Handelsreisen abschließen

MartinKohl

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von MartinKohl » Mo 24. Feb 2020, 05:28

Ich bin auch absolut dagegen,
und ich bin normalerweise immer offen fùr Neues.

Wieso das abschliesen weg lassen?
Das es vielleicht einfacher wird und man weniger spielen/Hanse sein muss?
Oder noch schlimmer, das abschliesen auf den Eldermann abzuwàlzen.
Alle Hanse Mitglieder sind fùr den Erfolg der Hanse notwendig, nicht nur der Eldermann :!:
Wàre ja schlimm, wenn der Eldermann fùr das abschliesen auch noch verantwortlich ist.

Weis gar nicht, wo ich jetzt anfangen soll?
Erstens:Ich mag es, das man in der Hanse Herausforderungen hat und nicht alles so einfach ist und ja auch Online kommen muss um abzuschliesen, stàrkt auch das Teamwork, wenn man òfter in die Hanse kommt und sich auch auf einen verlassen kann das er abschliest.

Zweitens:Um auf den Beitrag von Spieler7474 einzugehen,
wenn du nur Abends spielen kannst, wieso beladest du dann nicht so viele Schiffe am Abend wie du schaffst.Am besten ist du startest kein beladen mehr bevor du ins Bett gehst, sondern lasst das deine Hanse Mitglieder machen die Zeit haben, vielleicht kann einer auch den Beruf wechseln und in der Frùh/Mittags beladen, jeder hat so seine eigene Onlinezeiten.So machen wir das auch immer bei uns in der Hanse, da wir nicht so viele Mitglieder in der Hanse sind.Und es funktioniert super.
Man muss einfach nur alles organisieren und planen, dann làuft alles. ;)

Lawina
Beiträge: 2522
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:40

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von Lawina » Mo 24. Feb 2020, 08:17

MartinKohl hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 05:28


Zweitens:Um auf den Beitrag von Spieler7474 einzugehen,
wenn du nur Abends spielen kannst, wieso beladest du dann nicht so viele Schiffe am Abend wie du schaffst.Am besten ist du startest kein beladen mehr bevor du ins Bett gehst, sondern lasst das deine Hanse Mitglieder machen die Zeit haben, vielleicht kann einer auch den Beruf wechseln und in der Frùh/Mittags beladen, jeder hat so seine eigene Onlinezeiten.So machen wir das auch immer bei uns in der Hanse, da wir nicht so viele Mitglieder in der Hanse sind.Und es funktioniert super.
Man muss einfach nur alles organisieren und planen, dann làuft alles. ;)
Bei den größeren Schiffen braucht man pro Beruf zwischen 4 und 6 Stunden, um die zu beladen, Martin, da schafft man am Abend nicht mehr als eins.

Ob man abschließen muss oder nicht, ist mir egal, da es ja alle betrifft. Aber wenn man was ändern will, kann man das Abschließen auch ganz wegfallen lassen, so dass sich der Vorgang nach Ablauf der Zeit selber abschließt, und das Schiff für den nächsten Beruf frei ist. Da jetzt noch andere Hansemitglieder einzubinden, dass die abschließen können/sollen, find ich überflüssig.

MartinKohl

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von MartinKohl » Mo 24. Feb 2020, 16:06

Lawina hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 08:17
MartinKohl hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 05:28


Zweitens:Um auf den Beitrag von Spieler7474 einzugehen,
wenn du nur Abends spielen kannst, wieso beladest du dann nicht so viele Schiffe am Abend wie du schaffst.Am besten ist du startest kein beladen mehr bevor du ins Bett gehst, sondern lasst das deine Hanse Mitglieder machen die Zeit haben, vielleicht kann einer auch den Beruf wechseln und in der Frùh/Mittags beladen, jeder hat so seine eigene Onlinezeiten.So machen wir das auch immer bei uns in der Hanse, da wir nicht so viele Mitglieder in der Hanse sind.Und es funktioniert super.
Man muss einfach nur alles organisieren und planen, dann làuft alles. ;)
Bei den größeren Schiffen braucht man pro Beruf zwischen 4 und 6 Stunden, um die zu beladen, Martin, da schafft man am Abend nicht mehr als eins.

