Hanse

Benutzeravatar
Saloniki
Beiträge: 2201
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 01:37

Re: Hanse

Beitrag von Saloniki » Mo 14. Apr 2014, 22:28

Ich weiss, warum ich in keiner Hanse bin und auch niemals sein werde ;)

killerente6680
Beiträge: 159
Registriert: So 23. Feb 2014, 17:46
Wohnort: Boizenburg

Re: Hanse

Beitrag von killerente6680 » Di 15. Apr 2014, 07:28

Ich muss ebenfalls sagen, das pro weiterer lvl nur 1 Mitglied echt zu wenig ist.
Aus meiner FL würden gerne einige rein, dann bekommen wir so auch noch einige Anfragen .. und das blöde ist, das man ja nur einen einladen kann... und "hoffen" muss das der jenige dann auch noch annimmt, aber ich leider schon 2x feststellen musste, ich umsonst gewartet habe und dann andere Anfragen nicht mehr gesucht haben :-( und man umsonst den Platz "freigehalten" hat.
Wäre daher auch gut, das man evt mehr einladen kann und wenn aber nur 1 platz frei ist, der eben das Glück hat, der zuerst annimmt...
wobei ich pro lvl wohl mind 3 Mitglieder machen würde.... die plätze werden immer teuerer und dann aber immer nur 1 pro lvl :-(

Ab und an ist der Button "mitglied erweitern" gelb... aber wenn ich drauf klicke, meckert er dann, wegen ist nicht :-/
Freunde sind wie Sterne, sie sind nicht immer zu sehen, aber immer da!!
Floristikus-ID 112543 | Little Beasties-ID 121290 | Little Farmies-ID 323246

Doppelhorst
Beiträge: 6
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 17:16

Probleme am Hansen-System

Beitrag von Doppelhorst » Di 15. Apr 2014, 11:01

Ich finde die Einführung der Hanse grundsätzlich gut, da sie unter den Spielern für mehr Interaktion sorgt.

Die konkrete Umsetzung ist aber an mehreren Stellen problematisch. Im Einzelnen:
  • Wettbewerbe unattraktiv für Spieler auf niedrigen Leveln oder mit wenig Gold
    Zwar kann man einer Hanse schon mit Level 12 beitreten. Ein solcher Spieler hat aber naturgemäß noch keinen große Hoffläche und kann daher kaum Waren zum Wettbewerb beitragen. Bei gleicher Online-Zeit wird ein Spieler mit höherem Level einen Spieler mit niedrigerem Level im Wettbewerb wohl fast immer überflügeln (außer der Hof des niedrigeren Spielers ist sehr stark spezialisiert). Dazu kommt, dass ein Spieler, der seinen Hof über eine Größe von 7 vergrößern will, zwingend Gold ausgeben muss. Ich muss hier keinem vorrechnen, was der Ausbau auf die Maximalstufe kostet. Wer aber mit den maximal ausgebauten Höfen im Wettbewerb konkurrieren will, wird selbst dazu getrieben seinen Hof weiter auszubauen. Wie soll eine Gruppe von Level 12 Spielern ein Spendenziel von 7,5 Mio erreichen???
    Dieses Problem lässt sich wohl nur schwer lösen. Es ist aber ein Fakt, dass die Aufnahme eines niedrig-leveligen Spielers für eine Hanse kaum attraktiv ist. Warum dann nicht gleich Hansen erst ab einem hohen Level verfügbar machen? Welcher Vorteil ergibt sich für eine Hanse daraus ein niedrig-leveligen Spieler zu integrieren?
  • Rechte der Hansen-Mitglieder
    Als Eldermann zahle ich einmalig die Gründungsgebühr und herrsche dann despotisch über alle die da noch kommen mögen. Als normales Mitglied kann ich jederzeit aus der Hanse rausgeworfen werden, unabhängig davon, was ich bisher gespendet habe. Diese Regelung ist geradezu eine Einladung dazu, Spieler ungerecht zu behandeln. Auch verstehe ich nicht, warum der Eldermann offenbar sieht, welcher Spieler wie hohe Tribute gezahlt hat, andere Hansen-Mitglieder auf diese Information jedoch keinen Zugriff haben.
    Besser wäre es, wenn eine Art demokratisches System eingeführt würde. Über Eintritte und Ausschlüsse von Spielern sollten alle Hansemitglieder abstimmen. Außerdem sollte es nicht möglich sein, einen Spieler rauszuwerfen, der innerhalb einer gewissen Zeit eine festgelegte Menge an Tributpunkten erhalten oder Waren an den Wettbewerb abgegeben hat. Diese Menge an Tributpunkten bzw. Wettbewerbsspenden sollte ebenfalls durch eine demokratische Entscheidung der Hansenmitglieder zustande kommen oder durch das Spiel vorgegeben sein. Interne Hansen-Informationen sollten allen Mitgliedern verfügbar sein (Wer hat wieviel wann gespendet?). Welchen Sinn hat das, diese Information zu verstecken, außer Zwietracht zwischen den Mitgliedern zu säen?
  • geringe Zahl an Mitgliedsplätzen
    Die geringe Zahl an Mitgliedsplätzen verstärkt beide bereits beschriebenen Probleme. Will eine Hanse im Wettbewerb erfolgreich sein, sollte sie besser keine niedrig-leveligen Spieler aufnehmen. Außerdem ist es vorteilhaft ein niedrig-leveliges Hansemitglied zugunsten eines höher-leveligen Neuzugangs rauszuwerfen. Als niedrig-leveliges Mitglied einer Hanse lebe ich also in der ständigen Angst aus der Hanse geworfen zu werden und alle meine bisher gespendeten Waren und das Geld zu verlieren.
Nach meiner bisherigen Erfahrung mit dem Hansen-System muss ich sagen: Das Hansen-System ist vor allem für Spieler attraktiv, die viel Gold und damit einen großen Hof besitzen. Spieler mit einem kleineren Hof dürften in der Regel nicht effektiv im Wettbewerb konkurrieren können. Wenn darüber hinaus die Verwaltungsstruktur der Hanse so bleibt wie sie ist, wird es immer sehr viel attraktiver sein, eine Hanse zu gründen, als darin Mitglied zu werden. Dem Gründer kann nicht gekündigt werden, während das bei Mitgliedern ohne weiteres geht. Der Gründer hat alle Informationen, die Mitglieder haben nur eine eingeschränkte Sicht auf die Spenden anderer Mitglieder. Die Menge des Einflusses eines Spielers ist unabhängig von seiner Spendenbereitschaft. Das führt zu der verrückten Situation, dass ich mein Risiko erhöhe, wenn ich viel Spende. Das Gegenteil sollte der Fall sein.

