Änderungswünsche Fabriken / Produktionsgebäude

-oOo-

Re: Fabrikverschleiß reduzieren

Beitrag von -oOo- » Sa 14. Mär 2015, 18:55

flohrentino hat geschrieben:Also weniger EP in den normalen Fabriken, dafür weniger Verschleiß.
Weniger Verschleiß ok, aber nicht weniger EP. :x

Die EP-Fabriken gehören für mich nicht zum normalen Spielablauf, sondern sind eher ein Gimmick für Schnell-Levler. Außerdem sind nur 4 davon nicht gegen ES sondern für Wimmelkristalle erhältlich - aber es gibt keine EP-Fabrik für Münzen.

Ich stecke zwar auch Echtgeld in dieses Spiel durch den PA, habe mir auch Koko und das Känguruh geleistet, aber damit ist mein monatliches Limit auch schon erreicht. Ich will hier nicht hunderte Euros versenken, mein Limit liegt ungefähr beim Gegenwert eines Kinobesuchs pro Monat. :roll:

EMMA1368
Beiträge: 194
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 15:28

Häuser!!

Beitrag von EMMA1368 » Di 24. Mär 2015, 15:21

Ich würde mir wünschen das man die Gebäude egal ob Fabrik oder Wohnhaus in alle Richtungen drehen könnte. Das man sich vier Ansichten stellen könnte. Wenn ich ein Haus am Fluss baue kann nur die eine Seite den Eingang Richtung Fluss haben. :(
Zuletzt geändert von Fischline am Do 25. Jun 2015, 09:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

-oOo-

Re: Häuser!!

Beitrag von -oOo- » Di 24. Mär 2015, 15:32

EMMA1368 hat geschrieben:Ich würde mir wünschen das man die Gebäude egal ob Fabrik oder Wohnhaus in alle Richtungen drehen könnte. Das man sich vier Ansichten stellen könnte. Wenn ich ein Haus am Fluss baue kann nur die eine Seite den Eingang Richtung Fluss haben. :(
Dazu zitiere ich mich jetzt einfach mal selbst:
-oOo- Mi 8. Okt 2014, 18:06 hat geschrieben:Dazu müssten die Grafiker zu jedem einzelnen Objekt, was es hier gibt, noch eine zweite Ansicht erstellen und die müsste dann noch bei vielen Objekten animiert werden passend zur Vorderansicht. Bislang heißt das ganze zwar "drehen", aber eigentlich gibt es nur ein Bild von jedem Objekt, was dann beim "drehen" an einer senkrechten Achse gespiegelt wird. Das wäre also ein Wahnsinnsaufwand, weil dann praktisch das ganze Spiel noch ein zweites Mal gezeichnet werden müsste. Und dieser Aufwand dürfte meines Erachtens zu hoch sein. Außerdem würde es nach meiner Befürchtung als Proggi-Laie die Ladezeiten des Spiels deutlich erhöhen, weil es ja die doppelte Menge an Grafiken gäbe.

EDIT: Vor einiger Zeit habe ich mal am Beispiel des Hauses Sarah ein Bild davon gemacht, was das Spiegeln bedeutet. Vielleicht wird es damit deutlicher, was ich meine:
Bild
Am Hintergrund kannst Du deutlich erkennen, dass ich das Bild einfach in der Mitte an einer senkrechten Achse gespiegelt habe. ;)
-oOo- Fr 8. Aug 2014, 18:36 hat geschrieben:Das wäre sicher nett, aber ich fürchte, dass dann alle Objekte noch einmal neu designed werden müssen.
Wenn Du mal genau darauf achtest, dann gibt es eine Ansicht von dem Objekt und wenn Du das vermeintlich drehst, wird es eigentlich nur gespiegelt. Der Erker der vorher rechts war, den findest Du jetzt links, dafür ist die Tür von links nach rechts gewandert, usw. Es gibt also nur eine Ansicht und die wird gespiegelt, also nichts gedreht.

Ich habe gerade spaßeshalber mal mein Haus "Sarah" aus dem letzten Wimmelevent gespiegelt, dann siehst Du vielleicht, was ich meine.

Der letzte Beitrag ist aus diesem Thread, wo es noch einige andere interessante Beiträge und Erklärungen zum Thema gibt: http://forum.de.upjers.com/viewtopic.ph ... ln#p886861

EMMA1368
Beiträge: 194
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 15:28

Re: Häuser!!

Beitrag von EMMA1368 » Sa 28. Mär 2015, 07:47

Schade....mir ist natürlich klar das ein Spiel wie Uptasia viel Arbeit macht. Wenn ich da andere Spiele die ich gespielt habe mit dem hier vergleiche sind das Welten.Aber bei genauerer Betrachtung sind auch bei den anderen Spielen nur so wie ihr sagt die Spiegelungen zu sehen.Vielleicht erlebe ich ja noch das Zeitalter wo das nicht mehr so viel Arbeit macht. ;)

coco2712

Fabrikübersicht

Beitrag von coco2712 » So 10. Mai 2015, 12:05

Hallo nach Bamberg !!!

Ich bin ja nach wie vor schwer begeistert von meinem kleinen Buchhalter auf dem Marktplatz ... der wird von mir ordentlich in Anspruch genommen :mrgreen:

Jetzt hätte ich noch eine ergänzende Bitte ... vielleicht lässt sich diese ja auch umsetzen ... :geek:

Kann sich das Zahnrädchen über seinem Kopf vielleicht in ein Ausrufezeichen oder so etwas in der Art verwandeln, wenn in irgendeiner Fabrik etwas fertig ist ?!

