"Abbrechen"-Funktion

Spieler7474

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von Spieler7474 » Di 8. Dez 2020, 17:47

^
Zuletzt geändert von Spieler7474 am So 13. Dez 2020, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.

steffi1171
Beiträge: 209
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 20:12

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von steffi1171 » Di 8. Dez 2020, 19:28

Spieler7474 hat geschrieben:
Di 8. Dez 2020, 17:47
Es war ja klar das wieder eins der längsten Produkte Angesprochen wird, Weizenmehl oder Pfannkuchen macht man ja eher selten :lol:
Man muß ja aber schon 3x zu voreilig klicken um einen falschen 20er Slot zu starten, einen 1x Slot ist das Warscheinlicher aber hat nicht änderbar.

Das mit dem Hansenaustritt war ein Spaß, gut ich weiß das ja nur, weil ich bei laufender Prodution aus der Hanse Ausgetreten bin in der Du ja spielst und die Produkte dann in euer Lager zurück gegangen sind.
Liege ich da jetzt flasch mit, wenn ich Waren für meine Pakete ins Hansenlager packe und diese gleich mache ohne vorher ins Hansenlager zu schauen, dann sollten diese Waren doch von keinen anderen Sichtbar sein und somit kann mir die ja auch keine nehmen.
Wenn einer versehendlich Waren genommen hat für Pakete, dann ist jetzt deine Idee, Er soll diese Abbrechen, damit Du die Pakete machen kannst.
Also bei uns ist es eigendlich egal wer die Pakete macht, sind ja ein Theam die auch mit einander reden ;)

Das mit der Tierzucht ist völlig aus der Luft gegriffen, sorry.
Ich züchte doch keine Tier und überlege mir 2 Stunden später, oh schade jetzt möchte ich ein Schwein züchten habe aber ja schon ne Kuh in der Zucht.
Nein, ich vermute mal es geht hier um den Tierwetti, wenn man diese Abbrechen Funkion dann hätte, könnte ich ja 30 Schafe züchten, die Babys jetzt nichte ins Gatter setzten, sondern "Abbrechen" und mit den "nicht Erschöpften" Schafen nochmal 30 züchten.
Liege ich da richtig oder Goldrichtig :)
ach herrje... daher weht der wind, du möchtest ein paar alte hansequerelen aufleben lassen?.... vergiss es

und was den zuchtwetti betrifft... die idee ist genial, aber so weit hab ich gar nicht gedacht, schäbige praktiken um nen wetti zu gewinnen liegen mir fern...und ausgerechnet du solltest das eigentlich wissen...
in diesem fall bei abbruch natürlich erschöpfte tiere und nur solange die zucht läuft

Tadanoumi
Beiträge: 320
Registriert: Di 21. Feb 2017, 16:16

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von Tadanoumi » Mi 9. Dez 2020, 01:31

Hmm... Unterstellungen sind nicht die feine Art.
wenn man diese Abbrechen Funkion dann hätte, könnte ich ja 30 Schafe züchten
Wenn das Tier fertig gezüchtet wurde gibt es ja nichts mehr abzubrechen. Und wenn man vorher abbrechen kann wird auch nichts gezählt. Das wäre eine logische Schlussfolgerung. Ich vermute, die Spielentwickler denken sich auch etwas dabei, wenn sie eine neue Funktion einplanen.

Die Abbruchfunktion soll ja keine unfairen Vorteile liefern. Somit dürfte es denen, die es nicht nutzen ja herzlich egal sein ob diese nun vorhanden oder nicht. Manche müssen arbeiten, haben die Produktion inkl. Einsatz des Wunschbrunnens einberechnet wie auch genaue Menge. Der Schiffsbauer zum Beispiel kann keine Produktion starten, wenn 19 Leinen oder Leitern fehlen.

Wenn es mir passiert, dann beschleunige ich sicher nicht mit Gold. Für mich geht die Welt auch nicht unter, wenn ich flexibel sein muss. Aber der, der gern plant und Ordnung hat, vielleicht auch noch andere Verpflichtungen hat als zu spielen, der wird sicher dankbar für eine solche Funktion sein. Ich würde mich auf alle Fälle sehr über so etwas freuen, erspart es mir doch den kurzen Moment des sich Ärgerns über die sinnlos gestartete 1er Produktion. :)
Server 2, Erdbeer Hanse

huhnhuhn
Beiträge: 560
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 13:19

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von huhnhuhn » Mi 9. Dez 2020, 10:11

Fürs Abbrechen der vermaledeiten 1-er-Produktionen bin ich auch!

Benutzeravatar
MartinKohl
Beiträge: 222
Registriert: Fr 3. Jul 2020, 14:49

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von MartinKohl » Mi 9. Dez 2020, 15:49

huhnhuhn hat geschrieben:
Mi 9. Dez 2020, 10:11
Fürs Abbrechen der vermaledeiten 1-er-Produktionen bin ich auch!
Hallo huhnhuhn und Tadanoumi,
ich glaube ihr seit(wie ich gewesen) auf dem Holzweg, es geht nicht um das beenden der Produktion, was wie gesagt für Gold oder mit Wunschbrunnen möglich ist.
Es geht um das zurück bekommen der Waren von der Produktion.

