über den Schwanz zu diskutieren. Meine Erfahrungen mit Kunden-/Nutzerverhalten im Inet sind anders, als Du es mir hier weiszumachen versuchst und wenn ich der Meinung bin, dass die Preise für gewisse Gegenstände immer unverschämter werden, nicht gerechtfertigt sind und die SL damit eine Verteibungspolitik betreibt, dann ist und bleibt das meine Meinung, egal wie hoch es Dir ein Bedürfnis sein könnte, darauf herabzulächeln.
An dieser Stelle ist die Diskussion zwischen Dir und mir, für MICH auch beendet. Nicht, weil mir Argumente fehlen würden, sondern ich vernünftige Gegenargumente schätze, die Argumentationen des Diskussionspartners eben nicht nur als Gewäsch vom Tisch fegen sollen, selbst dabei aber nicht weniger schwammig sind und lediglich durch Präsentationsstärke in der Rahmenaufmachung zu glänzen versuchen.

Gruß,
Loppe
Loppe, Server 2
Mit zwei lieben Stellis Leitung der Orga "Harzer Zoo"
Nickpage: http://www.myfreezoo.de/nickpage/index/user/1220256

Gast

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Gast » So 28. Jul 2013, 13:21

Mit so viel Theorie ausgestattet - fehlt nur noch eine Firmengründung und los geht’s. ;)

In meiner Firma geht es seit 25 Jahren so, wie ich es beschrieben habe und daher kann ich auch die Verkaufs-Politik von upjers nachvollziehen.

Im RL bleibt kein Raum weder für Experimente noch für „gutgemeinte“ Ratschläge. Die hier gemachten verfolgen auf durchsichtiger Weise stets eines: billiger an die Spielinhalte zu kommen – mehr auch nicht.

Zwischen auch so gut präsentierten Theorie und der Praxis liegen Welten und das versteht man erst dann, wenn man selbst „im kalten Wasser schwimmt“ und um die Existenz (seine und die der Mitarbeiter) kämpft.

Mehr mag ich dazu eigentlich nicht mehr schreiben, sonst nimmt das Theoretisieren kein Ende.

Loppe
Beiträge: 246
Registriert: So 10. Jun 2012, 19:19

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Loppe » So 28. Jul 2013, 14:49

@ das-IST-spitze

Ich schreibe es jetzt noch einmal und sogar gaaanz langsam, damit Du es auch verstehen kannst: ICH SPRECHE NICHT VON THEORIEN, SONDERN MEINER ERFAHRUNG AUS MEINEM EIGENEN UND EBENFALLS SELBSTÄNDIGEM ARBEITEN IM, UM UND MIT DEM INTERNET!

Aber es ist einfach zu müßig mit jemandem zu diskutieren, dem es scheinbar nur um eine Diskussion selbst geht. Wir werden ja sehen, wie sich alles hier weiter entwickelt und wie viele aktive und vor allem zahlungswillige Spieler in 1 Jahr hier noch spielen. Die Spreu wird sich vom Weizen bis dahin größtenteils getrennt haben und DANN glaube ich Dir sogar, wenn wir von +/- 0 Runden sprechen! ;)
Loppe, Server 2
Mit zwei lieben Stellis Leitung der Orga "Harzer Zoo"
Nickpage: http://www.myfreezoo.de/nickpage/index/user/1220256

Gast

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Gast » So 28. Jul 2013, 15:00

Könntet ihr eure Diskussion bitte per PN weiterführen?

Hier gehört das absolut nicht hin. Es ist müssig darüber zu spekulieren wie Upjers seine Preispolitik gestaltet.
Da liegt ganz alleine im Ermessen von Upjers, wie es für jede Firma zutrifft.

Sicher könnt ihr euch vorstellen wie viel Entwicklungsarbeit und Geld in so ein einem Projekt steckt.
Ihr könnt euch auch vorstellen was Programmierer, Grafiker, Flasherstellung und Auftragsarbeiten sowie Werbung kosten. Jeder kann für sich entscheiden ob und was er ausgibt. Wir verstehen, dass manch einer eine andere Ansicht hat oder lieber alles kostenlos will.
Allerdings ist das nun mal nicht möglich, auch die Mitarbeiter von Upjers wollen natürlich für ihre Arbeit bezahlt werden.
Alternativen funktionieren leider nicht, man gibt nur Geld aus wenn man auch etwas mehr erhält.
Upjers ist eine seriöse Firma, die natürlich, wie alle anderen, Geld verdienen muss, um seine Mitarbeiter und Partnerfirmen zu bezahlen. Büro, Werbe-, Support- und Serverkosten müssen beglichen werden und Gewinne zu erzielen ist bei so einem hohen Einsatz natürlich ebenso wünschenswert - dieses tut Upjers aber mit einem sehr fairen und transparenten Geschäftsmodell.
Jeder Spieler hat bei Upjers die Möglichkeit, vollkommen kostenlos zu spielen.
Er erhält dennoch jederzeit freundlich Antwort auf seine Fragen, wird bei Benutzerproblemen unterstützt und kann sich immer an den Support wenden.
Bei Upjers gibt es weder versteckte Kosten, noch ein versehentliches Nutzen kostenpflichtiger Angebote. Niemand wird genötigt Geld auszugeben, keiner rutscht in einen Vertrag oder in Verpflichtungen und jeder, der sich sich für einen Kauf entscheidet, erhält auch die entsprechende Zusatzleistung.
Man kann MFZ durchaus auch ohne Geldeinsatz spielen. Es gibt Diamanten im Spiel, welche man z.B. durch Berateraufgaben oder auch im täglichen Bronzebooster bekommen kann. Desweiteren ist jedem auch die Möglichkeit gegeben, über bestimmte Angebote auf der Paymentseite kostenlos Diamanten zu erhalten. Es bleibt jedem selbst überlassen, in welchem Maße er Geld investieren oder die Angebote für kostenlose Diamanten nutzen möchte.

Bitte kommt also zum Thema zurück. Sollte es dennoch hier weiter zu solchen Diskussionen kommen die zu nichts führen und auch ziemlich persönlicher Natur sind, müssten wir diesen Thread schließen. Und das wäre schade für alle die vernünftig und sachlich über den Patch vom 23.07. sprechen möchten.

Dreamie
Beiträge: 329
Registriert: Fr 23. Dez 2011, 16:53

Re: Patch am 23.07.2013

Beitrag von Dreamie » So 28. Jul 2013, 15:32

Fischline hat geschrieben: Bitte kommt also zum Thema zurück. Sollte es dennoch hier weiter zu solchen Diskussionen kommen die zu nichts führen und auch ziemlich persönlicher Natur sind, müssten wir diesen Thread schließen. Und das wäre schade für alle die vernünftig und sachlich über den Patch vom 23.07. sprechen möchten.

Na endlich :D
War ja nicht mehr mit an zu sehen.....

Mir gefallen die Tröge optisch recht gut, aber die Preise sind nach wie vor sehr gewöhnungsbedürfig ;)
Irgendwann habe ich die 35 Mio. Vergrößerung zusammen und dann werde ich anfangen Fleisch zu verteilen.
My Free Zoo : Spieler Name : Dreamie User ID: 27476 ,
"Tit for Tat" ( Wie Du mir, so ich dir ! )

Antworten