Wimmelerlebnisse...

Gast

Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Gast » Di 16. Sep 2014, 01:42

Es gibt ja immer wieder persönliche Vorlieben und/oder Abneigungen..

schreibt doch mal, welche Fabriken ihr beim Wimmeln am schlimmsten findet, welche ihr gerne macht und warum...

freue mich auf interessante Beiträge :)
Zuletzt geändert von Gast am Fr 26. Jun 2015, 07:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

Gast

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Gast » Do 18. Sep 2014, 00:14

Güggüg ;)
Aaaaaaaaalso: Am allerliebsten bin ich in der Bäckerei. Das finde ich am übersichtlichsten. Nachdem ich mich an die dusselige Farbe der Salamander gewöhnt hatte, war das am einfachsten.
Wenn ich an die Obstplantage und die dusseligen Salatköpfe ( suche grün auf grün ) denke, erhöht sich mir spontan der Blutdruck :evil: . Auch finde ich es dort überhaupt so vollgestopft ...
Die Molkerei hat ihren ganz eigenen Charme. Etwas dunkel dort, und nichtsilberne Silberlöffel - aber ansonsten ganz übersichtlich.
Für den Steinmetz muß man meiner Meinung nach bald studiert haben. Krönel, Stockhammer, Zahnfläche, Zweispitz - es ist mir lästig, diese ganzen unbekannten Werkzeuge erst mal googeln zu müssen, um überhaupt spielen zu können.
Die Drogerie finde ich witzig. Die muß ein Frauenhasser oder richtiger Scherzkeks gestaltet haben. Und daß neben dem Zauberstab, den man immer wieder mal sieht nicht auch noch eine Spachtel zu sehen ist, wundert mich immer wieder :mrgreen:
Die Nudelfabrik wurde meiner Meinung nach von einem nicht kochenden Schwaben gestaltet. Er weiß, wie man Spätzle ißt, aber nicht, wie man sie macht. Ansonsten halte ich mich auch dort gerne auf.
Der Blumenladen ist auch in meiner Top 5. Schön hell dort, und rote Marienkäfer auf roten Blumen o. ä. machen mir nicht soviel wie oben erwähnte Salatköpfe - booooooooooooah :twisted:
Apotheke und Hutmacher finde ich schön. Die meisten Dinge kennt man, und den Rest lernt man schnell kennen. Im letzteren hat mich nur der Klappspiegel (?) genervt. Sonst nirgends zu sehen, und nicht wirklich als solcher zu erkennen...
Wie in der Bücherei die Pyramide ... Nur auf einem bestimmten Bild zu suchen, und nur durch Dummenglück und viele, viele Nullspiele zufällig zu finden.
Der Instrumentenbauer läuft auch unter Grauen, vollgestopft, unübersichtlich und für einen desinteressierten Laien kaum auseinanderzuhaltende Musikinstrumente.
Die Schlosserei wiederum ist etwas dunkel, aber zu schaffen. Wenn ich hineingenötigt werde, kenne ich mich eigentlich ganz schnell wieder aus.

So, meine Wartezeit ist um - und deine Frage wenigstens ansatzweise beantwortet ;)

Gruß,
MrsAckles

Benutzeravatar
Dazipo
Beiträge: 893
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 13:14

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Dazipo » Do 18. Sep 2014, 00:48

Ich seh das meiste ähnlich wie MrsAckles. Die Bäckerei und den Blumenladen (sogar inkl. Marienkäfer ;) ) mag ich gerne. Das Restaurant ist für mein Empfinden in den höheren Levels ziemlich vollgestopft, aber trotzdem findet man die Sachen noch relativ leicht. Ganz im Gegensatz zur Mine - anfangs aufgrund der Optik mein Liebling, inzwischen eher "och nöö", weil einfach unübersichtlich. Ganz besonders toll: Finde x Sperber... die sind farblich so unauffällig, dass ich's praktisch nie schaffe. Ähnlich wie in der Mine geht's mir auch in der Schreinerei: Anfangs gerne gespielt, empfinde ich sie inzwischen als ziemlich überfüllt.
Nudelfabrik und Drogerie sind nett, auch die Apotheke gefällt mir gut. Hutmacher und insbesondere Instrumentenbauer haben den leicht frustrierenden Nachteil, dass man immer wieder auf neue Fachbegriffe stößt, die "Normalenmenschen" halt nicht kennen, und gerade die Instrumente sich auch oft einfach sehr ähnlich sehen.
Den Künstler mag ich noch ganz gerne, habe aber tendenziell Schwierigkeiten beim Wimmeln. Irgendwie sind die Sachen da gerne mal sehr versteckt.
Der Schlosserei stehe ich ambivalent gegenüber - einerseits finde ich das Grau-in-Grau unschön und sie ist etwas dunkel, andererseits gibt es wohl kein anderes "Finde alle...", das so einfach ist wie die Baguettes in der Schlosserei. :lol: Vielen ist ja auch die Molkerei zu dunkel, das empfinde ich gar nicht so, ich fühle mich da wohl. Mag aber auch an meiner Monitoreinstellung liegen. Jedenfalls ist mir die Molkerei definitiv lieber als der knallbunte Zirkus... Finde 20x buntes Teil in einem Bild mit 100 bunten Teilen, ein Traum. ;)
An der Obstplantage mag ich die Tatsache, dass sie einfach die Laune hebt, wenn's draußen mal regnet. Schöne Farben, aber nicht zu knallbunt. Das Suchen nach Salatköpfen oder Fröschen in einem überwiegend grünen Bild hat mir aber auch schon so manches Schimpfwort entlockt. ;)
Mein persönliches Hassobjekt ist (ungewöhnlicherweise, wenn man im Forum mal quer liest) die Bibliothek. Ich weiß nicht genau, warum, aber mit der komme ich ganz schlecht zurecht. Vollgestopft, und *hm* die Tiefe des Raumes irritiert mich irgendwie, ich gucke dann oft nicht in alle Ecken und nach ganz "hinten".

