Der Kartograf mit seinen Regionen

Hier sind die häufigsten Fragen bereits beantwortet.
Gesperrt
FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

Der Kartograf mit seinen Regionen

Beitrag von FAQ-Team » Do 13. Dez 2012, 17:05

Stand: November 2020
.
Der Kartograf mit seinen Regionen
Bild
Liebe Spieler,

in einer dunklen Ecke der Hafentaverne brütet der Kartograf bei Kerzenschein über seinen staubigen Dokumenten. Während an den Nebentischen der Hopfentrunk scheinbar ohne Unterlass floss, erzählt eine Expedition tapferer Entdecker von ihren Erkundungen in bislang unkartierte Gewässer. Der Kartograf ist sofort hellwach, schnappt sich seine Schreibgeräte und setzt sich zu den bärbeißigen Teerjacken.

Auf ihren langen Fahrten entdeckten sie zahlreiche fremde Gestade, an denen sich unentdeckte Landschaften ausbreiten. Eigentlich ist der Kartograf nur auf der Durchreise, doch an so einem geschäftigen Hafen wie dem von My Little Farmies fühlt er sich in seinem Element.

Ein altes Haus am Stadtrand hat er sich auserkoren, um dort seine Studien und Arbeiten durchzuführen, die der Dorfgemeinschaft sicherlich dienlich sein werden.

Durch den Kartografen kannst du dir zusätzliche Regionen freischalten.
Diese Regionen haben den Vorteil, dass sie besondere Eigenschaften haben.

Den Kartograf freischalten
Um zur Landkarte mit den neuen Regionen zu gelangen, muss zuerst der Kartograf freigeschaltet werden. Der Kartograf ist ein fixes Gebäude außerhalb des Spielfelds am oberen linken Spielfeldbereich.
Die Kosten für den Kartografen variieren, je nachdem welchen Level du hast.
Ab Level 15 kannst du den Kartografen für 150 Goldbarren kaufen und ab Level 40 wahlweise für 150 Goldbarren ODER 15.000.000 Taler.

Sobald der Kartograf freigeschaltet ist, erhältst du bei Klick auf das Gebäude Zugriff auf die Landkarte.

Bild Bild
Eine Region freischalten
Um eine Region freizuschalten müssen vorher einige Aufgaben und/oder Voraussetzungen erfüllt werden.

Folgende Regionen sind erreichbar:
<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

Der Kartograf mit seinen Regionen

Beitrag von FAQ-Team » Do 17. Jul 2014, 19:44

Stand: November 2020
.
Der Schlossgarten:
Bild
Liebe Spieler,

Das idyllische Leben auf dem Hof wurde nach den vielen Jahren schon zur Gewohnheit. Doch plötzlich sind alle sehr aufgeregt, denn unbekannte Gesichter wandern durch die Marktgassen. Der Adel ist eingekehrt und hat sich im wunderschönen Schlossgarten niedergelassen! Doch welche Veränderungen warten nun auf die ruhige Gemeinschaft?
Bild


Ihr erhaltet freien Zugang zum bezaubernden Schlossgarten.
Im Schlossgarten könnt ihr euch ein prunkvolles Schloss errichten.
Die besondere Schlossdekoration findet ihr dazu im eigenen Shop des Schlossgartens. Jede Dekoration gibt euch nach einiger Zeit Premiumpunkte.
Erweitert ihr den Schlossgarten, könnte ihr weitere Dekorationen errichten und noch mehr Premiumpunkte sammeln! Die Schlossdekoration kann ausschließlich im Schlossgarten gekauft und aufgestellt werden!

Der Schlossgarten kann, genauso wie der Hof selbst, erweitert werden.
Zurzeit gibt es 20 Erweiterungen.

Erweiterungen:
Bild
Durch den Einzug des Adels sind eure fleißigen Bürger hoch motiviert! Das Adelshaus ist viel herum gekommen und bringt Erfahrung aus fremden Ländern mit. Was dieses tolle Feature bereithält und was ihr mit den Premiumpunkten machen könnt, erklären wir euch hier im Detail:


<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

[Der Kartograf] Der Ceres-Acker

Beitrag von FAQ-Team » Do 17. Jul 2014, 19:44

Stand: November 2020
.
Der Ceres-Acker:


Aufgrund von Berichten alter Seebären hat der Kartograf einen groben Umriss der Region erstellt, den er Ceres-Acker nennt:

Bild

Der Ceres-Acker, so die Seeleute, sei mit besonders fruchtbarem Boden gesegnet, der jede Pflanze doppelt so schnell wachsen lässt. Das lässt die Augen des Dorfvorstehers natürlich leuchten. Doch um diesen besonders fruchtbaren Boden nutzen zu können, muss eine aufwändige Expedition auf die Beine gestellt werden.

Bevor der Ceres-Acker erreicht werden kann, muss eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein. Diese verlangen dem Dorfvorsteher zwar einige Mühen ab, er hat jedoch stets das Ziel vor Augen. "Doppelt so schnelles Pflanzenwachstum!", schwärmt er.

