Dungon Keeper!?

anni55
Beiträge: 1015
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 08:58

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von anni55 » Fr 5. Dez 2014, 14:15

Also das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Spiele UM seit einigen Monate umsonst (habe extra auf S2 nen account eingerichtet) bin mittlerweile Level 66 und immer noch im Besitz von 95 Kristallen. Habe wohl 2-3x die 2 Kristalle vom Portal in diesen account gesteckt, sonst halt einfach nur nicht alles anschaffen, was Krissis kostet ;)
Undermaster-ID:6584 Server1 - ID: 1067248 Server2
Danke für euer Verständnis für mein Unverständnis und eure Geduld für meine Ungeduld ;)

Kristallzüchter
Beiträge: 438
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 08:53

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von Kristallzüchter » Fr 5. Dez 2014, 15:21

Feuerteufel00 hat geschrieben:Allerdings finde ich dass man ein Spiel nicht als kostenlos anpreisen dürfte, wenn kurz nach dem Tutorial eigentlich nur weitergespielt werden kann wenn vorher Bares geflossen ist. [...] Da werden in den lvl Aufgaben gestellt, die man nie und nimmer ohne Finanzspritze erfüllen kann. Einen Dungeon aufzubauen nach dem Vorbild von DK ist auch nicht möglich, die Goldquellen sind viel zu unkordiniert verstreut. Hat man die Ebene befreit, ist sie von der Optik her völlig zerstört. und eine Erweiterung kostet dann wieder so richtig Gold, aber woher nehmen ohne Kristalle zu kaufen? irgendwie nicht das Wahre.
1. man kann nach dem Tutorial ohne Echtgeld weiterspielen
2. die gestellten Aufgaben sind für den Spielfortschritt nicht (immer) notwendig
3. die Goldminen sind nicht die primäre Goldquelle, sondern die Produktion von Exportwaren und deren Verkauf
4. hat man eine Ebene von Felsen befreit ist nicht die Optik zerstört, sondern es ist die Voraussetzung optisch ansprechende Räume zu errichten
5. sich Gold für die Raumerweiterungen mit Kristallen zu besorgen ist Quatsch, denn es gibt viele andere Einnahmequellen ( z.B. siehe 3.)

ich kann dir nur wärmstens empfehlen die FAQs zu lesen
insbesondere folgenden Thread:
http://forum.de.upjers.com/viewtopic.php?f=489&t=49534

Feuerteufel00
Beiträge: 17
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 12:45

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von Feuerteufel00 » Fr 5. Dez 2014, 15:29

das wieder ne Antwort wie ich sie liebe :twisted: als wenn ich nicht in der Lage wär FAQ`s zu lesen. Aber lassen wir das, macht eh keinen Sinn

Frame
Beiträge: 4
Registriert: Do 4. Dez 2014, 20:03

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von Frame » Fr 5. Dez 2014, 16:36

Es zieht sich halt am Anfang etwas mit der Produktion. Aber denke mal das legt sich mit der Zeit.

DamonLaCroix
Beiträge: 1962
Registriert: So 12. Jan 2014, 13:39

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von DamonLaCroix » Fr 5. Dez 2014, 16:39

Jupp, ab ner gewissen Goblin-Anzahl und entsprechender Lagergröße kommt man mit dem Gold eigentlich ganz gut klar.
veni vidi no video

Feuerteufel00
Beiträge: 17
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 12:45

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von Feuerteufel00 » Fr 5. Dez 2014, 17:55

schon klar das man hier viel geduld braucht, aber um im lvl aufzusteigen, da erfordert es jede Menge zu erfüllenden Aufgaben und Forschungen und die sind nicht grad billig. Zumal man ja am Anfang nicht weiss wozu da Gold noch alles gebraucht wird. Und wie der erste Antworter meinte, man könne ja Mauern usw. setzen wenn der Dungeon fast leer ist, klar geht das aber das muss man auch mit Gold bezahlen. Nun egal, ich wurschtele mal so weiter wird schon werden :lol:

Ich finds nur lustig wenn die Goblins oder die Wichtel, vor dem Futter, der Arbeit oder dem Bett stehen und des nicht finden :P

DamonLaCroix
Beiträge: 1962
Registriert: So 12. Jan 2014, 13:39

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von DamonLaCroix » Fr 5. Dez 2014, 18:38

Forschen nur dann, wenn man sicher ist, daß man das Ergebnis auch 100% brauchen kann, ansonsten läßt msn die halt für später offen.

Bei Forschungen ist das Hauptproblem nicht das Gold, sondern das Wissen, welches man erst ab Level 50 selber herstellen kann.

Und vom Raumkonzept ala Dungeon Keeper rate ich sogar eher ab, da fast alle Monster mehrere Räume benutzen und die sich schon auf ner freien Fläche nicht zurechtfinden, wenn da noch schmale Durchgänge dazukommen, dann is es bei denen völlig vorbei mit der Selbstständigkeit. ..
veni vidi no video

Calymene
Beiträge: 1704
Registriert: Do 27. Okt 2011, 22:16

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von Calymene » Sa 6. Dez 2014, 12:33

Man muss nicht alles machen, was der grimmige Stier sagt... Immer schauen, ob man´s wirklich braucht, und wenn nicht, einfach weglassen.
Wirklich wichtig für den Levelfortschritt ist mMn nur das Erfüllen dieser "Aufträge" für die Oberwelt, die alle 8 h kommen, denn die geben Punkte.
Einige Forschungen kann man sich sparen, sofern man die Items über die Tagesangebote kaufen oder auch ertauschen kann.
Und grundsätzlich kann man sich mit allem Zeit lassen. Das find ich ganz schön an dem Spiel, es ist auch für Leute geeignet, die nur mal 5 min kurz reingucken können ;-)
Dann geht´s zwar auch nicht so schnell, aber dafür auch ohne Kristalle. Man kann dann halt nicht alles haben, aber das ist ja logisch.

mati
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jan 2015, 19:27

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von mati » Fr 30. Jan 2015, 20:48

Jaaaaaaa genau deswegen gefällt das Spiel mir so gut! :mrgreen:
Einzig das "Watschenhändchen" fehlt mir ein bissl. Hab´ ich womöglich ein sadistisches Äderchen? *grübel*

Jedenfalls freut´s mich, daß es mehr Nostalgiker gibt. Als meine Buben DK spielten durfte ich nur in "heimlichen" Nachtschichten werkeln >>> nun kann ich meine Monsterchen 24/7 antreiben .... wenn i wirklich will. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
srbinas
Beiträge: 140
Registriert: So 16. Nov 2014, 17:54

Re: Dungon Keeper!?

Beitrag von srbinas » Sa 31. Jan 2015, 10:31

In wie fern lohnen sich die tägliche Aufgaben "noch"?

Ich produziere mit meinen Goblins alle auf WB Stufe 2 mehr Gold und EXP als wenn ich 3x am Tag die Aufträge instant erfüllt hätte.

Haben diese Aufträge eine Besonderheit bzgl. Rangpunkte oder dersgleichen?

Gruß,
srbinas
Bild

Antworten