Fazit: Meine Favoriten sind bisher Bäckerei, Blumenladen, Obstplantage (trotz der Salatköpfe ;) ), Molkerei, Drogerie, Nudelfabrik und Apotheke. Der Mine trauere ich quasi ein bisschen hinterher, mag die Optik wirklich gerne. Nun harre ich gespannt der Dinge, die da noch kommen - als nächstes dann der Schneider.
MFZ: Dazipo, Server 3, ID 2545602

Lira
Beiträge: 854
Registriert: Mo 13. Mai 2013, 17:22

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Lira » Sa 27. Sep 2014, 14:05

Habe festgestellt, dass sich meine Vorlieben immer wieder ändern. Manche Fabriken waren am Anfang leicht und sind dann plötzlich schwer geworden, andere waren am Anfang unmöglich und haben sich bei Gewöhnung dann gebessert.

Insbesondere ein paar von den neuen Fabriken waren am Anfang für mich furchtbar: Steinmetz, Instrumentenbauer (diese beiden wegen der komischen Begriffe) und insbesondere die Schlosserei (alles grau in grau). Den 2. Slot freizuwimmeln war mir ein absolutes Gräuel. Danach ging's dann besser. Habe inzwischen alle 3 auf dem 4. Slot und selbst wenn ich dort wieder hinmuss für eine Quest habe ich keine großen Probleme.

Die Drogerie mochte ich von Anfang an. So hell und freundlich. Inzwischen finde ich sogar meist alle 20 Schatullen.

Bäckerei und Blumenfabrik (letztere ist meine einzige Fabrik mit 5 Slots) sind sehr angenehm - zumindest wenn man diese unsichtbaren Goldmünzen hinter sich hat. :roll: :lol:

In der Molkerei habe ich ein Zeitlang die Unterschied-Bilder sehr gehasst: die einen viel zu überladen und in einem Bild hätte ich schwören können, dass es keinen weiteren Unterschied mehr gibt, bis sich dann plötzlich ein Schatten als Handbesen entpuppt hat. Dann kamen auch in den normalen Suchbildern so überladene Bilder vor, wo ich am Anfang das Gefühl hatte, vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr zu sehen, aber irgendwann kam ich auch mit denen zu Rande. Aber ich wimmle dort nur ungern in der Früh, da ich aufgrund der Lichtverhältnisse (Licht hinter dem Bildschirm) auf den relativ dunklen Bildern kaum etwas erkennen kann.

Bibliothek und Mine mochte ich anfangs sehr gern, dann kamen diese überladenen, überwucherten Bilder, die ich gräßlich finde.

Momentan arbeite ich am 4. Slot für den Glasmacher. Diese fast durchsichtigen 20 Zwicker sind etwas mühsam, aber mit Screenshot-Pause lösbar.

Ein absolutes Gräuel ist mir nur der neue Erfinder. Diese grünliche Licht tut mir in den Augen weh. Ich habe mir mühsam einen 2. Slot erwimmelt, mal sehen ob ich da mehr mache. Zuerst will ich den 4. Slot in den letzten 3 Fabriken bzw. mind. einen Slot im Theater (oder Wrack), da ich mir nach diesem Event hoffentlich eines der beiden leisten werde können.