Den Ceres-Acker freischalten

Um die Region „Ceres-Acker“ freizuschalten, musst du zunächst einige Aufgaben erfüllen:
  • mindestens Hofgröße 6
  • 500 Ahornmöbel produzieren
  • 500 Ziegenmilch produzieren
Sind die Voraussetzungen erfüllt, kann die Reise angetreten werden. Auf dem Ceres-Feld stehen dann 25 neue Ackerflächen zur Verfügung, auf denen ausschließlich Pflanzen kultiviert werden können und deren fruchtbarer Boden das Wachstum derselben um 50% beschleunigt.
Du kannst nun den Ceres-Acker für 1.500.000 Taler ODER 100 Goldbarren freischalten.

Den Ceres-Acker besuchen

Um die freigeschaltete Region zu besuchen, klicke auf der Karte auf den "Besuchen" Button.

Bild

Der Ceres-Acker hat 25 sofort bebaubare Ackerflächen. Auf diesen Flächen wachsen alle Pflanzen 50% schneller.
Der Ceres Acker kann mit dem Wunschbrunnen zusätzlich beschleunigt werden.
Um weitere Ackerflächen freizuschalten, musst du Hindernisse entfernen.
Diese Hindernisse können NUR mit Goldbarren entfernt werden (6 Goldbarren pro Hindernis).
Die Hindernisse, die sich in den Erweiterungen befinden, können allesamt für Taler entfernt werden.

Der Acker kann, genauso wie der Hof selbst, erweitert werden.
Der Acker kann auch erweitert werden wenn sich noch Hindernisse auf dem Acker befinden.
Zurzeit gibt es 30 Erweiterungen.

Erweiterungen:
Bild

<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

[Der Kartograf] Dianas Lichtung

Beitrag von FAQ-Team » Do 17. Jul 2014, 19:44

Stand: November 2020
.
Dianas Lichtung:
Bild

Dem Kartografen sind einige staubige Atlanten zugespielt worden, die von einer wundersamen Region Namens "Dianas Lichtung" sprechen. In den alten Büchern ist beschrieben, dass das Kraut auf den dortigen Bleichen so nahrhaft sein soll, dass die dort grasenden Tiere mehr Produkte als ihre anderorts niedergelassenen Artgenossen produzieren.

Dianas Lichtung freischalten
Um Dianas Lichtung freizuschalten, musst du zunächst einige Aufgaben erfüllen:
  • 100 Kühe auswachsen lassen
  • 500 Wolle produzieren (egal von welchem Tier)
  • 100 Hühner züchten
Erfüllst du all diese Voraussetzungen, kannst du Dianas Lichtung für 15.000.000 Taler ODER 150 Goldbarren freischalten.

Dianas Lichtung besuchen
Um die freigeschaltete Region zu besuchen, klicke auf der Karte auf den "Besuchen" Button.
Auf Dianas Lichtung können Gatter neu aufgestellt werden oder Gatter mit und ohne Tiere vom Hof her verschoben werden. Aufgestellte Gatter können auch wieder zurück zum Hof verschoben werden
Die dort grasenden Tiere geben allesamt mehr Produkte.
Faustregel: jedes Tier gibt pro Zyklus 20% mehr Produkte. Hier wird auf ganze Zahlen aufgerundet, das heißt, dass ein Schaf, das auf der "normalen" Farm zwei Einheiten Wolle produziert, auf Dianas Lichtung dann drei Einheiten Wolle produzieren wird.
Die Produktion der Tiere kann durch den Wunschbrunnen beschleunigt werden.

Das Schlachtgehege kann auch auf Dianas Lichtung platziert werden, dadurch erhöht sich der Schlachtertrag.
Die Tiere können ins Schlachtgehege verschoben werden.
Klickt hierzu auf euer Tier, dass ihr verschieben möchtet und dann unter eurem Tier auf Region wechseln.
Achtung:Es muss ein freier Platz in einem passenden Gatter oder im Schlachtgehege für das Tier vorhanden sein.

Die Grundfläche von Dianas Lichtung beträgt 10x10
Um weitere Flächen freizuschalten, musst du Hindernisse entfernen.
Diese Hindernisse können teilweise nur mit Goldbarren entfernt werden.
Die Hindernisse, die sich in den Erweiterungen befinden, können allesamt für Taler entfernt werden.
Hindernisse:

Code: Alles auswählen

Hindernis                        Dauer                                Kosten
Bambus     = Taler 3 Stunden oder Gold sofortige Entfernung = 12.000 Taler oder 3 Gold
Felsen     = Taler 7 Stunden oder Gold sofortige Entfernung = 17.000 Taler oder 6 Gold
toter Baum = Taler 6 Stunden oder Gold sofortige Entfernung = 15.000 Taler oder 5 Gold
Baumstamm  = sofortige Entfernung = 7 Gold
Dianas Lichtung kann, genauso wie der Hof selbst, erweitert werden.
Dianas Lichtung kann auch erweitert werden wenn sich noch Hindernisse auf dem Acker befinden.
Zurzeit gibt es 28 Erweiterungen.
Erweiterungen:
Bild

<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

[Der Kartograf] Das Blumenmeer

Beitrag von FAQ-Team » Do 17. Jul 2014, 19:44

Stand: November 2020
.
Das Blumenmeer:
Bild

Das Blumenmeer freischalten
Das Blumenmeer kann für 7.500.000 Taler oder 100 Goldbarren freigeschaltet werden.

Das Blumenmeer besuchen
Um die freigeschaltete Region zu besuchen, klicke auf der Karte auf den "Besuchen" Button.
Das Blumenmeer kann nur zum anpflanzen von Blumen verwendet werden.
Die Blumen können nur im Shop auf dem Blumenmeer gekauft werden.
Auf dem normalen Hof sind sie nicht verfügbar!
Die Wachstumszeit der Blumen kann mit dem Wunschbrunnen beschleunigt werden.
Auf dem Blumenmeer kann das Blumenmädchen und der Blumenbinder platziert werden.