Ich freue mich über Ideen, diese Probleme zu beseitigen oder Erklärungen, wozu dieses System dienen soll.

Benutzeravatar
FilouQueen
Beiträge: 509
Registriert: Do 24. Okt 2013, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Hanse

Beitrag von FilouQueen » Di 15. Apr 2014, 14:12

Ich stimme Doppelhorst in allen Punkten zu! Wäre cool, wenn diese Kritik angenommen wird!
Eine Idee um den Wettbewerb attraktiver zu machen und die Hansen mehr zu durchmischen wäre vllt, dass eine Hanse nur eine bestimmte Anzahl an Mitgliedern auf einem bestimmten Level aufnehmen kann. Z.B. bei 7 Mitgliedsplätzen dürfen max. 7 Mitglieder bis Level 20 sein, 5 Mitglieder dürfen bis Level 30 sein, 2 Mitglieder dürfen bis Level 40 sein und 1 Mitglied höher als Level 40. Somit wäre eine Notwendigkeit geschaffen, auch die niedrigeren Level aufzunehmen.

Finy12
Beiträge: 50
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 20:23

Re: Hanse

Beitrag von Finy12 » Di 15. Apr 2014, 21:16

das mit den Einschränkungen finde ich weniger gut und wäre ein Eingriff
jeder sollte selber entscheiden welches Level er/ sie aufnehmen möchte
Bitte keine ungefragten Einladungen versenden, ich melde mich wenn ich Platz habe

Benutzeravatar
lennox1000
Beiträge: 250
Registriert: So 19. Feb 2012, 12:58

Re: Hanse

Beitrag von lennox1000 » Di 15. Apr 2014, 23:58

ich finde auch immernoch, dass es pro level mehr mitgliederplätze zu kaufen geben müsste. wenigstens 2 pro level.

das mit den einschränkungen nach level finde ich auch blöd. jeder soll selbst entscheiden können, wen er aufnimmt und wen nicht. steht doch jedem frei eine eigene hanse zu gründen. wenn ich aufnehme, möchte ich mit meinen mitgliedern zusammen selbst entscheiden. solche einschränkungen kann man im nachhinein nicht machen, weil ich dann z.b. nach solchen regeln die hanse gleich wieder auflösen könnte.