Ich habe festgestellt, dass man sich an fast jede Fabrik gewöhnen kann und habe fast überall bereits 4 Slots. Nur die 3 neuesten (Glasmacher, Färberei und Werft) sind erst auf Stufe 3.

Ich habe aber fast in allen Gebäuden über das eine oder andere Bild geflucht, vor allem wenn ich länger nicht in einer Fabrik war und dann für eine Quest für ein paar Wimmelblöcke hinmusste und genau dann einen Sprung in der Wimmelstufe mit neuen (und oft chaotischen oder überladenen) Bildern hatte.

Gast

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Gast » Sa 27. Sep 2014, 14:24

Also ich hab keine direkten vorlieben und auch keine heftigen Abneigung.
naja abgesehen von der Molkerei da kann ich mich echt schlecht, auch nach 3 tagen wimmeln nicht wirklich drin anfreunden.

was mir aber start aufgefallen ist, alle "alten" fabriken die also schon von beginn an gab, und nicht erst nach und nach rein kamen, sind teilweise unter aller ..... vollgestopft bis zum erbrechen. man kann nichts mehr erkennen. schlimm insbesondere bei den Unterscheide Bildern.

aber auch da naja nicht ALLE so mag ich da die schreinerei sowie molkerei nicht wirklich, blumenladen, bäckerei absolut keine Probleme...

also fast grundsätzlich liebe ich die "finde alle" und mag die "unterscheide" am wenigsten
am langweiligsten find ich die rätsel
nd naja ganz normal, mal richtig schwer, mal recht einfach, die "suche"
nicht tll find ich, wenn man erst google befragen muß weil irgendwelche super speziefischen fachbegriffe vorkommen. und damit mein ich nicht irgendwelche "gebräuchlichen" dinge wo man nur grad nicht weiß was das wirklich ist (beispiel zarge, jeder kennt eine Zarge, schaut dort aber nur ganz speziell und nimmt den begriff nicht allgemein). sondern Fachspezifische begriffe wie bei den Instrumenten oder Werkzeugen.

also keine wirklichen lieblingsfabriken, in FAST allen kann ich nach 1-2 tagen eingewöhnung super drin wimmeln
persönloiche Hassfabrik ist immernoch die Molkerei. sauch wo jetzt mittlerweile sämtliche Wimmelmodi auf höchster stufe sind, und sich nichts mehr ändert. komm ich auch nach 2 tagen wimmeln dadrin einfach nicht klar.

und ansonsten hab ich halt abneigung / vorlieben in den einzelnen Modi halt :)

Gast

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Gast » Sa 27. Sep 2014, 20:28

Ich kann die Bäckerei am Besten. Wobei es halt so ist, wenn ich immer und immer wieder die gleiche Fabrik wimmele, klappt das besser, nur es ist todlangweilig. Geht aber nicht anders, wenn ich denn die 1000 Kristalle zusammen bekommen will. Die Unterschiede sind für mich am schwersten.

Und was ich ziemlich nervig finde, dass beim Bäcker immer mal irgendetwas hinter diesem vergitterten Fenster steht, da hab ich dann manchmal 2x einen Fehlklick, weil ich das doofe Gitter getroffen habe, vor allem bei "Finde alle Salamander" die finde ich eigentlich alle 25, nur mach ich langsamer, damit ich eben nicht daneben klicke (und klicke hinter diesem Gitter trotzdem regelmäßig 1x daneben:-().

Den Zirkus finde ich zu bunt, das ist aber sicher Ansichtssache,weilöein Zirkus ist ja nun mal bunt. Beim Instrumentenbauer muss ich dann schon mal erst rausfinden, was denn was sein soll, einfach weil ich es nicht kenne.Ebenfalls beim Steinmetz.

Giga67518
Beiträge: 116
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 07:30

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Giga67518 » So 28. Sep 2014, 20:23

Bin noch nicht lange dabei. Habe erst 5 Fabriken. Finde bis jetzt Bäcker und Blumenladen gut. Tu mich noch etwas schwer mit den Unterschiedebildern.

Gast

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Gast » Mi 1. Okt 2014, 21:49

Ich habe bisher:und ich bewerte mal nach Schulnoten :mrgreen:
Bäckerei: 2- Stufe 4
Blumenladen:1- Stufe 3
Restaurant:3- Stufe 3
Schreinerei: 2 - Stufe 3
Mine:3 - Stufe 2
Nudelfabrik: 4- Stufe 2
Bibliothek:3 - Stufe 2
Molkerei: 3 - Stufe 2
Drogerie 1- kurz vor Stufe 3
Schule baut gerade :D

Gast

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Gast » Mo 13. Okt 2014, 02:16

