Handel zwischen Spielern ermöglichen (Markt, Basar, Kaufhaus...)

Benutzeravatar
DonnaBlitz
Beiträge: 3753
Registriert: Do 22. Mär 2012, 03:11

Re: Freier Markt

Beitrag von DonnaBlitz » Do 4. Dez 2014, 20:13

yvoma hat geschrieben:dein Thema gehört zu Vorschläge und Kritik. ;)
Wieso, hat Nasher hier doch richtig unter Anregungen und Vorschläge eingeschrieben ;)
Bild
ID:Uptasia 934, Server 1, Win 7 und Playground auf dem neuesten Stand

Benutzeravatar
yvoma
Beiträge: 5126
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 11:22

Re: Freier Markt

Beitrag von yvoma » Do 4. Dez 2014, 20:24

sorry übersehen :oops:
Bild

ChrisWayne
Beiträge: 63
Registriert: Do 2. Okt 2014, 03:34

Re: Freier Markt

Beitrag von ChrisWayne » Do 4. Dez 2014, 20:25

Die Idee finde ich gar nicht mal so schlecht. Da man sich ja täglich besuchen und mit den Fabriken helfen kann, um zwei Sonderwaren zu bekommen, könnte es eigentlich auch möglich sein, untereinander mit den anderen Waren zu handeln. Jedoch sollte dann drauf geachtet werden, dass wenn man diese Idee umsetzt, es auf keinen Fall so gemacht wird, dass wenn zum Beispiel jemand eine etwas seltenere Ware anbietet, diese durch einen Freund einfach zum Beispiel durch die gleiche Anzahl Brötchen ertauscht werden kann. Ich stelle mir das so vor, dass man zum Beispiel, wenn man etwas anbietet, dies dann folgendermaßen ausschaut:

Biete: 20x Dahlie ~> Suche dafür 10x Holztisch (Will jemand diesen Tausch machen, muss er dafür die 10x Holztisch haben, damit diese automatisch abgegeben werden)

Natürlich könnte/sollte es auch so sein, dass man, wenn man etwas bietet, nicht nur eine Sache angeben kann die man sucht, sondern mehrere, sodass dann jemand wählen kann, was er tauschen möchte. Gut, die genaue Funktionsweise ist ja erstmal nebensächlich. Die Grundidee finde ich auf jeden Fall super klasse.

grunzwerg
Beiträge: 149
Registriert: Do 11. Sep 2014, 08:39

Re: Freier Markt

Beitrag von grunzwerg » Do 4. Dez 2014, 22:31

Soll nur unter Freunden getauscht werden können, oder ein Markt für den ganzen Server?

Dazu muss man bedenken, dass sich einige auf Produktionen spezialisieren werden und damit den Markt fluten, andere Produkte werden im Preis ins Unermessliche steigen. Bei einem Markt ohne Regularien werden extreme Preisschwankungen auftreten, je nach Größe des Servers. Bei Regulatorien der SL kommt der Markt irgendwann zum Erliegen (Erfahrung aus einem Wirtschaftsspiel (!!!), bei dem Gewinnmargen vorgeschrieben worden sind und der Kauf von Schnäppchen Accountsperre nach sich zog).

Sollen nur Produkte, oder auch Dekorationen oder gar Fabriken, bzw. Punktefabriken und ES verkauft werden können? Dann werden einige Echtgeld in ES umsetzen, dafür heiß begehrte Items erstehen und die dann z. B. für das 4-5 fache des Umrechnungskurses an Talern verkaufen. Und es wird gekauft werden, von denjenigen, die nicht gewillt sind, Echtgeld einzusetzen und so doch an die ES-Items gelangen können.

Wie oft soll das Angebot aktualisiert werden? Es werden sich schnell Spekulanten heraus bilden, die günstige Angebote abgrasen, um sie später teurer wieder einzustellen. Ich kann das Geschrei jetzt schon hören, wenn Leuts ein Angebot sehen, es anklicken und dann erfahren, dass es schon zu spät ist. Beim 5. Mal ist hier garantiert ein Thread darüber mit Forderungen nach Regularien. Außerdem wird es dann Leute geben, die gar nimmer selbst produzieren, sondern nur noch am Markt kaufen und WimmelkristallPunktefabriken frei spielen.

