Patch 30.11.2016 - Familienprojekte

ange1956
Beiträge: 10
Registriert: Do 8. Sep 2016, 15:36

Re: [THEMA] Familien / Familiensitz

Beitrag von ange1956 » Mo 23. Jan 2017, 17:26

Kann mich meinen Vorrednerinnen - vor allem meiner "Mutti" akireka - nur anschließen!
Wimmelkristalle sind sehr schwer erarbeitet und werden dringend für Wimmelgebäude u.a. gebraucht. Ohne Kristalle z.B. kein Heißluftballon, der ja auch gewimmelt werden soll.
Die Familien sind m.E. bisher nur eine üppig sprudelnde Einnahmequelle für upjers. Außerdem sieht es für mich so aus, als ob hier auch "Schmerzgrenzen" ausgetestet werden.
Ich lebe im Moment noch in der Hoffnung, dass es spätestens zum Valentinstag endlich die ersten angekündigten Vorteile für die Familien gibt (und es nicht bei dem "Vorteil" bleibt, dass sich die zu leistenden Spenden mit wachsender Familienmitgliederzahl auf mehr Schultern verteilen).

Liebe Grüße an alle Uptasia-Fans - ange
Uptasia Server 4 - Familie Zuhause im Glück

Lorelai45
Beiträge: 1276
Registriert: Do 11. Okt 2012, 16:32
Wohnort: Westerwald

Re: [THEMA] Familien / Familiensitz

Beitrag von Lorelai45 » Mo 23. Jan 2017, 17:44

Du bekommst ja nicht mal Familienmitglieder, da alle selbst eine gegründet haben.

Wir haben uns erstmal zurückgezogen, denn so wie in der Hanse geht es mir nicht noch einmal.
Meine Schmerzgrenze ist bereits erreicht.

Ich spare gerade auf die Ausgrabung und das nächste Bare geht in eine Landerweiterung und Lagerausbau.

Uptasia ist ein schönes Spiel und ich verderbe es mir nicht selbst indem ich weiter alles in die "Familie" stecke.

Benutzeravatar
Animula
Beiträge: 455
Registriert: So 29. Mär 2015, 17:35

Re: Patch 30.11.2016 - Familienprojekte

Beitrag von Animula » Mo 23. Jan 2017, 18:00

Engelchen2849 hat geschrieben:.....
Darum frage ich mich immer noch, warum so viele Familien gegründet worden sind.
Weil das Konzept nicht oder nur völlig unzureichend bekannt gegeben wurde!
Knopflochblume hat geschrieben:Es gibt (wie immer ;) ) vorab keine konkreten Informationen.
....und dieses Konzept wird auch konsequent beibehalten.

Wir sollten (wann war das denn eigentlich?) alle den Familiensitz bauen und Familien gründen und brav wie wir sind, haben wir das gemacht. Es war ja angekündigt und wir hatten uns alle gefreut, dass wieder mal was Neues kommt und wir hatten ja von Anfang an genug Zeit, in der wieder mal nix verraten wurde, "wie immer ;)" . Und da wir alle Familiensinn haben, haben wir auch fast niemanden übrig gelassen, so ganz einsam ohne Familie.

Und als dann "verraten wurde ;) ", dass es um Großfamilien geht, war es zu spät :cry:
Animula64 >>> Familiensitz "Haus am Meer"

Bild
Server 5 / Uptasia ID 10143851 / Upjers ID 13769

Lorelai45
Beiträge: 1276
Registriert: Do 11. Okt 2012, 16:32
Wohnort: Westerwald

Re: Patch 30.11.2016 - Familienprojekte

Beitrag von Lorelai45 » Mo 23. Jan 2017, 18:05

Das hast Du aber mal schön gesagt und wirklich gut erklärt :lol: :lol: :lol:

Ja, so war es.