warum sollte eine hanse für 48 std. für ein neues mitglied gesperrt sein, wenn sie jemanden rauswirft, der z.b. nix beigetragen hat? gibt doch gründe, wenn man jemanden rauswirft. ich z.b. schmeisse niemanden einfach so raus, sondern schreibe denjenigen erstmal vorher an, dass er doch mitziehen möchte usw.
oder wenn z.b. jemand wochenlang gar nicht on ist, oder sich nie wieder meldet, dann darf ich ihn nicht entfernen, ohne eine zeitsperre zu bekommen? das wäre ja nun absolut unfair.

ich bin aber auch dafür, dass man in der freundesliste sieht, wer in welcher hanse ist, ist ja im zoo auch so. scheint also gut durchführbar zu sein. ich sehe auch keinen grund, dass man das verstecken können sollte - wozu denn?

ebenso bin ich auch der meinung, dass mitglieder alle den log von allen anderen sehen können. ich teile den mitgliedern das ansonsten über den chat mit, weil ich der meinung bin, dass das alle wissen können. auch das ist im zoo ja anders und damit gelungener.

Atrus
Beiträge: 387
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 11:30

Re: Hanse

Beitrag von Atrus » Mi 16. Apr 2014, 21:19

Ich stimme meinen Vorrednern in allen Punkten zu

lg - Atrus der Weltenschreiber
Gott gebe mir die Gelassenheit , Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann .
den Mut , Dinge zu ändern die ich ändern kann
Und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.
http://www.mylittlefarmies.de/nickpage/ ... ser/152660

Benutzeravatar
Saloniki
Beiträge: 2201
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 01:37

Re: Hanse

Beitrag von Saloniki » Mi 16. Apr 2014, 21:33

Verstecken deswegen, weil vielleicht nicht jeder Spieler kundtun möchte, ob er in einer Hanse ist oder nicht.

Lawina
Beiträge: 2465
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:40

Re: Hanse

Beitrag von Lawina » Do 17. Apr 2014, 07:10

enzo1000 hat geschrieben:
warum sollte eine hanse für 48 std. für ein neues mitglied gesperrt sein, wenn sie jemanden rauswirft, der z.b. nix beigetragen hat? gibt doch gründe, wenn man jemanden rauswirft. ich z.b. schmeisse niemanden einfach so raus, sondern schreibe denjenigen erstmal vorher an, dass er doch mitziehen möchte usw.


Wenn es so läuft ist das ja auch ok. Aber ich mache jede Wette, es gibt auch Hansechefs, die nötigen neue Mitglieder, schnellstmöglichst so viel wie möglich abzugeben, und wenn die das gemacht haben werden sie gekickt und ein neues Opfer gesucht, dass dann auch ausgenommen wird. Wenn du das mehrmals am Tage machst, kannst du nach dem Motto "Kleinvieh macht auch Mist" ne ganze Menge zusammenbekommen. Natürlich wird sich so eine Hanse nicht lange halten, aber das hilft den Opfern dieser Methode auch nicht. Da wäre es dann interessant, wenn man schon im Überblick der Hanse sehen könnte, ob eine Hanse einen häufigen Mitgliederwechsel hat oder nicht.

Blumenpracht
Beiträge: 50
Registriert: Do 13. Jun 2013, 17:59

Re: Hanse

Beitrag von Blumenpracht » Do 17. Apr 2014, 15:11

Da stimme ich Lawina sofort zu!!!
Wenn man als Opfer sich dann nicht mal mehr beschweren darf und solchen Hansen nicht Einhalt geboten wird, puschen sich so manche Hansen ungestraft nach oben in der Rangliste - Sperren muss es einfach geben - auf beiden Seiten.
Und wenn hier jemand sagt "Rausschmiss erfolgt erst, wenn er wochenlang nicht on war oder gespendet hat" - die Hanse gibts doch erst ne Woche und es wurden schon so viele gewippt...!
Ein Rauswurf aus der Gilde sollte entweder erst nach einer bestimmten Frist möglich sein und die Sperren sollten für alle Seiten gleich sein - 24h sollte auch für einen "normalen/gerechtfertigten Rauswurf ne akzeptable Zeit sein.
So wird dem Betrug zumindest im kleinen Maße Einhalt geboten.
Meinen Vorrednern geb ich Recht, das Prinzip der Hanse ist noch nicht auf dem Stand der Entgültigkeit - hier gibts noch viel Handlungsbedarf.
Liebe Ostergrüße an alle Farmies-Spieler

Antworten