Alternativen zum Ware wegwerfen

forthier
Beiträge: 39
Registriert: Do 1. Mär 2012, 11:36

Wie im richtigen Leben

Beitrag von forthier » Di 10. Jun 2014, 14:56

Hallo liebe Uptasier,

sag mal, stellt ihr nicht parallelen zum richtigen Leben fest?

Wenn hier mein Lager zu klein ist muss ich Waren wegwerfen, anstatt sie für kleines Geld verkaufen zu können. Es stimmt mich schon etwas traurig das wir selbst hier im Spiel nicht in der Lage sind, anderweitig mit dem Überschuss umzugehen, aber vielleicht hat ja jemand eine Lösung und das Upjers-Team setzt es für uns um.

Lasst es euch gut gehen, noch viel Spaß beim Spiel und LG forthier

Benutzeravatar
Langeweile
Beiträge: 5697
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 23:23

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von Langeweile » Di 10. Jun 2014, 14:58

mein lager reicht mir mit 1000 voellig aus, da ich nur nach bedarf produziere.
Justa, Uptasia ID 376, Server 1, Uptasia ID 2154768, Server 3,
Chrome, Win10
nuetzliche TIPPS: viewtopic.php?f=502&t=48051
helfe gern, auch ungefragt, direkt anschreiben erlaubt

Benutzeravatar
DonnaBlitz
Beiträge: 3753
Registriert: Do 22. Mär 2012, 03:11

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von DonnaBlitz » Di 10. Jun 2014, 18:28

Langeweile hat geschrieben:mein lager reicht mir mit 1000 voellig aus, da ich nur nach bedarf produziere.
Theoretisch hast du Recht, wenn man nach Bedarf produziert dann kommt man besser hin. Was ist aber mit den vielen Spielern, die nur 1 - 3 x täglich für kürzere Zeit ins Spiel kommen? Dann ist es echt doof wenn man da erst anfängt zu produzieren. Viele Dinge brauchen ja Ewigkeiten bis sie fertig sind. Mir geht es auch öfter so das ich nicht viel Zeit habe und auch nicht warten kann bis die Waren fertig sind, darum muss ich von den Dingen die so lange brauchen einiges auf Lager haben. Dann einige Quests die verlangen, dass man 400 und ein paar Zerquetschte produziert. Das sprengt das Lager und man muss es wegwerfen.Jeder spielt eben so wie er es kann und von daher würde ich es besser finden, wenn zum einen das Lager angepasst wird ( werden ja auch immer mehr Fabriken) und zum anderen, dass man die Waren, wenn auch nur gegen kleines Geld verkaufen könnte. Wegschmeissen ist immer blöd, da leben wir auch den Kinden etwas vor, was wir im rL vermeiden wollen ;)
Bild
ID:Uptasia 934, Server 1, Win 7 und Playground auf dem neuesten Stand

Benutzeravatar
Langeweile
Beiträge: 5697
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 23:23

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von Langeweile » Di 10. Jun 2014, 19:06

meine fabriken fungieren auch als lager. dort sind immer die sachen in reserve, die lange dauern. klar, spendequests mit ***edit*** oder so sind aergerlich. wer nicht so oft on ist, hat ja dann auch nicht so viele kunden zum bedienen, oder? ich kann es nicht nachvollziehen, weil ich halt immer on bin und es daher vermutlich auch leichter hab, nach bedarf zu produzieren.
Zuletzt geändert von Knopflochblume am Fr 4. Dez 2015, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Questangaben entfernt
Justa, Uptasia ID 376, Server 1, Uptasia ID 2154768, Server 3,
Chrome, Win10
nuetzliche TIPPS: viewtopic.php?f=502&t=48051
helfe gern, auch ungefragt, direkt anschreiben erlaubt

Benutzeravatar
yvoma
Beiträge: 5126
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 11:22