ukiwuki
Beiträge: 102
Registriert: So 22. Dez 2013, 12:21

Re: Patch 30.11.2016 - Familienprojekte

Beitrag von ukiwuki » Mo 23. Jan 2017, 20:27

Animula hat geschrieben:
Engelchen2849 hat geschrieben:.....
(wann war das denn eigentlich?):
Das war am 19.10.2016 (an dem Tag habe ich mir auch meinen Kaffeevollautomaten gekauft :lol: Nur der kann - im Gegensatz zu den Familien - sinnvoll genutzt werden 8-) )
Liebe Grüße, ukiwuki! (bin in den meisten spielen dabei, Freundschaftseinladungen immer willkommen)
(upjers-ID: 6179002)Falls bei Harbolos Probleme auftreten:upjers-ID: 3384030
Flash-Player: 20,0,0,267(Firefox 29.0.1)(nicht mehr aktuell, wird momentan nicht benutzt) Google Chrome Version 47.0.2526.106 m

Benutzeravatar
Engelchen2849
Beiträge: 80
Registriert: Di 6. Jan 2015, 09:07

Re: Patch 30.11.2016 - Familienprojekte

Beitrag von Engelchen2849 » Mo 23. Jan 2017, 21:32

Wenn wir Großfamilien gründen, dann nimmt doch jeder seine Punkte mit in die Großfamilie, dann ist doch nix verloren, wenn aus zwei Familien eine wird.
Bild

Server 4--> 3089373, Server 5--> 10118599

Arilina
Beiträge: 187
Registriert: So 6. Apr 2014, 11:30

Re: Patch 30.11.2016 - Familienprojekte

Beitrag von Arilina » Mo 23. Jan 2017, 22:17

Doch Engelchen. Deine Helferpunkte nimmst Du mit, das ist richtig. Aber die Familienpunkte sind dann futsch.
Und solange seitens Upjers nicht endlich Butter bei de Fische kommt, werde ich an meiner Familie nichts ändern.
Keiner weiss, wofür das gut ist und was wir irgendwann mal wofür brauchen. Jetzt haben alle ne Familie gegründet - aber keiner findet neue Mitglieder - bei uns sind z.B. 2 Plätze frei. Ich werde das, was unsere Familie da schon reingebuttert hat, nicht einfach wegwerfen, solange ich nicht weiss, was es mit dieser Familiensache auf sich hat.
Der Trend ist ja dass bei sehr vielen Spielern der Spass an der Familiengeschichte verloren gegangen ist. Ein bisschen auf die Folter spannen, ist ja ok - aber nach 3 Monaten immer noch keine Info?

Benutzeravatar
Corlin
Beiträge: 1322
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 00:15

Re: Patch 30.11.2016 - Familienprojekte

Beitrag von Corlin » Di 24. Jan 2017, 00:23

Arilina
Die Familienpunkte sind die Punkte für erledigte Aufgaben.
Wechselt Du in eine vordere Familie, sind diese Aufgaben auch gelöst
und die Punkte dafür gut geschrieben. Du findest also die Punkte in der anderen Familie.

Würdest Du Deine Familienpunkte mitnehmen, würde die Wertung völlig verzerrt.
Aufgabenpunkte wären doppelt vorhanden und die neue Familie würde übervorteilt.
Bild ... der Frühling ist da, es wurde Zeit... mein Garten ist schon längst bereit...
Server 5 / ID: 10119736 / Playground / ingame: pichu3012 / Familienhaus: Pokeland

Benutzeravatar
Alix2510
Beiträge: 150
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 10:30

Re: [THEMA] Familien / Familiensitz

Beitrag von Alix2510 » Di 24. Jan 2017, 08:56

ange1956 hat geschrieben:Kann mich meinen Vorrednerinnen - vor allem meiner "Mutti" akireka - nur anschließen!
Wimmelkristalle sind sehr schwer erarbeitet und werden dringend für Wimmelgebäude u.a. gebraucht. Ohne Kristalle z.B. kein Heißluftballon, der ja auch gewimmelt werden soll.
Die Familien sind m.E. bisher nur eine üppig sprudelnde Einnahmequelle für upjers. Außerdem sieht es für mich so aus, als ob hier auch "Schmerzgrenzen" ausgetestet werden.
Ich lebe im Moment noch in der Hoffnung, dass es spätestens zum Valentinstag endlich die ersten angekündigten Vorteile für die Familien gibt (und es nicht bei dem "Vorteil" bleibt, dass sich die zu leistenden Spenden mit wachsender Familienmitgliederzahl auf mehr Schultern verteilen).