Ich sehe den Vorschlag mit sehr kritischen Auge, ich liste hier mal auf wieso?

1.beenden/abbrechen:
Das beenden der Produktion kostet ja Gold, wenn es die Abbruch Option für Taler gibt, wird keiner mehr die Produktion beenden sondern einfach abbrechen.Somit verdient Upjers nichts mehr dran.
Wir alle wissen ja das, dass eine Spiel Falle ist, einmal verklickt schon hat man zum Beispiel 5 Gerstenkaffee gestartet obwohl man was anderes starten wollte oder man startet eine 1er Produktion.

2. Umsetzung - Option Abrechen:
Ich bin ja kein Programmierer, mache mir aber schon Gedanken, wie kompliziert es sein kann einen Vorschlag umzusetzen und versuche es wie ein Programmierer zu sehen.
Also was mir als erstes in den Sinn kommt, man müsste alle produzierbaren Produkte(es gibt ja so wenige 8-) ) z.B die Erfahrungspunkte/Berufspunkte was man eigentlich für das Produkt erhält muss ja auch wieder zurück gezählt werden, da das bei jedem Produkt aber ein anderer Wert ist, müsste jede Produktion einzeln programmiert werden.
Also eine haufenweise Arbeit für so eine kleine Option, denke das es in die Kategorie fällt zu zeitaufwendig für Upjerss.

3.Lager - Hof,Hanse:
Das Lager ist ja das Herzstück des Spiels, wenn das nicht geht, geht gar nicht mehr im Spiel.
Hier habe ich nämlich Angst, das durch die neue Abbrech Option das Lager anfängt zu spinnen in Hanselager(wo sowieso schon langsam reagiert) oder auf dem Hoflager.

Hanselager -
Wenn man in einer grösseren Hanse ist, kann es sschon sein das mehrer Mitglieder anwesend sind und zeitgleich abbrechen oder mal das entladen eines Schiffes abschliesen.
z.B was passiert wenn ein Hanselager fast voll ist ein Schiffsbauer und ein Handelsmann die Produktion abbrechen und ein anderer Handelsmann das entladen Schiffs mit 150 Eisbärpelz abschliest.Erkennt das Lager wie es reagieren soll, erkennt es das eine von den 3 Sachen(Waren Schiffbauer,Waren Handelsmann,!50 Eisbärpelz) nicht mehr ins Lager passt?Das sind so meine Sorgen

Es müssten auch Abbrech Logs neu programmiert werden, damit man weis wer wann abgebrochen hat und wie viel und welche Waren ins Lager gegangen sind.

Hoflager -
Hier kann es natürlich auch passieren das es zu Problemen kommt, vorrallem das, das Lager nicht kapiert das es voll ist.
Da gab es in der Vergangenheit schon des öfteren Probleme.
Logs müssten ebenfalls neu programmiert werden, auch mit Erfahrungspunkte Verlust.

Nochmal kurz zusammengefasst,
:arrow: Gold Produktion beenden Option kann durch Taler Produktion abbruch Option übergangen werden
:arrow: zu viel programmier Arbeit, vorallem das mit den Erfahrungspunkte/Berufspunkte.
:arrow: Bei Hof/Hanselager können Probleme auftreten, z.B Lager erkennt volles Lager nicht an,
beim Hanselager kann es zu Problemen führen, wenns voll wird.
Bild

MFeuerblitz
Beiträge: 764
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 15:21

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von MFeuerblitz » Mi 9. Dez 2020, 17:37

MartinKohl hat geschrieben:
Mi 9. Dez 2020, 15:49
1.beenden/abbrechen:
Das beenden der Produktion kostet ja Gold, wenn es die Abbruch Option für Taler gibt, wird keiner mehr die Produktion beenden sondern einfach abbrechen.Somit verdient Upjers nichts mehr dran.
Wir alle wissen ja das, dass eine Spiel Falle ist, einmal verklickt schon hat man zum Beispiel 5 Gerstenkaffee gestartet obwohl man was anderes starten wollte oder man startet eine 1er Produktion.
Das ist so nicht richtig. Abbrechen und vorzeitig beenden hat nichts miteinander zu tun! Vorzeitig beenden gibt dir das produzierte Endprodukt - abbrechen bringt dir lediglich den Slot zurück (und ggf. die noch nicht produzierten Ausgangsprodukte, darüber kann man diskutieren, ist aber eine andere Geschichte).
Daher ist deine Aussage, dass niemand mehr für Gold sofort beenden würde, schlicht unkorrekt, da das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. ;)
Wer nicht fragt, bleibt dumm :D

Benutzeravatar
MartinKohl
Beiträge: 222
Registriert: Fr 3. Jul 2020, 14:49

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von MartinKohl » Mi 9. Dez 2020, 18:33