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von yvoma » Di 10. Jun 2014, 19:15

das mit den ***edit*** spenden nervt zwar wirklich, geht bei mir aber ratz fatz da ich 3 Bäckereien mit je 4 Slots habe.
dh. i kann mit dem Quest warten bis grade die Kunden da waren und hoffentlich viel gekauft haben, damit dafür Platz im Lager ist.
denn ich gehöre zu den Spielern die auf Vorrat produzieren, denn wer geht schon gern in einen Laden und muß vorbestellen weil nix da ist. GsD sind die Zonizeiten mit leeren Regalen vorbei. :D
Zuletzt geändert von Knopflochblume am Fr 4. Dez 2015, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Questangaben entfernt
Bild

-oOo-

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von -oOo- » Mi 11. Jun 2014, 15:05

Was nervt sind die ständig wachsenden Anforderungen bei den Quests und bei den Häusern. Die Kunden machen mir jetzt nicht mehr so viele Probleme, denn ich kriege eh immer nur 13 pro Kutsche. Die Menge an Ware ist durch die vielen Fabriken nicht wesentlich angestiegen. Allerdings werden mehr höherwertige Produkte mit entsprechend längerer Produktionszeit verlangt. Diese stelle ich aber meist über Nacht her oder wenn ich zur Arbeit bin und wenn dann morgens oder nach der Arbeit Kunden diese Ware verlangen, müssen sie eben mit Fabrikverkauf vorlieb nehmen :twisted: Auf Lager halte ich eher solche Produkte, die für die Produktion zwischen 30 und 120 Minuten brauchen. Brötchen und Efeu hingegen sind schnell gemacht, selbst wenn man nur kurz hier sein kann. Trotzdem würde ich mich gegen eine kostenlose Lagererweiterung natürlich nicht wehren ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Langeweile
Beiträge: 5697
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 23:23

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von Langeweile » Mi 11. Jun 2014, 15:22

nur 13? das ist doch viel! ich hab ewig lang nur 11 gekriegt. und dann kam 12 und jetzt hab ich 14 (lv 20)
Justa, Uptasia ID 376, Server 1, Uptasia ID 2154768, Server 3,
Chrome, Win10
nuetzliche TIPPS: viewtopic.php?f=502&t=48051
helfe gern, auch ungefragt, direkt anschreiben erlaubt

-oOo-

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von -oOo- » Mi 11. Jun 2014, 15:26

Wenn demnächst der PremAccount ausläuft, sind es sogar nur noch 12 ... :lol: :lol: :lol:

forthier
Beiträge: 39
Registriert: Do 1. Mär 2012, 11:36

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von forthier » Do 12. Jun 2014, 09:29

Hallo ihr lieben,

ich freue mich sehr :D das viele meiner Meinung sind und dadurch für ein größeres Lager, oder verkauf für kleines Geld sind. Vielleicht macht unser Upjers-Team ja mal für uns :) .
Euch allen einen schönen Tag forthier

herz_dame
Beiträge: 475
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 11:48

Re: Wie im richtigen Leben

Beitrag von herz_dame » Do 12. Jun 2014, 09:49

forthier hat geschrieben:das viele meiner Meinung sind und dadurch für ein größeres Lager, oder verkauf für kleines Geld sind.
also "viele" haben ja gar nicht kommentiert ;) aber ich schließe mich bei der größeres-lager-forderung durchaus an, denn die vielen neuen fabriken bringen da das balancing schon zielich durcheinander. das wurde ja einmal von der sl schon angepasst, da dürfte aber gern noch mehr kommen.
ich habe allerdings nur dann lagerprobleme, wenn eine spendenquest wirklich viel fordert, oder ich ein kleines wohnhaus ausbauen möchte (dafür musste ich neulich sogar alle sonderwaren verkaufen und den rest wegschmeißen, weil ich bis auf 30 plätze das komplette lager brauchte :/). mit regulärer überproduktion habe ich keine problemme mehr, seit ich darauf achte, nach bedarf zu produzieren. deshalb brauche ich auch kein kleines geld für lagersäuberungsaktionen ;)

Antworten