Um weitere Flächen freizuschalten, musst du zunächst Hindernisse entfernen.
Diese Hindernisse können teilweise nur mit Goldbarren entfernt werden.
Die Hindernisse, die sich in den Erweiterungen verbergen, können allesamt für Taler entfernt werden.
Hindernisse:
  • Kleine Felsen
    • Können mit 10.000 Talern in einer Stunde ODER sofort für 3 Goldbarren entfernt werden
    • Bringen bei Entfernung 275 XP
  • Toter Baum
    • Kann für 15.000 Taler in sechs Stunden ODER sofort für 5 Goldbarren entfernt werden
    • Bringt bei Entfernung 725 XP
  • Großer Felsen
    • Kann sofort für 6 Goldbarren entfernt werden
    • Bringt bei Entfernung 500 XP
Mehr Informationen zu den im Blumenmeer anpflanzbaren Blumen gibt's bei Klick auf den folgenden Button:
Margeriten
Bild
  • Preis: 1.050 Taler
  • Verfügbar ab Level: 10
  • Wachstumsdauer: 12 Stunden
  • Ertrag: 2x Margeriten
  • Verkaufspreis: 600 Taler
Rote Tulpen
Bild
  • Preis: 1 Goldbarren
  • Verfügbar ab Level: 15
  • Wachstumsdauer: 24 Stunden
  • Ertrag: 1x rote Tulpe
  • Verkaufspreis: 840 Taler
Ringelblumen
Bild
  • Preis: 6 Goldbarren
  • Verfügbar ab Level: 20
  • Wachstumsdauer: 41 Stunden
  • Ertrag: 1x Ringelblumen
  • Verkaufspreis: 2.500 Taler
Rosa Rosen
Bild
  • Preis: 33.000 Taler (für 5 Stück)
  • Verfügbar ab Level: 30
  • Wachstumsdauer: 6 Stunden
  • Ertrag: 3x rosa Rosen
  • Verkaufspreis: 2.225 Taler
Mit diesen Blumen zaubert der Blumenbinder wundervoll duftende und hübsch anzusehende Kunstwerke:
Muttertagsstrauß
Bild
  • Benötigt für Produktion: 1x Margerite
  • Ertrag: 2x Muttertagsstrauß
  • Produktionsdauer: 360 Minuten
  • XP für Produktion: 36
  • Verkaufspreis: 500 Taler
Brautstrauß
Bild
  • Benötigt für Produktion: 2x rosa Rosen
  • Ertrag: 2x Brautstrauß
  • Produktionsdauer: 135 Minuten
  • XP für Produktion: 14
  • Verkaufspreis: 2.300 Taler
Dankeschönstrauß
Bild
  • Benötigt für Produktion: 1x Margerite, 1x rote Tulpe, 1x Ringelblume
  • Ertrag: 4x Dankeschönstrauß
  • Produktionsdauer: 240 Minuten
  • XP für Produktion: 18
  • Verkaufspreis: 1.100 Taler
Valentinsstrauß
Bild
  • Benötigt für Produktion: 1x rosa Rose, 1x rote Tulpe
  • Ertrag: 2x Valentinsstrauß
  • Produktionsdauer: 240 Minuten
  • XP für Produktion: 24
  • Verkaufspreis: 1.850 Taler
Geburtstagsstrauß
Bild
  • Benötigt für Produktion: 3x rote Tulpe
  • Ertrag: 2x Geburtstagsstrauß
  • Produktionsdauer: 30 Minuten
  • XP für Produktion: 3
  • Verkaufspreis: 1.300 Taler
Frühlingsstrauß
Bild
  • Benötigt für Produktion: 1x rote Tulpe, 1x Margerite
  • Ertrag: 1x Frühlingsstrauß
  • Produktionsdauer: 120 Minuten
  • XP für Produktion: 12
  • Verkaufspreis: 1.750 Taler
Sommerstrauß
Bild
  • Benötigt für Produktion: 1x Ringelblume, 1x rosa Rose
  • Ertrag: 3x Sommerstrauß
  • Produktionsdauer: 60 Minuten
  • XP für Produktion: 6
  • Verkaufspreis: 1.630 Taler
Das Blumenmeer kann, genauso wie der Hof selbst, erweitert werden.
Das Blumenmeer kann auch erweitert werden wenn sich noch Hindernisse auf dem Acker befinden.
Zurzeit gibt es 22 Erweiterungen.

Erweiterungen:
Bild

<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

[Der Kartograf] Das Auenland

Beitrag von FAQ-Team » Do 17. Jul 2014, 19:44

Stand: November 2020
.
Das Auenland:
Bild
Beim Abstauben seiner Lieblingsbücher ist dem Kartografen ein alter Atlas in die Hände gefallen, der eine längst verschollene Region beschreibt. Auf nahrhaften Wasserflächen scheinen sich dort seltene Wasserpflanzen anbauen zu lassen, doch der Weg dahin sei beschwerlich.
Bild
Das Auenland freischalten
Die Freischaltung des Auenlandes ist ab Level 20 möglich.
Um das Auenland freizuschalten, muss zunächst eine Aufgabe erledigt werden, die sich passenderweise mit der Fischzucht beschäftigt:
  • 250 Forellen
  • 250 Karpfen
  • 250 Aale
müssen aus den Teichen gesammelt werden.
Die Aufgaben zur Freischaltung können mit 150 Goldbarren übersprungen werden. Je weiter ihr in den Aufgaben fortschreitet, desto günstiger wird das Überspringen der Aufgaben.