Liebe Grüße an alle Uptasia-Fans - ange

Darf ich mal fragen, WIEVIEL Kristalle den gefordert sind?? In meiner Ex-Familie sind wohl neue Mitglieder, aber die sind ganz am Anfang, sprich
weit unter Level 20 - somit können diese ja noch gar nicht die erforderlichen Fabriken haben und somit auch nicht spenden/wimmeln.
Ich bin ehrlich gesagt froh, aus der Familie raus zu sein - das Motto : "jeder kann, keiner muss", hat sich im Laufe der Zeit geändert und das
machte eh keinen Spaß mehr - vor allem, wenn die vereinbarte Demokratie komplett auf der Strecke blieb. Und der Sinn des Ganzen hat sich
mir bis heute nicht erschlossen, da alle immer noch auf die "Vorteile" warten.
Würde mich aber trotzdem mal interessieren, welche Menge an Kristallen gefordert wird. So schwer, wie die zu bekommen sind.....
LG Alix2510

Arilina
Beiträge: 187
Registriert: So 6. Apr 2014, 11:30

Re: Patch 30.11.2016 - Familienprojekte

Beitrag von Arilina » Di 24. Jan 2017, 14:09

Corlin hat geschrieben:Arilina
Die Familienpunkte sind die Punkte für erledigte Aufgaben.
Wechselt Du in eine vordere Familie, sind diese Aufgaben auch gelöst
und die Punkte dafür gut geschrieben. Du findest also die Punkte in der anderen Familie.

Richtig Corlin - weil die andere Familie die Aufgaben ja schon gelöst hat und sie die Punkte dafür bekommen haben. Was aber voraus setzt, dass ich in eine "vordere" Familie wechsel. Vollzieht sich der Wechsel in eine Familie, die hinter meiner liegt, dann spende ich den ganzen Riesenberg an Waren nochmal und wimmel in der der gleichen Fabrik nochmal, die ich schon hatte. Da kommt schon richtig Freude auf ;)

Würdest Du Deine Familienpunkte mitnehmen, würde die Wertung völlig verzerrt.
Aufgabenpunkte wären doppelt vorhanden und die neue Familie würde übervorteilt.
Auch richtig. Von daher ist die Lösung schon ok. Was aber nichts an der Tatsache ändert, dass die Familienpunkte eben futsch sind :-)
Und daher lautet meine Entscheidung eben: Solange ich nicht weiss, was wir mit den Helferpunkten UND den Familienpunkten für Vorteile im Spiel haben oder wohin diese Familiengeschichte überhaupt führt - wenn sie es denn mal macht - werde ich meine Familie nicht auflösen um mich mit einer anderen zusammen zu schliessen. Das gibt unter Umständen wieder so nen Schnellschuss wie die Gründung der vielen Familien. Nachdem jetzt einige schon eine Zeit gespielt haben, stellen alle fest: man bekommt keine neuen Familienmitglieder. Ups
Ich denke, werden jetzt auf die Schnelle - und vor allem OHNE Info - Familien aufgelöst um sich zusammen zu tun - kann das genau so wieder ins Auge gehen.
Für Familien auf den hinteren Plätzen ist die Auflösung und Reinhuschen in eine vordere Familie möglicherweise von Vorteil. Da ist dann - wenn was verlorengeht - noch nicht so viel, dass es weh tut.
Aber alles umkrempeln ohne eine weitere Info seitens Upjers ?....... hm

Antworten