Lebensquellen und Bergwerke

Antworten
RavenBlackbird
Beiträge: 45
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 18:58

Lebensquellen und Bergwerke

Beitrag von RavenBlackbird » Sa 21. Jun 2014, 16:17

Ich wünsche mir eine Verbesserung der Lebensquellen und Bergwerke der Stufe 2 und 3.

Zum jetzigen Zeitpunkt bringen diese Gebäude nur Spielern einen klitzekleinen Vorteil, die 1-2 mal am Tag ganz kurz online sind. Da es sich aber um fortschrittlichere Technik handelt, sollten alle Spieler davon profitieren. Das Hauptproblem liegt in den hohen Bewohner- und Moralkosten die die Gebäude uninteressant machen. Ich habe auch mit noch keinem Spieler gesprochen der etwas besser da steht und der etwas andere als die Stufe 1 gebaut hat.

Um es mal in Zahlen zu verdeutlichen (keine Boni):
Stufe 1 produziert in 10 Minuten 9 Wasser, in 1 Stunde 54 Wasser und in 10 Stunden 540 Wasser
Stufe 2 produziert in 10 Minuten 15 Wasser, in 1 Stunde 90 Wasser und in 10 Stunden 900 Wasser
Stufe 3 produziert in 10 Minuten 7,5 Wasser, in 1 Stunde 45 Wasser und in 10 Stunden 450 Wasser
Das sieht statistisch noch ganz gut aus, aber für 1 Stufe 3 Quelle kann ich 3 der Stufe 2 bauen oder 15 der Stufe 1

Beim Platzbedarf ändert sich in der Sache auch nicht viel, obwohl man zwar nur 3 Stufe 1 Quellen auf den Platz von 2 Stufe 2 Quellen unterbringen kann, benötig man doch auch nur 150 Bewohner und Moral gegenüber 500, also weniger als 1/3 an Wohn- und Moralgebäuden.
Die größe der Stufe 3 Quelle ist mir (noch) nicht bekannt.

Jetzt würden viele vermutlich die Offlinezeiten anführen. In 20 Minuten hat man mit Stufe 1 die Einnahmen der Stufe 2 eingeholt (2 mal klicken). In 2 Stunden hat man mit der Stufe 2 die Stufe 3 eingeholt (auch 2 mal klicken). Das heist ich habe mit der Stufe 1 in 40 Minuten (4 mal klicken) die Einnahmen der Stufe 3 erreicht. Ich möchte hier anmerken das die letzten Zahlen etwas abstrakt sind und ich zum Ausgleich noch einmal 20 Minuten dazurechnen würde um kleinere Fehler, die z. B. bei der tatsächlichen Baugestaltung entstehen würden auszugleichen.

Ich hoffe, dass ich das Problem nachvollziehbar dargestellt habe und danke für die Aufmerksamkeit.

LG
RavenBlackbird :ugeek:
Heroes vs Undead ID 1114

DamonLaCroix
Beiträge: 1962
Registriert: So 12. Jan 2014, 13:39

Re: Lebensquellen und Bergwerke

Beitrag von DamonLaCroix » So 22. Jun 2014, 00:02

du vergißt bei deiner Betrachtung die Klicks.

für jemanden mit VIP, ok, da geht es gerade noch.
aber ansonsten wird man irre mit der ganzen Klickerei der Level 1 Bergwerke/Quellen.


und wer is auch wirklich so lange im Spiel online?


meine Klicks ca. alle 45mins für die Level 2 schaff ich gerade noch, aber die 1er regelmäßig zu besuchen wäre mir auf dauer echt zu stupide.


die 3er sind wirklich völlig daneben, aber dafür sind sie zumindest bei den Shivanern verbuggt und man braucht weniger Platz als geplant ;)
veni vidi no video

RavenBlackbird
Beiträge: 45
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 18:58

Re: Lebensquellen und Bergwerke

Beitrag von RavenBlackbird » So 22. Jun 2014, 23:56

Ich stimme dir zu mit dem nervigen rumgeklicke, wenn du aber mal rechnest:

5 Stufe 1 Quellen mal 6 klicks in der Stunde mit einem Ertrag von 9 macht 270
1 Stufe 2 Quelle mal 1 klick in der Stunde mit einem Ertrag von 90 macht 90

Ich persönlich finde das 200% schon ein ansporn sind die leeren Kassen zu füllen. Mit Stufe 2 Quellen musste ich mir meine Hauptressource für die Handelsaufgaben dazu kaufen, das alleine ist schon traurig.