Erfüllst du all diese Voraussetzungen, kannst du das Auenland ab Level 20 für 150 Goldbarren und ab Level 50 für 150 Goldbarren ODER 20.000.000 Taler freischalten.

Das Auenland besuchen
Um die freigeschaltete Region zu besuchen, klicke auf der Karte auf den "Besuchen" Button.
Das Auenland besteht aus einer großen Wasserfläche und einer Landfläche, die mit Hindernissen übersät sind. Manche der Hindernisse im Anfangsbereich lassen sich nur mit Goldbarren entfernen.

Um die Wasserfläche und damit die Anbaufläche im Auenland zu vergrößern, können im Shop verschiedene Wasserterrains gekauft werden. Außerdem gibt es tolle Dekorationen im Shop des Auenlands

Wasserterrain

Code: Alles auswählen

Name               Preis             Platz für Pflanzen
Kleiner Teich      5 Goldbarren               1
Kleiner See       15 Goldbarren              14
Großer See        35 Goldbarren              26
Mittlerer Teich   50.0000 Taler               2
Großer Teich      2.500.000 Taler            13
Das Auenland kann, genauso wie der Hof selbst, erweitert werden.
Das Auenland kann auch erweitert werden, wenn sich noch Hindernisse auf dem Acker befinden.
Die Hindernisse, die sich in den Erweiterungen befinden, können allesamt für Taler entfernt werden.
Zurzeit gibt es 20 Erweiterungen.

Erweiterungen:
Bild
Auf den Wasserflächen im Auenland können folgende Pflanzen angebaut werden:
Schilfrohr
  • Bild
    Ab Level: 20
    Kosten: 5 Goldbarren
    Reifezeit: 360 Minuten
    Anzahl Pflanzen: 5
    Ergibt: 1x Schilfrohr
Korbweide
  • Bild
    Ab Level: 43
    Kosten: 7.000 Taler
    Reifezeit: 2.160 Minuten
    Anzahl Pflanzen: 1
    Ergibt: 3x Weidenzweige
Nach der Ernte können diese Produkte beim Korbflechter weiter verarbeitet werden. Der Korbflechter kann sowohl im Auenland als auch auf der Farm platziert werden kann.

Der Korbflechter
Bild
  • Ab Level: 38
    Kosten: 1.250.000 Taler
    Kartenteile: 50
    Bauzeit: 2.880 Minuten
Der Korbflechter kann nicht auf Wasserflächen platziert werden.

Beim Korbflechter kann hergestellt werden:
Fischreuse
  • Bild
    Verkaufspreis: 690 Taler
    Produktionsstätte: Korbflechter
    Ausgangsprodukt: 2x Weidenzweige
    Endprodukt: 1x Fischreuse
    Produktionsdauer in Minuten: 90
Krebsfalle
  • Bild
    Verkaufspreis: 1.350 Taler
    Produktionsstätte: Korbflechter
    Ausgangsprodukt: 1x Weidenzweig, 2x Schilfrohr
    Endprodukt: 1x Krebsfalle
    Produktionsdauer in Minuten: 120
Korb
  • Bild
    Verkaufspreis: 930 Taler
    Produktionsstätte: Korbflechter
    Ausgangsprodukt: 2x Weidenzweig, 1x Schilfrohr
    Endprodukt: 2x Korb
    Produktionsdauer in Minuten: 240
Korbstuhl
  • Bild
    Verkaufspreis: 5.555 Taler
    Produktionsstätte: Korbflechter
    Ausgangsprodukt: 4x Weidenzweig, 4x Zaunpfahl, 1x Ahornmöbel
    Endprodukt: 2x Korbstuhl
    Produktionsdauer in Minuten: 600

