Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Gast

Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mo 10. Mär 2014, 02:24

Hi,

eine Frage an das Upjers-Team: Bleibt es dabei, dass Ihr die Forschungen für W21 bis W32 nur noch aufbauend ermöglicht? :shock:

Also ehrlich gesagt, wenn das so beibehalten wird, dann verliere ich wirklich die Lust an diesem Game, denn gerade das freie Erforschen machte doch den Reiz aus. So konnte jeder Spieler einen eigenen Stil bzw. einen individuelle Herangehensweise entwickeln. Aber so - neeeee....

Es kann doch nicht sein, dass man nach der Erforschung einer Warenart erst sämtliche Forschungsstränge auf der gleichen Ebene absovieren muss, bevor man die nächste Warenstufe erforschen darf. Zumal ich vermute, dass für jede Ebene wieder die entsprechenden Waren verlangt werden - wie soll das gehen, wenn man nicht im Vorlauf foscht???

Nicht nur, dass inzwischen immer mehr der Anreiz für hohe Ligaplazierungen flöten gegangen ist (es gibt jetzt nur noch weniger als die Hälfte der Rohstoffe), nun wird auch noch die Forschung eingeschränkt.

Ich würde mich über eine Stellungnahme hierzu sehr freuen, denn ich denke mit meiner Sicht stehe ich nicht ganz alleine da. Allerdings gibt es wohl noch nicht viele Spieler, die wissen, was da nun Neues Unerfreuliches auf sie zukommt... :evil:

Viele Grüße
Mitarna

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mo 10. Mär 2014, 07:02

Guten Morgen,

wir hatten diese bzw. so eine ähnliche Frage vor kurzem schon mal in einem anderen Thread. Es ist vom game design so gewollt, und deswegen gehe ich daher erst mal davon aus, dass das so bleiben wird. Als Hintergrund dazu hier noch mal die Gründe dafür, dass es so gemacht wurde:
Zum einen ist es eine Fairness Sache:
Wenn man es anders handhaben würde, dann wären ja Spieler, die vor dem Patch schon alles erforscht hatten, im Nachteil.
Denn die konnten sich ja nicht aussuchen, ob sie einen bestimmten Strang weiterforschen, die mussten auch alles erforschen.

Zu anderen soll es natürlich auch ein Langzeitziel - und auch eine Herausforderung - sein, an hohe Forschungen zu kommen.

Und insgesamt soll es eben eine Langzeit Motivation sein und die Spieler anspornen alle Fabriken und Möglichkeiten zu nutzen.
Und noch immer muss ich auch ehrlich sagen, dass ich persönlich gut verstehe, warum es so gemacht wurde. Ich verstehe schon auch, dass man da anderer Meinung sein kann, und dass es einigen nicht gefällt, aber wenn Sachen zu einfach sind oder zu schnell gehen, kann es auch schnell an Reiz verlieren. Eine gute Herausforderung ist schon auch wichtig. ;-)

Viele Grüße,
dsara

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mo 10. Mär 2014, 08:11

gut, der Stopp direkt bei W21 ist sicherlich zum Schutz der "älteren" Spieler sinnvoll, aber die erneuten Stopps bei allen anderen Warenstufen sorgen nur für eine Festlegung der Forschungen, die jegliche Individualität der Spieler unterbindet.

Ist es denn so, wie ich vermute, dass man weiterhin für jede Forschungsebene die entsprechende Ware benötigt? Falls ja, so ergibt sich doch wohl eher eine andere Erklärung: Nämlich, dass den Spielern, die schon sehr viel Echtgeld investiert haben, noch mehr Geld aus der Tasche gezogen werden soll.

Weil: Wie soll es gehen, dass man die Waren für eine Forschung bei den ewigen Produktionszeiten innerhalb von 3 bis 4 Tagen (W21-Ebene) zusammen bekommt, und das acht Mal hintereinander weg? Da ist dann ja - dank fehlende Möglichkeit mit Gold ergänzend Waren zu kaufen - fast schon ein Zwang dahinter nun wieder Echtgeld einzusetzen.

Das, Du dsara, als Mod erstmal hinter der Entscheidung stehst und diese verteidigst, kann ich zwar nachvollziehen, aber ich denke nicht, dass - hättest Du so viel investiert, wie die TOP-Spieler hier - das dann noch besonders lustig finden würdest. Daher wünsche ich mir immer noch eine Stellungnahme direkt von den Machern! Ich hoffe, dass da mal eine offene und ehrliche Aufklärung erfolgt...

Daher - ich bitte nochmals, diese "Vorschriften" bei jeder einzelnenen Warenstufe aufzuheben!
Zuletzt geändert von Gast am Mo 10. Mär 2014, 08:14, insgesamt 1-mal geändert.

Connor Garage

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Connor Garage » Mo 10. Mär 2014, 08:14

Mitarna hat geschrieben:gut, der Stopp direkt bei W21 ist sicherlich zum Schutz der "älteren" Spieler sinnvoll, aber die erneuten Stopps bei allen anderen Warenstufen sorgen nur für eine Festlegung der Forschungen, die jegliche Individualität der Spieler unterbindet.

Ist es denn so, wie ich vermute, dass man weiterhin für jede Forschungebene die entsprechende Ware benötigt? Falls ja, so ergibt sich doch wohl eher eine andere Erklärung: Nämlich, dass die Spieler, die schon sehr viel Echtgeld investiert haben, noch mehr Geld aus der Tasche gezogen werden soll.

Weil: Wie soll es gehen, dass man die Waren für eine Forschung bei den ewigen Produktionszeiten innerhalb von 3 bis Tagen (W21-Ebene) zusammen bekommt, und das acht Mal hintereinander weg? Da ist dann ja - dank fehlende Möglichkeit mit Gold ergänzend Waren zu kaufen - fast schon ein Zwang dahinter nun wieder Echtgeld einzusetzen.

