Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Di 8. Apr 2014, 17:54

Auch von meiner Seite aus ein : DANKE !

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Di 8. Apr 2014, 17:57

Wer meckern kann, muss auch danken können.

Danke Upjers, dass ihr nicht stur eure Linie weiter gefahren seid, sondern euch der - berechtigten - Kritik angenommen habt. Ebenso dafür, wie Connor schon schrieb, mit welcher Geschwindigkeit es passiert ist. Die Sperre nach 12285 FP ist in Hinsicht und aus Rücksicht auf die großen Spieler, die damals schon einen Forschungsstop in Kauf nehmen mussten mMn absolut berechtigt. Gut das ihr eingesehen habt, dass ein weiterer Stop nach jeder folgenden Stufe allerdings absolut keinen Sinn ergab und die Größe habt den Fehler einzugestehen und zu beheben.

Chapeau
ZionLion

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 9. Apr 2014, 09:21

hallo,

es ist schön das ihr das nun etwas freundlicher gestaltet habt, doch die preise ab w21 sind mir zu hoch. im grunde ändert sich nicht viel, frei forschen ok, aber dann w´s zu finanzieren die ab zwei mille beginnen, gleicht einem erneuten spiel stopp. ich hätte mir mehr erwartet.

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 9. Apr 2014, 10:13

zumindest muß man jetzt keine FP mehr in die Tonne treten, da die Fabriken immer geforscht werden können.


und gestern doch glatt schon 8 Cyberäxte für unter 2kk am Markt gesehn^^

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 9. Apr 2014, 10:20

sicher, da geb ich dir recht. doch warte bis du soweit bist. dann kostet dich eine freischaltung nur 126 mille, und das bei den äxten. beim werkzeugkoffer sind es dann schon 252 mille für eine freischaltung. und jede weitere W verdoppelt sich. viel spass beim warten.

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 9. Apr 2014, 10:31

nun, Upjers will halt bremsen ;)

sonst müßten sie doch wieder neue Inhalte einbringen und wie man sieht, wurden ja die letzten schon sehr lieblos hingeklatscht.
was glaubst du wird dann später noch folgen :/

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 9. Apr 2014, 11:12

Man kann es eben nie allen recht machen. Schon bei der letzten Erweiterung (sind 12285 FP das Ende?) wurde ja auch ein bisschen Druck seitens der Spieler gemacht und jetzt wiederum wegen der Forschungsreihe. Da Upjers ja auch noch andere Spiele anbietet (eventuell mit ähnlich ungeduldigen Spielern :-)) sollte man jetzt doch langsam mit dem vorliegenden Ergebnis wenigstens vorübergehen zufrieden sein. Und so lieblos ist das Ganze ja nun auch wieder nicht, wie man bspw. am Design sieht. Niemand ist perfekt. Und da es die Spieler auch nicht sind sollte man jetzt diesem Kompromiss eben erstmal eine Chance geben.

Meine Meinung.

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 9. Apr 2014, 11:26

Design war eh nie n Problem bei Upjers.


außer (meine persönliche Meinung) jetzt bei Lebensquelle IV und V die nicht mehr wie Quellen sondern wie Fabriken ausehn.

aber sieh dir mal Tafel 6 und 7 beim "Kampf" an ;)

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 9. Apr 2014, 11:55

ich wollte dem ganzen eine chance geben, sonst wäre ich schon weg. in meiner situation ändert sich rein gar nichts, ich kann zwar jetzt weiter forschen, doch die w´s zu diesem preis, und damit weitere freischaltungen, sind nicht finanzierbar. heißt also für mich, zwangs stopp. das mag für dich vielleicht ok sein,für mich nicht. nenne es von mir aus ungeduld. wenn ich von mir und 24 stunden ausgehe, dann entspricht dieser letzte patch, eine axtfabrik, die hätte ich mir auch selbst bauen können.

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 9. Apr 2014, 12:09

es is für mich auch nicht wirklich ok.

aber es is schon um 100% mehr als ich von Upjers erwartet hätte ;)

Antworten