Ein weiteres Gebäude, das ausschließlich im Auenland und nur auf Wasserflächen aufgestellt werden kann ist:
Der Flussfischer
Bild
  • Ab Level: 43
    Preis: 70 Goldbarren
    Kartenteile: 16
    Bauzeit: 2.880 Minuten
Der Flussfischer fängt neben Aal, Karpfen und Forelle:
Flussbarbe
  • Bild
    Verkaufspreis: 750 Taler
    Produktionsstätte: Flussfischer
    Ausgangsprodukt: 1x Fischreuse, 1x Edelkrebs
    Endprodukt: 3x Flussbarbe
    Produktionsdauer in Minuten: 180
Neunauge
  • Bild
    Verkaufspreis: 825 Taler
    Produktionsstätte: Flussfischer
    Ausgangsprodukt: 1x Fischreuse, 1x Flussbarbe, 1x Karfpen
    Endprodukt: 3x Neunauge
    Produktionsdauer in Minuten: 60
Edelkrebs
  • Bild
    Verkaufspreis: 1.000 Taler
    Produktionsstätte: Flussfischer
    Ausgangsprodukt: 1x Krebsfalle, 1x Karpfen, 1x Forellen
    Endprodukt: 3x Edelkrebs
    Produktionsdauer in Minuten: 90
Diese Fische können wie folgt weiter verarbeitet werden:
Gegrillte Barbe
  • Bild
    Verkaufspreis: 810 Taler
    Produktionsstätte: Küche
    Ausgangsprodukt: 1x Flussbarbe
    Endprodukt: 1x gegrillte Barbe
    Produktionsdauer in Minuten: 15
Eingelegtes Neunauge
  • Bild
    Verkaufspreis: 980 Taler
    Produktionsstätte: Küche
    Ausgangsprodukt: 1x Neunauge, 1x Weinessig
    Endprodukt: 3x eingelegtes Neunauge
    Produktionsdauer in Minuten: 360 Minutesn
Geräucherte Barbe
  • Bild
    Verkaufspreis: 1.650 Taler
    Produktionsstätte: Räucherei
    Ausgangsprodukt: 1x Flussbarbe
    Endprodukt: 1x geräucherte Barbe
    Produktionsdauer in Minuten: 240
Räucherneunauge
  • Bild
    Verkaufspreis: 750 Taler
    Produktionsstätte: Räucherei
    Ausgangsprodukt: 1x Neunauge
    Endprodukt: 2x Räucherneunauge
    Produktionsdauer in Minuten: 180
Barbenbällchen mit Walnuss-Salbei
  • Bild
    Verkaufspreis: 950 Taler
    Produktionsstätte: Gasthaus
    Ausgangsprodukt: 1x Flussbarbe, 1x Salbei, 1x Walnuss
    Endprodukt: 2x Barbenbällchen mit Walnuss-Salbei
    Produktionsdauer in Minuten: 30
Lamproie à la bordelaise
  • Bild
    Verkaufspreis: 2.025 Taler
    Produktionsstätte: Gasthaus
    Ausgangsprodukt: 1x Neunauge, 1x Zwiebeln, 1x geräucherter Hirschschinken
    Endprodukt: 1x lamproie à la bordelaise
    Produktionsdauer in Minuten: 45
Krebssuppe
  • Bild
    Verkaufspreis: 2.150 Taler
    Produktionsstätte: Gasthaus
    Ausgangsprodukt: 6x Edelkrebs, 1x Zwiebeln, 1x Roggenbrot
    Endprodukt: 3x Krebssuppe
    Produktionsdauer in Minuten: 25
Aal in Weinsud
  • Bild
    Verkaufspreis: 1.450 Taler
    Produktionsstätte: Gasthaus
    Ausgangsprodukt: 1x Aal, 1x Traubenwein
    Endprodukt: 2x Aal in Weinsud
    Produktionsdauer in Minuten: 120
Ein weiteres Objekt, das ausschließlich im Auenland und nur auf Wasserflächen platziert werden kann, ist das Weltwunder Flussperlmuschelzucht.
Bild
Dieses gibt es, wie alle Weltwunder, nicht im Shop! Die für die Vervollständigung der Perlenzucht benötigten 50 Kartenteile kommen zum Beispiel in Boostern und Freundeskarten vor. Sie können auch durch Tausch erworben werden.
Nach einer Aufladung mit 90.000 Talern arbeitet der Perlenzüchter 96 Stunden lang. Nach Ablauf dieser Zeit fördert er null bis zwei Perlen zutage.

Außerhalb der Wasserflächen kann nur aufgestellt werden:
  • Der Korbflechter
  • Aalteiche
  • Karpfenteiche
  • Forellenteiche

<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

[Der Kartograf] Der Finsterwald

Beitrag von FAQ-Team » Do 17. Jul 2014, 19:44

Stand: November 2020
.
Der Finsterwald:
Bild
Liebe Farmer,

endlich hat der Kartograf eine Möglichkeit gefunden, in den dichten Finsterwald vorzudringen, um den fruchtbaren Boden dort nutzbar machen zu können. Dort scheint es bei weitem nicht so unwirtlich zu sein, wie der Name vermuten lässt.
Bild
Den Finsterwald freischalten
Jetzt könnt ihr die Region "Finsterwald" beim Kartografen freischalten! Dafür muss zunächst eine Reihe an Aufgaben erledigt werden, denn nur die hartnäckigsten Entdecker dringen in die Tiefen des Finsterwalds vor.
  • Produziere 1.500 Ahornbretter
  • Produziere 1.125 Eichenbretter
  • Produziere 450 Kiefernbalken
Sind diese Aufgaben erledigt, dann ist die Kaufoption für den Finsterwald freigeschaltet. Spieler ab Level 20 können den Finsterwald dann für 150 Goldbarren erwerben; Spieler ab Level 50 hingegen haben die Möglichkeit, entweder 150 Goldbarren oder 25.000.000 Taler auszugeben.

Den Finsterwald besuchen
Um den Finsterwald zu besuchen, klicke auf der Karte auf den "Besuchen" Button.
Betritt man den Finsterwald zum ersten Mal, ist es klar, dass man den Boden noch für die Landwirtschaft vorbereiten muss, indem man die Hindernisse beseitigt - manche nur gegen Goldbarren. Die Hindernisse, die dann in den Erweiterungen enthalten sind, können allesamt mit Talern entfernt werden.