Das, Du dsara, als Mod erstmal hinter der Entscheidung stehst und diese Verteidigst, kann ich zwar nachvollziehen, aber ich denke nicht, dass - hättest Du so viel investiert, wie die TOP-Spieler hier - das dann noch besonders lustig finden würdest. Daher wünsche ich mir immer noch eine Stellungnahme direkt von den Machern! Ich hoffe, dass da mal eine offene und ehrliche Aufklärung erfolgt

Daher - ich bitte nochmals, diese "Vorschriften" bei jeder einzelnenen Warenstufe aufzuheben!
TOP geschrieben bzw. genauso sehe ich das auch.

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Di 11. Mär 2014, 07:44

Stimme dem zu. Da es dann auch keine neuen Formationen mehr gibt, wird dem Strategiespiel dann schon das zweite strategische Element genommen. Wäre Schade.

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Mi 12. Mär 2014, 11:23

sehr richtig Mitarna, hab diesen thread jetzt erst gelesen. doch auch das wilde erforschen ist nicht mehr finanzierbar, sollte es bei der entscheidung bleiben, die neuen W´s nur noch mit energie zu erhalten. wenn ich für eine, ja, nur EINE forschung ab 62 äxte benötige, dann sind das unglaubliche 1302 an energie. und sorry upjers, ich passe. wie ich schon in einem anderen thread erwähnt habe, erhalte ich nur noch meinen acc. mehr ist für mich, der berufstätig ist, nicht mehr machbar, und......ich mag auch so nicht mehr. dann dauert es halt ein wenig länger. und dsara, ich sehe das wie Mitarna,
Mitarna hat geschrieben:
Das, Du dsara, als Mod erstmal hinter der Entscheidung stehst und diese verteidigst, kann ich zwar nachvollziehen, aber ich denke nicht, dass - hättest Du so viel investiert, wie die TOP-Spieler hier - das dann noch besonders lustig finden würdest. Daher wünsche ich mir immer noch eine Stellungnahme direkt von den Machern! Ich hoffe, dass da mal eine offene und ehrliche Aufklärung erfolgt...
stellungnahme erwünscht

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Do 20. Mär 2014, 23:36

Also, ich finde es erschreckend, dass sich nach nunmehr 10 Tagen niemand von der SL zu meiner Anfrage geäußert hat. Warum eigentlich?`

Nicht nur, dass dem Spiel dadurch eine "freie Entfaltung" genommen wurde, nein, es ist eigentlich noch viel dramatischer.... Sofort nach der Aktivierung von W21 hatte ich die entsprechenden Fabriken errichtet - die übrigens bis zum heutigen Tage NICHT fertiggestellt sind. Aber dafür wurden insgesamt nun schon 3 weitere Forschungsstränge erforscht, die alle jeweils 63 x die W21 benötigen - echt übel....

Da die Produktionszeiten (vermutlich) noch über denen von W20 liegen (also mehr als 10 Stunden je Stück) hätte ich entweder 19 Fabriken dafür errichten müssen, oder anders ausgedrückt müßte man ja NUR rund 80 Tage am Stück produzieren (bei 1 Fabrik), um alleine die bisher freigeschalteten Forschungen zu aktivieren. Das in der Zeit dabei weiter geforscht wird und somit weitere Errungenschaften auf ihre Aktivierung warten, ist dabei noch nicht einmal berücksichtigt.

Für mich entsteht durch diesen "linearen Forschungszwang" der Eindruck, dass die "fortschrittlichen" Spieler, die hier schon viel Zeit und auch Echtgeld investiert haben, nun nochmals kräftig zur Kasse gebeten werden sollen, denn die W21 gibt es nur für Energie im Shop. Und wer eben nicht bereit ist (wie in meinem Beispiel - nur für 3 Forschungen) mal eben 3.969 Energie aufzuwenden, der bleibt eben auf der Strecke und wird absolut ausgebremst, sodaß neuere Spieler nun mit Leichtigkeit aufschließen können.

Und eine Langzeitmotivation kann ich da auch nicht mehr erkennen, denn wenn ich irgendwann alle Forschungen auf der W21-Ebene abgeschlossen habe, benötige ich voraussichtlich Monate nur um die erforderlichen Waren für die Freischaltung zu produzieren - und sorry Leute, aber das ist einfach nur noch öde....

Daher nochmals meine Bitte um Stellungnahme durch die SL von Upjers. Außerdem bitte ich um Information, ob hier eine (in meinen Augen notwendige) Änderung umgesetzt wird!

Benutzeravatar
Grothiel
Beiträge: 3370
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Grothiel » Fr 21. Mär 2014, 18:09

Ich habe die Frage an den Gamedesigner weitergeleitet.
Bitte sämtliche Fragen / Bugs / Fehler ins Forum schreiben und nicht per PN - Danke
Support nur über Supportformular • PN-Status: deaktiviert
Supportanfragen über PN werden nicht bearbeitet / beantwortet.

Gast

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Gast » Fr 21. Mär 2014, 19:04

Danke, Grothiel! Mal schauen, was da als Antwort bzw. Stellungnahme kommt...

Benutzeravatar
Grothiel
Beiträge: 3370
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Forschungsreihenfolge nicht frei wählbar?

Beitrag von Grothiel » Mo 24. Mär 2014, 14:34

Er nimmt sich der Sache an sagte er mir.

Sobald ich mehr weiß werde ich es hier posten.
Bitte sämtliche Fragen / Bugs / Fehler ins Forum schreiben und nicht per PN - Danke
Support nur über Supportformular • PN-Status: deaktiviert
Supportanfragen über PN werden nicht bearbeitet / beantwortet.

Antworten