Bei den Wohngebäuden funktioniert es doch auch. Das Einkommen bleibt in etwa gleich nur die Zeitabstände verändern sich. Warum dieses Prinzip nicht auch auf die Stufe 2 und 3 Lebensquelle anwenden. Die Forschung, Baukosten und Bauzeit sind doch genau wie bei den Wohngebäuden mit angestiegen. Warum müssen sie dann so viel schlechter sein?
Heroes vs Undead ID 1114

PaulSnooze
Beiträge: 76
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 17:32

Re: Lebensquellen und Bergwerke

Beitrag von PaulSnooze » Mi 16. Jul 2014, 13:17

Der Hauptpunkt ist (denke ich) die Tatsache, daß man "in Abwesenheit" mit den 3er-Quellen ganz gut sammeln kann.
Zwar könnte man in der selben Zeit mit kleineren Quellen mehr Wasser/Adamantit sammeln, jedoch müßte man dafür auch anwesend sein.

Eine 3er Quelle produziert z.B. wenn der Spieler schläft 250 Wasser, 2er nur 90, 1er nur 9.

Wenn man für die gleiche Menge an Moral statt der 3er-Quellen kleinere baut, dann erhält man 15 1er-Quellen bzw. drei 2er.
Dann wäre "über Nacht" 135 (15x1er) bzw. 270 (3x2er) Wasser produziert worden.

Da sehen die 2er-Quellen schon wieder besser aus. Dafür braucht man aber den doppelten (bei Aliens durch Bug dreifachen) Platz.

Mir persönlich gefallen die dickeren Quellen sehr, weil man durch relativ geringe Klickzeit eine gute Menge an Wasser/Adamantit sammeln kann - aber das ist eine persönliche Empfindung.

Grüße,
Paul

ps. eigentlich bin ich hier ins Forum gekommen, weil ich wissen wollte, ob es beabsichtigt ist, daß die 3er-Quellen der Aliens (beim Bauen) nur einen Grundriß von 2x3 Feldern haben und somit nicht größer als die 2er-Quellen sind (das finale Artwork ist ja schließlich 3x3 Felder groß).
Ich entnehme dem Nebensatz von DamonLaCroix, daß es ein Bug ist (den ich mal bissl im Auge behalten werde, weil meine erste 3er-Quelle morgen fertig ist).

pps. ich hätte vermutlich gar nicht erst eine 3er-Quelle gebaut, wenn der Questverlauf mich nicht dazu "genötigt" hätte ^^ So bin ich aber für die Erfahrung ganz dankbar.

RavenBlackbird
Beiträge: 45
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 18:58

Re: Lebensquellen und Bergwerke

Beitrag von RavenBlackbird » Mi 20. Aug 2014, 21:33

Ich weis, dass ich vielleicht etwas kompliziert geschrieben habe. In meinem ersten Eintrag habe ich aber darauf hingewiesen, dass man innerhalb von 1er Stunde in der man regelmäßig erntet mit Stufe 1 Quellen mehr Wasser produziert als mit 1er ernte einer Stufe 3 Quelle.
Wenn ihr also mehr als 2 Stunden spielst und etwas Fleiß in das Spiel steckst, dann habt ihr mehr Wasser als durch deine Stufe 3 Quellen.
Anders gesagt, du produzierst in 2 Stunden Stufe 1 ernte ungefähr so viel wie durch 20 Stunden Stufe 3 ernte.