MFeuerblitz hat geschrieben:
Mi 9. Dez 2020, 17:37
MartinKohl hat geschrieben:
Mi 9. Dez 2020, 15:49
1.beenden/abbrechen:
Das beenden der Produktion kostet ja Gold, wenn es die Abbruch Option für Taler gibt, wird keiner mehr die Produktion beenden sondern einfach abbrechen.Somit verdient Upjers nichts mehr dran.
Wir alle wissen ja das, dass eine Spiel Falle ist, einmal verklickt schon hat man zum Beispiel 5 Gerstenkaffee gestartet obwohl man was anderes starten wollte oder man startet eine 1er Produktion.
Das ist so nicht richtig. Abbrechen und vorzeitig beenden hat nichts miteinander zu tun! Vorzeitig beenden gibt dir das produzierte Endprodukt - abbrechen bringt dir lediglich den Slot zurück (und ggf. die noch nicht produzierten Ausgangsprodukte, darüber kann man diskutieren, ist aber eine andere Geschichte).
Daher ist deine Aussage, dass niemand mehr für Gold sofort beenden würde, schlicht unkorrekt, da das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. ;)
Hallo Feuerblitz,

ich habe ja nicht geschrieben das es das gleiche ist.

Ganz einfaches Beispiel, du startest ausversehen eine 1er Produktion, du brauchst aber unbedingt einen volle 20er Produktion, was würdest du tun?
Für Gold die Produktion beschleunigen, damit der Slot frei wird oder für Taler die Produktion abbrechen damit der Slot frei wird?
Ich denke das zweite von beiden.
Der Wunschbrunnen ist bei dem Beispiel nicht vorhanden oder man hat noch eine längere Wartezeit bis man ihn wieder nutzen kann.

Somit ist dann die Falle von Upjers weg und sie verdienen weniger. 8-)

Klar man kann auch weiterhin grössere Produktion Mengen mit Gold beenden, ich beziehe mich aber nur auf die 1er Produktion Falle.
Das mit den 5 Gerstenbier hätte ich vielleicht weg lassen sollen, damit man besser versteht was ich meine?
Bild

Spieler7474

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von Spieler7474 » Mi 9. Dez 2020, 19:20

*
Zuletzt geändert von Spieler7474 am So 13. Dez 2020, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.

MFeuerblitz
Beiträge: 764
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 15:21

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von MFeuerblitz » Mi 9. Dez 2020, 21:15

MartinKohl hat geschrieben:
Mi 9. Dez 2020, 18:33
Ganz einfaches Beispiel, du startest ausversehen eine 1er Produktion, du brauchst aber unbedingt einen volle 20er Produktion, was würdest du tun?
Für Gold die Produktion beschleunigen, damit der Slot frei wird oder für Taler die Produktion abbrechen damit der Slot frei wird?
Ich denke das zweite von beiden.
Der Wunschbrunnen ist bei dem Beispiel nicht vorhanden oder man hat noch eine längere Wartezeit bis man ihn wieder nutzen kann.
Wenn das passiert, dann ist das einzige, was ich tue, mich zu ärgern :( Ich habe noch nie und werde auch niemals Gold zum vorzeitigen Beenden ausgeben, und ich denke, da geht es den meisten so.

Ein Abbruch Funktion wäre einfach nur eine kleine, aber feine Erleichterung des Gameplays, an dem sowieso mal ein bisschen gefeilt werden sollte :roll:
Wer nicht fragt, bleibt dumm :D

Tadanoumi
Beiträge: 320
Registriert: Di 21. Feb 2017, 16:16

Re: "Abbrechen"-Funktion

Beitrag von Tadanoumi » Do 10. Dez 2020, 01:04

ich vermute mal es geht hier um den Tierwetti, wenn man diese Abbrechen Funkion dann hätte, könnte ich ja 30 Schafe züchten
Klingt aber schwer nach einer Unterstellung ;)

Bezüglich Tiere kann ich nicht mitreden, wenn ich was züchte dann weil ich es züchten will aber nur weil ich persönlich keine Abbruchfunktion hierbei benötige kann ich nicht beurteilen, ob Platzmangel und Fehlentscheide bei der Zucht für andere vielleicht ein Ärgernis hervorrufen könnte.

Somit ist dann die Falle von Upjers weg und sie verdienen weniger. 8-)
Also da schliesse ich mich folgender Antwort an... weil meine Antwort identisch ausfällt.
Wenn das passiert, dann ist das einzige, was ich tue, mich zu ärgern :( Ich habe noch nie und werde auch niemals Gold zum vorzeitigen Beenden ausgeben, und ich denke, da geht es den meisten so.
Ich wage auch schwer zu bezweifeln, dass irgend jemand dann tatsächlich die Produktion wegen 1 Produkts mit Gold beschleunigt. Wäre ihnen das eine Goldstück so wichtig hätten sie nicht den Obelisk eingeführt. Viel mehr bringen ihnen doch zufriedene Spieler welche dann auch noch regelmässig für's Premium zahlen.
Server 2, Erdbeer Hanse

Antworten