Hindernisse:
  • Feuchter Tümpel - 15.000 Taler oder 8 Goldbarren
  • Kleiner Busch - 2.500 Taler oder 1 Goldbarren
  • Mächtige Eiche - 7.500 Taler oder 3 Goldbarren
  • Morscher Baum - 6 Goldbarren
  • Hohe Fichte - 5.000 Taler oder 2 Goldbarren
Der Finsterwald kann, genauso wie der Hof selbst, erweitert werden.
Der Finsterwald kann auch erweitert werden, wenn sich noch Hindernisse auf dem Acker befinden.
Zurzeit gibt es 16 Erweiterungen.

Erweiterungen
Bild
Im Finsterwald können platziert werden:
  • Die Waldläuferhütte,
  • der Fallensteller,
  • die Trüffelsucher-Hütte,
  • der Holzfäller,
  • die Jagdhütte.
Der Finsterwald verfügt über ein erstaunliches Ökosystem, in dem neben Ahorn, Eichen und Kiefern einige einzigartige Pflanzen kultivierbar sind, die auch nur dort im Shop zu erwerben sind.

Pflanzen im Finsterwald:
BildBildBild
Bild
Heidelbeerstrauch
  • Verfügbar ab Level 33
  • Kostet 2.500 Taler für 5
  • Wachstumszeit: 2.160 Minuten
  • Bringt Heidelbeere x 3
Bild
Rotbuche
  • Verfügbar ab Level 23
  • Kostet 4 Goldbarren
  • Wachstumszeit: 4.320 Minuten
  • Bringt Bucheckern x 4 (10 Produktionszyklen)
Bild
Wald-Champignons
  • Verfügbar ab Level 49
  • Kostet 4.500 Taler für 5
  • Wachstumszeit: 600 Minuten
  • Bringt Wald-Champignon x 1
Diese Produkte bekommt man sonst nur über die Waldläuferhütte, den Hauptpreis der Muttertagsaktion 2018.

Welche Weiterverarbeitungsmöglichkeiten gibt es?
  • Bild
    Pilzomelett
    Verarbeitungsstätte: Gasthaus
    Benötigt für Produktion: 1x Wald-Champignon, 1x Zwiebel, 1x Ei
    Produktionsdauer: 25 Minuten
    Endprodukt: 3x Pilzomelett
    Verkaufspreis: 525 Taler
  • Bild
    Bucheckern-Mehl
    Verarbeitungsstätte: Mühle
    Benötigt für Produktion: 1x Bucheckern
    Produktionsdauer: 60 Minuten
    Endprodukt: 2x Bucheckern-Mehl
    Verkaufspreis: 350 Taler
  • Bild
    Heidelbeerpfannkuchen
    Verarbeitungsstätte: Küche
    Benötigt für Produktion: 1x Heidelbeere, 1x Pfannkuchen, 1x Honig
    Produktionsdauer: 25 Minuten
    Endprodukt: 3x Heidelbeerpfannkuchen
    Verkaufspreis: 330 Taler

<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

[Der Kartograf] Die Freundesregion

Beitrag von FAQ-Team » Do 17. Jul 2014, 19:44

Stand: November 2020
.
Die Freundesregion
Bild
Das mittelalterliche Bauernleben ist nicht immer nur eitel Sonnenschein, mit fröhlichen Liedern auf den Lippen und flauschigen Schäfchen. Hinter den Kulissen geht es zuweilen ziemlich rustikal zu. Doch ihr könnt euch und euren Freunden einen hundertprozentig sorgenfreien Rückzugsort schaffen!
Bild
Die Freundesregion ist eine Region, mit der ihr eine eigene, kleine Farm für die Besuche eurer Freunde aufbauen könnt. Dies erlaubt es euch, eure Lieblingstiere und -dekorationen zu präsentieren und euren Freunden einen einfachen Ort zu zeigen, an dem sie euch besuchen können, ohne sich den mühsamen Weg über eure ausladende Farm mit ihren riesigen Feldern und Produktionsstätten zu bahnen.
Die Freundesregion ist eine Region, die der Spieler für seine Freundesbesuche selbst gestalten kann.

Vorteile

- Für jeden Freund, der die Freundesaufgaben in der Freundesregion anstatt auf der Hauptfarm erfüllt, erhält der Spieler (und auch der Besuchte!) einen ganzen Freundesstern anstelle eines halben.

- Die Freundesregion ist kleiner als die Hauptfarm, der Besucher hat also wesentlich kürzere Ladezeiten. Bei sehr großen Farmen, kommt es beim Freundesbesuch gelegentlich sogar zu Abstürzen, diese finden in der Freundesregion wahrscheinlich nicht mehr statt.

- Für täglich 18 gesammelte Freundessterne erhält der Spieler ab sofort ein Goldbooster-Teil. Aus sieben Teilen kann er einen Goldbooster zusammensetzen.
Bild
Die Freundesregion freischalten
  • Um zur Freundesregion Zutritt zu erhalten, muss zunächst der Kartograf freigeschaltet sein.

    Ist der Kartograf freigeschaltet, müssen zunächst einige Aufgaben erfüllt werden:
    • Eure Farm muss Größe 11 erreicht haben
    • 200 Freundessterne müssen gesammelt werden
    • 10 Freunde auf der Freundesliste haben
    Beachte: Diese Aufgaben können für 199 Goldbarren übersprungen werden - oder weniger, je nachdem, wie weit ihr bei der Erledigung bereits vorangekommen seid. Dies überpringt nur die Aufgaben. Ihr bekommt weder eine größere Farm, noch werdet ihr mehr Freunde oder Freundessterne bekommen. Die Gebühr begleicht lediglich die Voraussetzung, die Freundesregion freischalten zu dürfen!