Ob man abschließen muss oder nicht, ist mir egal, da es ja alle betrifft. Aber wenn man was ändern will, kann man das Abschließen auch ganz wegfallen lassen, so dass sich der Vorgang nach Ablauf der Zeit selber abschließt, und das Schiff für den nächsten Beruf frei ist. Da jetzt noch andere Hansemitglieder einzubinden, dass die abschließen können/sollen, find ich überflüssig.
Du vergisst aber paar wichtige Sachen was die Schiffe betrifft.Zwar stimmt das, dass sie sehr lange brauchen zum beladen.Was eigentlich auch nicht schlecht ist, weil dann muss man nicht immer so oft On kommen.Was Spieler7474 sicher freuen wird.

Die Schiffe sind aber viel besser und schneller, das heist man kann mehr exotische Waren mitnehmen und sie fahren viel schneller .
Das bedeutet die Beladungszeit des Schiffs, macht die Schnelligkeit auf See wieder weg.
Und man bekommt auch mehr Hansepunkte, da mehr exotische Waren auf das Schiff passen.
Und nicht zu vergessen, man bekommt mehr Berufpunkte fùrs beladen.

Also auch wenn man lànger zum beladen des Schiffs braucht ist das auch nicht schlimm, weil durch die Vorteile des Schiffs ist die lange Beladungszeit angemessen.
Sehe deshalb kein Grund, das abschliesen bei der Hanse weg zu lassen.

Wenn man weniger Zeit hat, muss man halt den anderen Mitglieder bescheid geben, ob einer fùr mich einspringen kann und das beladen/abschliesen ùbernehmen kann.
Man verdient ja auch mehr Berufpunkte durch die Herstellung der Handelsreise Gùter(Schiffe,Waffen etc), wùrde also auch nicht viel ausmachen bei den Berufpunkten.
Beladen sollten wirklich nur Leute die Zeit dafùr haben und natùrlich auch fùrs abschliesen.

Hanse ist zeitaufwendig und wenn ich weniger Zeit dafùr habe, muss ich manche Aufgaben den anderen Mitglieder ùberlassen.
Oder im schlimmsten Fall wenn man merkt das man gar keine Zeit mehr hat, die Hanse verlassen.

Lawina
Beiträge: 2522
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:40

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von Lawina » Mo 24. Feb 2020, 16:31

@ Martin: Ich hab ja gesagt, mir ist das egal. Von mir aus kann upjers das gern so lassen wie es ist. Nur wenn man da was ändert, kann man das Abschließen dann auch gleich ganz wegfallen lassen, denn anderen Hansemitgliedern muss man das nicht aufladen, dass die auch noch danach schauen sollen.

MartinKohl

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von MartinKohl » Do 27. Feb 2020, 03:58

Spieler7474 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 17:18
Oha, das dieses Thema euch so sehr beschäftigt war nicht meine Absicht, sorry.

Mit eine Autofunktion beim Abschließen würden sich auch die gut aufgestellten Hansen sicher freuen, weil auch hier der eine oder andere eine Reise mal vergessen hat und vom Mitspieler angeschrieben wurde "Deine Eisen ist auf Null" ;)
Es wirkt etwas so auf mich, als mòchtest du dem Spiel deine Bedùrfnisse anpassen.
Also abschliesen automatisch machen, da du nur noch am Abend Zeit hast.
Ist nicht bòse gemeint.

Auserdem andere Hansen schaffen es ja auch mit dem abschliesen, was sich dann natùrlich in der Hanse Rangliste wiederspiegelt, (hoher Rang).
Wenn es das automatische abschliesen geben wùrde, dann wàre ja alles viel einfacher und es wùrde den Fleiss in der Hanse Rangliste nicht mehr wiederspiegeln.
Denn Hansen wo schnell beim abschliesen sind, haben einen besseren Rang als diejenigen die sich Zeit lassen. bzw umso aktiver die Hanse Mitglieder sind, umso schneller sind die Schiffe beladen.

steffi1171
Beiträge: 149
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 20:12

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von steffi1171 » Do 27. Feb 2020, 16:01