Ich mag die Bäckerei sehr und finde es sehr leicht dort alles zu finden, habe nun 4 Slots.
Blumenladen ist nach einem Bildwechsel erstmal schwierig aber insgesamt finde ich ihn schön und offen.
Restaurant ab Stufe 4 finde ich die Suche schon deutlich schwerer. Und diese ewigen Silberlöffel.... und die Brillen... :|
SchreinereiUnterschiede ab Stufe 4 fragte ich mich wie klein die Sachen eigentlich noch werden sollen. :roll:
Ich habe Abneigungen gegen die Bibliothek und den Steinmetz. Und ganz besonders den Instrumentenladen. :o :? Und die Rätsel des Instrumentenladens im Speziellen. :o
Trotz GrauInGrau komme ich mit der Schlosserei gut zurecht und an die Düsternis der Molkerei hab ich mich gewöhnt.
Drogerie und Zirkus sind sehr hell, das erschlägt mich öfter wenn ich aus der Molkerei komme.
Mit dem Hutmacher komme ich gut zurecht.
Im Heißluftballon finde ich die Wimmelbilder sehr schwierig, vorallem die Unterschiede, dafür dass ich erst 2 Plätze dort habe. Aber es ist offen und draussen, was mir wie in der Obstplantage sehr behagt.

Ich glaub das wars erstmal :ugeek:

Gast

Re: Wimmelerlebnisse...

Beitrag von Gast » Mi 15. Okt 2014, 22:25

Wenn es um Wimmelturm-Events geht, bevorzuge ich Bäckerei und Nudelfabrik - die sind relativ einfach, Molkerei geht auch noch - sogar am Ende, OK bei der Nudelfabrik 25 Gläser zu suchen, die sehr durchsichtig sind, daran bin ich am Anfang oft gescheitert - aber mittlerweile weiß ich, wo die sich verstecken.
Die neuen Bonusgebäude sind nicht ganz so einfach. Das Theater ist wunderschön anzuschauen, aber dort sind zu viele bunte Sachen - oft auch zu klein und zu gut versteckt, die Bilder muss ich nach Screenshot mir immer nochmal in Ruhe ansehen und mir merken, wo sich alles in etwa befindet, die ersten Male verzweifele ich jedes Mal. Auch der Ballon erweist sich als trickreich. Manche gefragten Sachen sind zwar da - aber mehrfach, man weiß nicht, welche "Sonne" man z. b. anklicken soll, die gefragte "Hängeleiter" am Ballon lässt sich gar nicht wegklicken, eine andere Hängeleiter ist nicht zu finden, keine Ahnung, ob ich die nicht finde oder ob die vorhandene einfach nur nicht funktioniert, andere Wimmelfreunde haben da auch schon drüber geschimpft. Die Schule - ist wirklich toll, manche "Suche alle" (so ab 20 Stck) bringen einen aber bei neuen Bildern auch zum Verzweifeln, sehr gut versteckt die Teile auf/unter gleichfarbigen, gleichstrukturierten Dingen, sehr raffiniert! Macht aber echt Spaß und weckt Kindheitserinnerungen, aber auch hier muss viel rumprobiert werden, z. B."Stapel Bücher" - man sieht im Raum mindestens 5-6 Stapel Bücher - welcher ist wohl gemeint? Oder "offenes Buch" - auch da sieht man mehrere offene Bücher - ha...., und die gemeinten sehen auch nicht jedes Mal gleich aus! - die machen es einem echt nicht leicht. Man muss schon alle anklicken, um herauszufinden, welches Item genau gemeint ist... - aber... dafür gibt es ja bei jedem Produktionsplatz satte XP was absolut cool ist! Mit dem normalen Fabriken bedienen und den Quests braucht man ja Ewigkeiten, bis man hochlevelt...
Instrumentenbauer hab ich ganz neu. Hab ich noch gar nicht reingeschaut, na da bin ich mal gespannt. Mit Musikinstrumenten kenne ich mich eigentlich ganz gut aus...
Den Blumenladen finde ich auch ganz gut - aber bei den Münzen versage ich immer, ich finde eigentlich fast immer fast alle - nur das letzte Stück nicht!!! Ich glaube in all den Wochen habe ich es nur einmal tatsächlich geschafft - war selbst ganz verblüfft! Aber beim nächsten Mal hatte ich schon wieder vergessen, wo die Münzen versteckt waren... - Steinmetz fand ich anfangs furchtbar schwer, ich musste erst alles Googlen - wie die gefragten Teile wohl in etwa aussehen, von solchen Werkzeugen hatte ich vorher noch nie was gehört! :lol: So gesehen, lernt man beim Wimmeln ja richtig was!!! ;)

Na dann, viel Spaß noch beim Wimmeln!!!

Antworten