    Sind die Aufgaben erledigt, kann die Freundesregion für 145 Goldbarren (ab Level 15) oder für 22.500.000 Taler (ab Level 40) freigeschaltet werden.
Die Freundesregion ausschmücken und erweitern
  • Die ursprüngliche Freundesregion ist 20x20 Felder groß und es befinden sich einige Hindernisse darauf, die entfernt werden müssen, um Platz zu schaffen. Manche dieser Hindernisse können nur mit Goldbarren entfernt werden. In der Freundesregion kann fast alles platziert werden, was auch auf der Hauptfarm platzt findet. Die Ausnahmen sind manche Gebäude wie die Kutschenstation, das Gesindehaus, der Marktplatz, das Bauernhaus, der Marktschreier, die Besucherinformation und Marktstände.

    Natürlich gibt es auch eine Reihe von zurzeit 16 Erweiterungen für die Region:
    Bild
Die Freundesregion besuchen
  • Um die Freundesregion eines Freundes zu besuchen, sucht ihr am besten das entsprechende Symbol, wenn ihr auf einen Freund in eurer Freundesliste klickt. Wenn es nicht ausgegraut ist, dann hat dieser Freund eine Freundesregion, die ihr besuchen könnt:
    Bild
    Hat er keine Freundesregion sieht das Bild so aus:

    Bild
    von links nach rechts:
    Hauptfarm, keine Freundesregion, SterneLog, Geschenke für Freunde

    Einzelheiten zum Einladen von Freunden und zum Ablauf ohne Freundesregion findest du hier:


    Entscheidet ihr euch, die Freundesaufgaben mit Goldbarren zu erledigen, entscheidet sich das System dafür, zuerst die Freundesregionen abzuarbeiten, damit ihr die vollen Freundessterne bekommt.
<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

FAQ-Team
FAQ
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Aug 2011, 18:57

[Der Kartograf] Auberons Berge

Beitrag von FAQ-Team » Do 17. Jul 2014, 19:44

Stand: November 2020
.
Auberons Berge

Bild

Liebe Farmer,

habt ihr euch auch schon immer gefragt, wo das zauberhafte Land liegen mag, in dem die fleißigen Wichtel leben, die so effizient arbeiten? Der Kartograf kann es euch verraten! Man sagt, dass die Arbeiten in diesem fast sagenhaften Land 25% schneller vonstatten gehen! Die Wichtel haben ein Stück Land für euch, welches ihr für eure Zwecke nutzen könnt. Diese Region nennt sich Auberons Berge, und jedes dort platzierte Produktionsgebäude arbeitet 25% schneller.
Bild

Auberons Berge freischalten
Auberons Berge sind ab Level 20 freischaltbar. Um Auberons Berge freizuschalten, musst du zunächst einige Aufgaben erfüllen:
  • Produziere 250 Bronzebarren
  • Produziere 1.500 Eisenbarren
  • Produziere 500 Stahlbarren
Die Erfüllung der Aufgaben kann für 150 Goldbarren übersprungen werden. Je weiter ihr in den Aufgaben fortschreitet, desto günstiger wird das Überspringen der Aufgaben.
Die Region tatsächlich freischalten kann man dann entweder für 150 Goldbarren (ab Level 20) oder auch für 27.500.000 Taler (ab Level 50).

Auberons Berge besuchen
Um Auberons Berge zu besuchen, klicke auf der Karte auf den "Besuchen" Button.
  • In Auberons Bergen gibt es einige Hindernisse, die nur für Goldbarren entfernt werden können. Die Hindernisse in den Erweiterungen von Auberons Bergen kann man jedoch alle für Taler beseitigen.
    Hindernisse:
    • Kleiner Felsen - 10.000 Taler oder 3 Goldbarren, Dauer 1 Std, EP 275
    • Grasbüschel - 4.000 Taler oder 2 Goldbarren, Dauer 1Std 30 Min, EP 500
    • Karger Baumstamm - 8.000 Taler oder 3 Goldbarren, Dauer 3 Std, EP 700
    • Feuchter Tümpel - 15.000 Taler oder 8 Goldbarren, Dauer 24 Std, EP 3.000
    • Felsspalte - 6 Goldbarren, sofort entfernt, EP 900
  • Auberons Berge können, genauso wie der Hof selbst, erweitert werden.
    Auberons Berge können auch erweitert werden, wenn sich noch Hindernisse auf dem Acker befinden.
    Zurzeit gibt es zwölf Erweiterungen:
    Bild

Viel Spaß beim Spielen!

Euer My Little Farmies-Team


<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>

PapaYogi
Moderator/in
Beiträge: 1060
Registriert: Do 26. Apr 2018, 18:24

Die Labyrinth-Region

Beitrag von PapaYogi » Di 24. Nov 2020, 21:27

Bild

Liebe Farmer,

als der neugierige Hans die alte Kiste auf dem Dachboden fand, wusste er nicht, was er in den Händen hielt. Eine alte Karte, verstaubt und porös befand sich auf dem Boden der Kiste. Auf ihr zu sehen, ein alter Pfad, versteckt hinter Bergen und der Eingang versteckt hinter Wildwuchs - wohin führt euch diese Karte wohl? Der Kartograf kann es euch verraten!