MartinKohl hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 03:58

Auserdem andere Hansen schaffen es ja auch mit dem abschliesen, was sich dann natùrlich in der Hanse Rangliste wiederspiegelt, (hoher Rang).
Wenn es das automatische abschliesen geben wùrde, dann wàre ja alles viel einfacher und es wùrde den Fleiss in der Hanse Rangliste nicht mehr wiederspiegeln.
Denn Hansen wo schnell beim abschliesen sind, haben einen besseren Rang als diejenigen die sich Zeit lassen. bzw umso aktiver die Hanse Mitglieder sind, umso schneller sind die Schiffe beladen.
es gibt auch hansen, die den spagat schaffen (wollen) dass sowohl "kleine" spieler oder welche die weniger zeit haben reisen machen können, obwohl grosse spieler verfügbar sind, die die schiffe deutlich schneller durchwinken können.
wenn dann aber schiffe liegen bleiben, teilweise über viele stunden, dann wird das ganze schwer, wo das problem doch mit nem einzigen klick behoben wäre.
ist dann bei den kleineren bearbeitungszeit und liegezeit zusammen so hoch, dass ein grosser in der zeit 3 schiffe abfertigen könnte, dann führt das auf dauer zu stress, insbesondere dann, wenn man tatsächlich den ehrgeiz als hanse hat, nach oben zu kommen.
und ja, natürlich herrscht ein gewisser druck/ehrgeiz vorwärts zu kommen und unter die (aktiv spielende) top ten kommst du nicht mit paar schiffe irgendwie irgendwo rumgondeln zu lassen, erstrecht wenn man gegen solche anstrampeln muss, die ihre hansepunkte vorrangig mit rosen kaufen.
letzteres ist in meinen augen eh ein unding, dass man ohne jegliche hansetätigkeit, nur mit rosenspenden, überhaupt irgendwie als hanse land sehen kann, aber das ist ein anderes thema...

MartinKohl

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von MartinKohl » Fr 28. Feb 2020, 14:17

steffi1171 hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 16:01
MartinKohl hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 03:58

Auserdem andere Hansen schaffen es ja auch mit dem abschliesen, was sich dann natùrlich in der Hanse Rangliste wiederspiegelt, (hoher Rang).
Wenn es das automatische abschliesen geben wùrde, dann wàre ja alles viel einfacher und es wùrde den Fleiss in der Hanse Rangliste nicht mehr wiederspiegeln.
Denn Hansen wo schnell beim abschliesen sind, haben einen besseren Rang als diejenigen die sich Zeit lassen. bzw umso aktiver die Hanse Mitglieder sind, umso schneller sind die Schiffe beladen.
es gibt auch hansen, die den spagat schaffen (wollen) dass sowohl "kleine" spieler oder welche die weniger zeit haben reisen machen können, obwohl grosse spieler verfügbar sind, die die schiffe deutlich schneller durchwinken können.
wenn dann aber schiffe liegen bleiben, teilweise über viele stunden, dann wird das ganze schwer, wo das problem doch mit nem einzigen klick behoben wäre.
ist dann bei den kleineren bearbeitungszeit und liegezeit zusammen so hoch, dass ein grosser in der zeit 3 schiffe abfertigen könnte, dann führt das auf dauer zu stress, insbesondere dann, wenn man tatsächlich den ehrgeiz als hanse hat, nach oben zu kommen.
und ja, natürlich herrscht ein gewisser druck/ehrgeiz vorwärts zu kommen und unter die (aktiv spielende) top ten kommst du nicht mit paar schiffe irgendwie irgendwo rumgondeln zu lassen, erstrecht wenn man gegen solche anstrampeln muss, die ihre hansepunkte vorrangig mit rosen kaufen.
letzteres ist in meinen augen eh ein unding, dass man ohne jegliche hansetätigkeit, nur mit rosenspenden, überhaupt irgendwie als hanse land sehen kann, aber das ist ein anderes thema...
Schade das Spieler7474 seinen Beitrag gelòscht hat, vielleicht mòchte er darùber nicht mehr diskutieren oder er hat mit seiner Hanse eine Lòsung gefunden, was mich fùr ihn freuen wùrde.
Da ich weis, das es blòd ist wenn man weniger Zeit fùr die Hanse hat, man mòchte sich schlieslich nùtzlich in der Hanse machen und nicht der sein wo sie ausbremst.
Daher entstand sicher dieser Vorschlag, aber andere haben eben auch damit zu kàmpfen und mùssen sich dann auch was einfallen lassen ;)