Manchmal bekomme ich das seitliche PopUp für ein fertiges Produkt nämlich nicht mit :oops: Und wenn ich erst durch die ganzen Seiten des Buchhalters klicken oder über die ganze Karte schiebern muss, um zu gucken ob noch was fertig ist, und das ist dann womöglich nicht mal der Fall, dann macht der kleine Mann in dem Moment irgendwie etwas weniger Sinn ;)

angel0649
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Mai 2015, 16:05

Produktionsübersicht und Tooltips der Fabriken

Beitrag von angel0649 » So 10. Mai 2015, 16:23

Hallo,
wäre es vielleicht möglich, den jeweiligen Bestand im Lager bei der Produktionsübersicht auf dem Marktplatz mit anzuzeigen? Das würde viel Hin- und Herschalterei zwischen Lagerbeständen und Produktionsübersicht sparen.

Ansonsten ist die Übersicht wirklich sehr praktisch, weil man nicht dauernd in der (bei mir inzwischen ziemlich weitläufigen) Gegend rumspringen muss. Auch der Button "Alles produzieren" bzw. "Alles abholen" ist wirklich sehr angenehm. So kann ich meine Produktion jetzt deutlich schneller abwickeln und habe dadurch mehr Zeit für die ewige Hackerei, um meine Ressourcen wieder aufzufüllen.

Noch eine andere Kleinigkeit ist mir etwas unangenehm aufgefallen: Die neuen Tooltips mit der Anzeige der Slots und ihrer Produktion sind im Prinzip ja ganz sinnvoll. Allerdings kriegt man sie kaum noch los. Es ist manchmal ziemlich lästig, wenn man z.B. auf die Icons am Rand klicken will, diese aber durch einen Tooltip aus der Nachbarschaft überblendet werden. Ich kann doch nicht jedes Mal, wenn ich so ein Icon benutzen will, erst in eine unbesiedelte Gegend wechseln, um diesen Effekt zu vermeiden.
Zuletzt geändert von Fischline am Do 25. Jun 2015, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

Benutzeravatar
yvoma
Beiträge: 5126
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 11:22

Re: Produktionsübersicht und Tooltips der Fabriken

Beitrag von yvoma » So 10. Mai 2015, 16:29

die riesigen MO kannst du im Profil ausschalten.
Bild

CeraVamp
Beiträge: 634
Registriert: So 27. Apr 2014, 16:21

Re: Produktionsübersicht und Tooltips der Fabriken

Beitrag von CeraVamp » So 10. Mai 2015, 18:42

verlesen
Nickpage My Little Farmies
Uptasia S4, ID: 3019643

sammelan
Beiträge: 6
Registriert: So 15. Mär 2015, 08:31

Re: Produktionsübersicht und Tooltips der Fabriken

Beitrag von sammelan » So 17. Mai 2015, 12:19

Bitte in der Lagerübersicht der Fabriken den Nullbestand in grün färben wenn es (aufgrund des Levels) möglich ist den Gegenstand zu fertigen. Zur Zeit sind alle Nullbestände rot und man weiß nicht was man fertigen darf.

coco2712

Änderungswünsche Fabriken / Produktionsgebäude

Beitrag von coco2712 » Mo 1. Jun 2015, 12:39

Als bekennende "Mehrfacherbauerin von Fabriken" wollte ich hauptsächlich mal Folgendes vorschlagen:

Baut man eine Fabrik ein weiteres mal auf (egal wie oft dann insgesamt), wäre es doch eigentlich sinnig, wenn die Bauzeit und die Baukosten dafür gegenüber dem ersten Bau halbiert würden. Immerhin wissen die "Bauarbeiter" ja dann schon wie es funktioniert, können schneller arbeiten und damit sinken dann auch die Kosten ;)

Außerdem in diesem Zuge noch ein weiterer Vorschlag ...

Könnten auch die Fabriken beim erstmaligen Bau vielleicht irgendwo mal eine Grenze haben ?! Sowohl was die Bauzeit als auch was die Baukosten betrifft ?!

Ich mein ... meine letzte Fabrik war der Uptasia-Express ... der hat zum einen schon ewig gedauert zum Aufbau und die Kosten von 335.000 Talerchen sind auch schon ein stolzes Sümmchen. Für die bald folgende Lederfabrik weiß ich nicht, was mich da an Bauzeit erwartet, nur die Baukosten von 420.000 Taler. Aber ich hab irgendwo vom Uhrmacher gelesen, dass der 45 Stunden (!!!) baut und 750.000 Talerchen kostet ... bis dahin ist zwar bei mir noch einige Zeit. Aber fast zwei Tage Bauzeit plus die Summe ... naaaajaaaa ... machbar ... aber unschön. Da wäre eine Obergrenze für alle Fabriken von 24 oder meinetwegen 36 Stunden und 500.000 Taler doch eigentlich völlig ausreichend als "Bremse". Wem es dann immer noch zu lange dauert, der kann ja dann trotzdem die ES-Option zum schnelleren Bau nutzen.
Zuletzt geändert von Fischline am Do 25. Jun 2015, 09:49, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: verschoben

Antworten