Gebäude aus dem Lager holen ohne Neubau

Neofarmerin
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 15:40

Re: Gebäude aus dem Lager holen ohne Neubau

Beitrag von Neofarmerin » Mo 17. Sep 2018, 14:31

Ja Blümschekind schon klar dass sowas einfach übergangen wird statt in der Liste "abgelehnt" aufzunehmen :roll:

Mit dem was Du noch früher dazu geschrieben hast, triffst Du natürlich den Nagel auf den Kopf, genauso wie damit dass bei voll ausgebautem Hof der einem vielleicht genauso gefällt wie man ihn sich gestaltet hat es darum nur eine nicht mehr eine Abwechslung ist sondern nur eine langwierige Schieberei, die man bei der Klickerei die sonst so anfallen auch nicht mehr wirklich gerne macht.

Wie ich im ersten Thread dazu schon schrieb, nachdem ich GANZ am Anfang EINMAL den Ausbau (bzw. die GBs) eines Stalls durch Abriss verlor, ist mir das nie mehr passiert und brauchte das auch nicht mehr tun.

Wettbewerben tu ich schon lange nicht mehr, bei meiner Spielweise und den Anspruch diesen auch zu gewinnen :oops: "müsste" ich sonst nach dem Wecker spielen, hab sonst schon genug was mich stresst im Spiel, weil es ist wie es ist, mir aber doch noch mehr gefällt am Spiel als das was mir mehr als missfällt :roll:

huhnhuhn
Beiträge: 442
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 13:19

Re: Gebäude aus dem Lager holen ohne Neubau

Beitrag von huhnhuhn » Di 18. Sep 2018, 20:36

Gehöft wäre ein weiteres Argument für eine Gebäuderumpelkammer... bei den Goldkosten und der Größe (wo man es wohl öfter mal einmotten und wieder ausmotten wird je nach Bedarfslage...). Ich würde auch sehr gerne meine brachliegenden, ausgebauten Backstuben (und Erzgrube) mal wegpacken, bis sie wieder benötigt werden. Geht halt nicht.

Benutzeravatar
koala33
Beiträge: 3068
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 11:10

Re: Gebäude aus dem Lager holen ohne Neubau

Beitrag von koala33 » Fr 21. Sep 2018, 12:14

Habe da mal eine Idee. Dass man die Gebäude ohne Schaden ins Lager verschieben kann, bleibt wohl ein Wunschtraum.
Wie wäre es denn, wenn die Verweildauer zeitlich begrenzt wäre?Und das Gebäude dann wieder aufgestellt werden kann,ohne Verluste? Wenn man das nur zum Umgestalten braucht, wäre das schon eine Hilfe.

Wie lang der Zeitraum ist und was dann damit geschehen soll, ist dann wieder ein anderes Thema.

Antworten