Ich bin auf die "Abwesenheitszeit" bereits im ersten Eintrag eingegangen, auch wenn es vielleicht etwas kompliziert ausgedrückt ist.
Die Abwesenheit ist kein Argument finde ich. Wer wirklich dauerhaft dieses Spiel mit wenig Zeitaufwand spielt kommt doch garnicht vorwärts.

Bequemlichkeit lasse ich gelten. Ich finde es aber total blöde, dass man ein höherwertiges Gebäude hat, das ein Vermögen in Forschung und Bau kostet, viel Zeit verschlingt und am Ende so ineffektiv ist.
10 mal schlechter. Etwas schlechter für Bequemlichkeit ok, würde ich auch machen, aber 10 mal schlechter, ne danke!
Heroes vs Undead ID 1114

Benutzeravatar
chasa
Beiträge: 96
Registriert: Sa 10. Aug 2013, 09:21

Re: Lebensquellen und Bergwerke

Beitrag von chasa » Do 21. Aug 2014, 12:00

Alle Angaben + diverse Boni und Booster
Angaben / Tag ( nonstop Spielen was aber wohl keiner schafft )
Lebensquelle I = 3'072 ( alle 7 minuten 1* klick )
Lebensquelle II = 5'088 ( 42 minuten 1* Klick )
Lebensquelle III = 2'544 ( 7 Std minuten 1* klick )
Lebensquelle IV = 2'352 ( 16 std 48 min minuten 1* klick )
Lebensquelle V = 3'120 ( 25 std 12 min minuten 1* klick )

entspricht / Std
Lebensquelle I = 128 ( alle 7 minuten 1* klick )
Lebensquelle II = 212 ( 42 minuten 1* Klick )
Lebensquelle III = 106 ( 7 Std minuten 1* klick )
Lebensquelle IV = 98 ( 16 std 48 min minuten 1* klick )
Lebensquelle V = 130 ( 25 std 12 min minuten 1* klick )

Umgerechnet auf Moral und Einwohner entspricht das / Tag
Lebensquelle I = 61.44 Wasser auf einen Moralpunkt und Einwohner und Tag
Lebensquelle II = 20.35
Lebensquelle III = 3.39
Lebensquelle IV = 2.35
Lebensquelle V = 1.56

Rate für Gebäudeanzahl
3 * Lebensquelle I = 2 * Lebensquelle II ( bei der 3 und höher muss ich ehrlich gesagt passen werden aber bestimmt nicht kleiner wie die 1er)

Was ist jetzt besser für den einzelnen ?
Da ich nur für mich sprechen kann, ich bleibe bei den Quelle I und alle 7 min Klick ( danke auch an die defekte Maus, die klicks ohne ende erzeugt, wenn man ein Gewicht auf die linke Maustaste legt )
Auch das Ignorieren einer Tatsache ist ein Hinweis auf die Existenz derselben !
Firefox 31.0 mit Adblock+ & noscript 2.6 via Squid3 mit Squidguard Werbeblocker sowie DNS-Sperre der Sozialnetworks, ADS-Seiten, google-analytics sowie Sperre der Microsoft IP-Blöcke.

Benutzeravatar
DrOne
Beiträge: 517
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 21:28

Re: Lebensquellen und Bergwerke

Beitrag von DrOne » Fr 22. Aug 2014, 21:30

Da das unberechenbare Reallife immer Vorrang haben sollte
- und es sich hier um ein Ausdauer-Spiel handelt.
Was haltet ihr von Mischkalkulation?

Typ III - für "unter der Woche" (gleichzeitige Leerung des FP-Speichers)
Tpy II - für "am "Wochenende" mit Arena und Handel-Spiel (zusätzliche FP)
und Tpy I - für "den flexiblen Einsatz", die sind billig und schnell gebaut

Was fehlt noch?
Achja Typ IV + V - die sind wohl für "den Urlaub" gedacht
:mrgreen:
euer ALF

P.S. den Vorschlag Typ II und III zu verbessern unterstütze ich :!:
FutureTorpia ID 820 = ALFo (Außerirdische LebensForm), Member von "Klein aber Oho"

Antworten