Was soll geschehen, wenn jemand seinen Account auflösen will und dazu alles, was er auf Lager hat, verschleudert? Darf das gehen, dass ich einem Freund 20 Rosen für 1 Efeu gebe? Was passiert, wenn ich mit meinem Freund einen Vertrag mache, er kriegt z. B. 50 Rosen und soll mir dafür eine Woche lang morgens Brötchen liefern und er macht es nicht? Dafür müsste dann noch ein Extra-Mitarbeiter eingestellt werden, der sich um solche Querelen kümmert. Mal ganz abgesehen von Anprangerungen im Forum.... xy ist ein Betrüger z. B.

Nicht, dass man mich falsch versteht, ich selbst stünde einem freiem Markt offen gegenüber, es ist aber schon ein ziemlicher Aufwand und es muss dabei auch ziemlich viel bedacht werden. Meine Ideen hier sind nur ein kurzes Zusammenfassen, was mir spontan dazu einfiel.

ChrisWayne
Beiträge: 63
Registriert: Do 2. Okt 2014, 03:34

Re: Freier Markt

Beitrag von ChrisWayne » Do 4. Dez 2014, 23:05

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht, scheint ein Motto von dir zu sein? So ziemlich alle Aspekte, die du eben erwähnt hast, sind nichtig, denn um all das muss es gar nicht gehen. Ganz egal, ob dieser Markt für den ganzen Server gilt, oder eben nur unter Freunden. Betrogen werden könnte nicht, denn wie gesagt, man könnte es so programmieren, dass wenn man etwas zum Tausch anbietet, direkt festlegen müsste, was man als Gegenleistung haben möchte. Erklärt sich jemand bereit zu tauschen, wird dieser Tausch auch durchgeführt, ohne dass da irgendwie betrogen wird. Irgendeinen Vertrag? Schwachsinn! Wenn man sich dazu entschließt, mit einem Freund dauerhaft etwas tauschen zu wollen, dann passiert dies ja 1 zu 1. Man gibt etwas ab und bekommt etwas im selben Moment. Ich habe ein derartiges System bereits auf einer anderen Plattform gesehen, und da funktioniert das wunderbar, ohne sich irgendwelche Gedanken machen zu müssen.

Und zum Aktualisieren: Das würde natürlich immer dann passieren, wenn jemand ein Angebot von sich ändert oder aber ein neues eingestellt wurde. Ist doch klar? Dass zu programmieren ist nicht schwer und bedarf ebenfalls keiner Kontrollen oder ähnliches. Und natürlich sollen nur Waren dort angeboten werden. Keine Edelsteine, Fabriken oder sonstiges. Nur Waren.

grunzwerg
Beiträge: 149
Registriert: Do 11. Sep 2014, 08:39

Re: Freier Markt

Beitrag von grunzwerg » Fr 5. Dez 2014, 10:05

Ich liebe wirtschaftsbasierte Spiele und habe einige davon gespielt. Aufgelistet sind die Erfahrungen, die ich gemacht habe.

Die Regelung, die Du ansprichst, kann ganz schnell umgangen werden, indem Du alles gegen einen Efeu oder Brötchen oder 1 Taler einstellst. Absprachen kommen so gar nicht an den Markt. Mein Beispiel funktioniert halt auch bei Deinem Vorschlag: 1. Handel : der Partner stellt ein: biete 1 Efeu, suche 50 Rosen..... Ich stelle ein: 2. Handel biete 1 Efeu, suche 20 Brötchen, 3. Handel 1 Efeu- 20 Brötchen z. B. Damit ist das ganze System ausgehebelt. Und so ist auch sicher gestellt, dass kein anderer den Handel rausklaubt.