In der Labyrinth-Region könnt ihr euch durch ein mysteriöses Labyrinth graben und dort verborgene Schätze, Schmucksteine sowie Samen der exklusiven Pflanze „Schwarzer Holunder“ entdecken.

Bild

Das Labyrinth freischalten

Das Labyrinth ist ab Level 15 freischaltbar. Um die Labyrinth-Region freizuschalten, musst du zunächst einige Aufgaben erfüllen:
  • Produziere 500 x Salz
  • Produziere 250 x Ton
  • Produziere 125 x Sand
Die Erfüllung der Aufgaben kann für 150 Goldbarren übersprungen werden. Je weiter ihr in den Aufgaben fortschreitet, desto günstiger wird das Überspringen der Aufgaben.
Die Region tatsächlich freischalten kann man dann entweder für 150 Goldbarren (ab Level 15) oder auch für 30.000.000 Taler (ab Level 50).

Zurzeit gibt es fünf Erweiterungen:
Bild
Die Ebenen
Das Labyrinth besteht aus zufällig erstellten Ebenen. Jede Ebene enthält 12 Grabstellen, in denen garantiert 4 Schatzkisten und 8 Samen der Nutzpflanze „Schwarzen Holunder“ zu finden sind. Diese Grabstellen sind jedoch nur zu erreichen, indem ihr die Wege von Hindernissen befreit. Habt ihr alle Schatzkisten einer Ebene entdeckt, so kann die nächste Ebene betreten werden. Möchtet ihr schon frühzeitig eine neue Ebene aufsuchen, so könnt ihr dies über das Regionsmenü im Kartographen sowie mithilfe einer Zahlung von 10 Goldbarren.
Bild
Bild

Neues Sammelalbum: Der Juwelier

Durch den Abbau der Hindernisse sowie das Entdecken einer vergrabenen Schatzkiste erhaltet ihr Schmucksteine bzw. Schmuckstein-Teile. Diese könnt ihr in einem neuen Sammelalbum (der Juwelier) einlösen, um einzigartige Gebäude zu erhalten. Der Juwelier befindet sich bei Freischaltung der Labyrinth-Region automatisch am oberen Rand der aktuellen Ebene.

Schmucksteinsammlung I
• Aufgabe: Von jedem der folgenden Schmucksteine muss eine bestimmte Menge gefunden werden:
  • o Jaspis
    o Türkis
    o Bergkristall
    o Tigerauge
• Belohnung: Teile des exklusiven Juwelenbesetzen Sägewerks.

Schmucksteinsammlung II
• Aufgabe: Von jedem der folgenden Schmucksteine muss eine bestimmte Menge gefunden werden:
  • o Jaspis
    o Lapislazuli
    o Tigerauge
    o Amethyst
• Belohnung: Teile der exklusiven Juwelenbesetzen Weberei.

Schmucksteinsammlung III
• Aufgabe: Von jedem der folgenden Schmucksteine muss eine bestimmte Menge gefunden werden:
  • o Hämatit
    o Lapislazuli
    o Amethyst
    o Smaragd
• Belohnung: Teile der exklusiven Juwelenbesetzen Erzmine.

Wie in der Zehntscheunen-Sammlung erhaltet ihr bei Abschluss der Sammlung Teile der jeweiligen Belohnung.
Achtung: Im Gegensatz zum Zehntscheunen-Sammelalbum müssen die im Juwelier-Sammelalbum geforderten Produkte für das Vollenden einer Sammlung im Lager verfügbar sein. Die Sammlungen können daraufhin neu gestartet werden, um weitere Teile der Juwelenbesetzen Gebäude zu erhalten. Die Menge der benötigten Schmucksteine steigt nach jedem Abschluss an und genauso auch die Kartenteile der Belohnungsgebäude.
Bild
Belohnungen im Juwelier: Die Juwelenbesetzen Gebäude
Als Belohnung der ersten drei Sammlungen gibt es das Sägewerk, die Weberei und die Erzmine in neuer, juwelenbesetzter Variante. Diese Gebäude produzieren dieselben Produkte wie ihre Namensgeber, haben jedoch die Besonderheit, dass sie die doppelte Produktmenge herstellen und prächtig aussehen! Sie können wie alle üblichen Produktionsgebäude auf der Hauptfarm sowie in der Freundes- und Bergregion platziert werden (nicht in der Labyrinth-Region!). Weitere Einzelheiten befinden sich hier


Exklusive Pflanze für die Labyrinth-Region: Der Schwarze Holunder
Bild
Samen der Nutzpflanze „Schwarzer Holunder“ gibt es exklusiv nur in den Schatzkisten des Labyrinths zu finden. Die Höhlenpflanze kann nur im erweiterten Anbaugebiet des Labyrinths angepflanzt werden.
Die Pflanze
  • hat eine Wachstumsdauer von 48 Stunden,
  • bringt 2 Blüten als Ertrag,
  • hat einen Verkaufswert ab Lager von 120 Taler
  • bringt 15 EP fürs Anpflanzen
  • bringt 30 EP fürs gießen
  • bringt 40 EP fürs ernten
Mit dem Schwarzen Holunder könnt ihr eine Reihe neuer Produkte herstellen.
Die neuen Produkte sind und zusätzlich könnt ihr jetzt in der Brennerei auch Wodka herstellen

Euer My Little Farmies-Team


<<< zurück zum Inhaltsverzeichnis >>>
Klicke Hier um zum Support zu kommen.

Gesperrt