Ja die Einteilung ist genau die Herausforderung in der Hanse.
Ja und manchmal sind die Grossen(also die mit hohem Beruflevel) die wo Handelsreise Gùter herstellen und die Kleineren die Zeit haben die wo beladen.
Und ja die grossen wàren schneller durch ihr hohes Beruflevel, aber wenn sie dann natùrlich weniger Zeit haben, ist das beladen fùr sie einfach nichts.
Dennoch lohnt es sich trotzdem die mit kleinerem Beruflevel zu nehmen, den sie schaffen mehrere Reisen da sie ja lànger spielen, nebenbei steigen sie dann auch noch im Beruf durch das beladen der Schiffe.Denn umso gròsser Schiffe umso mehr Berufpunkte fùr die Kleinen und die Kleinen steigen sowieso schneller durch die Beladungs Berufpunkte, da die Berufstufen schneller auch durch wenige Beladungs Berufpunkte erreicht werden.Im gegensatz zu den Grossen.

Das mit den Rosen gehòrt ja eigentlich nicht hier hin. :geek:
Aber ein ein unding ist es nicht, es kann ja jeder so machen.
Ich kònnte es nicht, da die Rosa Rosen meine Einahme Quelle sind und durch die Einahme Quelle die Waren fùr die Hanse produziere.
Aber ich habe dich schon verstanden, du meinst man sollte es sich durch Handelsreisen die Hansepunkte erarbeiten.
Aber frùher gab es keine Handelsreisen, nur durch Wettbewerbe und Waren an die Bedùrftigen konnte man sich Hansepunkte verdienen und daher machen das viele noch so wie frùher. ;)

Lawina
Beiträge: 2522
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:40

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von Lawina » Fr 28. Feb 2020, 17:22

MartinKohl hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 14:17

Das mit den Rosen gehòrt ja eigentlich nicht hier hin. :geek:
Aber ein ein unding ist es nicht, es kann ja jeder so machen.
Ich kònnte es nicht, da die Rosa Rosen meine Einahme Quelle sind und durch die Einahme Quelle die Waren fùr die Hanse produziere.
Aber ich habe dich schon verstanden, du meinst man sollte es sich durch Handelsreisen die Hansepunkte erarbeiten.
Aber frùher gab es keine Handelsreisen, nur durch Wettbewerbe und Waren an die Bedùrftigen konnte man sich Hansepunkte verdienen und daher machen das viele noch so wie frùher. ;)
Das stimmt schon, früher gab es keine Handelsreisen, aber da gab es auch keine Hansen. Seitdem es die Hansen gibt, gibt es auch Handelsreisen ;)

Benutzeravatar
LisaMarie
Beiträge: 438
Registriert: So 3. Feb 2013, 10:58

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von LisaMarie » Sa 29. Feb 2020, 09:15

Lawina hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 17:22
MartinKohl hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 14:17

...
Aber frùher gab es keine Handelsreisen, nur durch Wettbewerbe und Waren an die Bedùrftigen konnte man sich Hansepunkte verdienen und daher machen das viele noch so wie frùher. ;)
Das stimmt schon, früher gab es keine Handelsreisen, aber da gab es auch keine Hansen. Seitdem es die Hansen gibt, gibt es auch Handelsreisen ;)
Martin hat Recht, als die Hansen eingeführt wurden, gab es die Handelsreisen noch nicht, die kamen erst später dazu.

Mit meiner 3-Frauen-Hanse haben wir es innerhalb kurzer Zeit unter die Top 100 geschafft, nur durch Spenden an die Bedürftigen. Die Handelsreisen wurden im Oktober 2014 eingeführt und wir schlossen uns einer größeren Hanse an. Der Druck auf die Hansemitglieder wuchs und es gab des öfteren Zoff, weil Reisen stundenlang standen, da manche eben nicht den ganzen Tag Zeit zum spielen hatten. Seitdem spiele ich ohne Hanse.

Aber ich verstehe den Wunsch, dass Handelsreisen zügig abgeschlossen werden sollten. Deshalb unterstütze ich den Vorschlag.

hubba3
Beiträge: 170
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 14:51

Re: Handelsreisen abschließen

Beitrag von hubba3 » Mi 8. Apr 2020, 05:01

Beladen bringt Punkte, entladen auch.
Seid doch nicht so egoistisch, jeder möchte aufsteigen in seinen Berufen

Antworten