Ich kenne es nur, dass es bei Aktualisierungen Verzögerungen gibt, in den meisten Fällen 10 Sekunden. Ich weiß nicht, wie groß hier die Server sind, aber bei Spielen mit großen Servern und vielen Spielern geht das gar nicht anders, wenn Du nach 10 Sekunden 20 - 30 neue Handel drin stehen hast oder eben erledigt. Was für eine Serverleistung müsste da zur Verfügung gestellt werden, um direkt nach jedem Handel zu aktualisieren? Und wenn dann einer eine lange Leitung hat oder einen langsameren Rechner, dann ist bei dieser Jammerkultur hier im Forum wieder einer am Schreien wegen Ungerechtigkeit und er wolle jetzt auch einmal so ein Angebot abkriegen.

Auf jeden Fall würde ein Markt das Feeling des Spiels tiefgreifend ändern und dann sollte man sich überlegen, ob man das will. Was Du Dir denkst, ist nobel, edel und vertrauensvoll und vor allen Dingen kurzfristig. Für alle Regeln gibt es Methoden zum Umgehen und Betrügen und es gibt immer welche, die das finden und ausnutzen. Und es wird dann auch gern Leute geben, die z. B. Neulinge gleich abziehen.

Ich persönlich würde auch lieber nur mit Freunden tauschen wollen und zwar reelle Abmachungen, 1:1.

Wie gesagt, das habe ich nicht einfach aus den Fingern gesogen, das sind alles Erfahrungen mit Märkten aus anderen Spielen.

Benutzeravatar
DesDes1
Beiträge: 14177
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 15:39

Re: Freier Markt

Beitrag von DesDes1 » Fr 5. Dez 2014, 10:22

Ich möchte keinen Markt hier im Spiel..bin echt froh das es den hier nicht gibt! ;)
Bild
ID: 1039592

DamonLaCroix
Beiträge: 1962
Registriert: So 12. Jan 2014, 13:39

Re: Freier Markt

Beitrag von DamonLaCroix » Fr 5. Dez 2014, 20:25

Was ich mich frage ist was genau zu diesem Wunsch geführt hat?

Lagerprobleme?

Platzprobleme?
Fahriken also nicht baun müssen, sondern sich die Waren erhandeln?


Für beide Hintergedanken bietet Upjers ES-Lösungen an, also würde es mich wundern wenn für die künstlich geschaffenen Bedürfnisse von Upjers eine kostenlose Umgehungsmöglichkeit geliefert werden würde.


Soweit der logische Teil.


Meine persönliche Meinung:
Irgendwie gibt es mir jetzt schon für ein Wimmelbildspiel zu viele Wirtschaftsfaktoren, weshalb mir ein Markt nicht wirklich gefallen würde.
veni vidi no video

Benutzeravatar
queeniesue
Beiträge: 157
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 21:22

Re: Freier Markt

Beitrag von queeniesue » Fr 5. Dez 2014, 22:34

Nasher hat geschrieben:
Ich halte es für sinnvoll, wenn Leute untereinander Waren tauschen, oder verkaufen könnten.
Echt? Sinnvoll? Sinnvoll in welchem Sinne?
Die Kunden rennen mir nicht weg: wenn ich mal mit einer Ware im Rückstand bin, müssen sie halt warten.
Habe ich ausversehen eine Überproduktion (z.B. normal Vorrat von 30-35 Dahlien im Lager- dann aus Gewohnheit über Nacht die Produktion gestartet obwohl´s nicht nötig war)
muß ich eben zwei Tage keine Dahlien produzieren. Bis jetzt hab ich immer jemanden gefunden, der mein Zeug kaufen wollte. ;)
Und die Ware, die ich eben noch "zuviel" hatte kann bei der nächsten Kutsche plötzlich schon ausverkauft sein.
Meine ganz persönliche Meinung - fände das eher sinnbefreit. Bringt viel Irrung und Verwirrung und der tatsächliche Nutzen will sich mir nicht erschließen...
Hebe meine Hand für DAGEGEN
Being honest may not get you a lot of friends
but it will always get you the right ones.
John Lennon
queeniesue Server 3 ID 2087204

ödland
Beiträge: 873
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 19:53

Re: Freier Markt

Beitrag von ödland » Sa 6. Dez 2014, 10:00

auch dagegen.

Antworten