Hanse Projekte

Antworten
Spielfee

Hanse Projekte

Beitrag von Spielfee » Mi 14. Aug 2019, 11:45

Hallo,

könnte man innerhalb der Hanse wöchentlich wechselnde Ziele einbauen, die verschiedene Bonis geben?
Also gemeinsam an einem wöchentlichen Ziel arbeiten und spürbar etwas dafür bekommen.

z.B. Bestimmte Anzahl an Produkt / Taler / Goldbarren (meinetwegen auch, für euer Gold-System ;) ) und dann einen Boni, ähnlich wie eure laufenden Aktionen.

Ich kenne das aus anderen Spielen und das macht auch Spaß. Vorrausgesetzt es ist spielbar schaffbar und es lockt ein toller angemessener Gewinn.

Danke fürs Prüfen. ;)

Hoffe ich setze mich mit diesem Beitrag nicht in die Nesseln bei Farmies... :oops:

LG Spielfee

Lawina
Beiträge: 2422
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:40

Re: Hanse Projekte

Beitrag von Lawina » Mi 14. Aug 2019, 12:22

Spielfee hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 11:45
Hallo,

könnte man innerhalb der Hanse wöchentlich wechselnde Ziele einbauen, die verschiedene Bonis geben?
Also gemeinsam an einem wöchentlichen Ziel arbeiten und spürbar etwas dafür bekommen.

z.B. Bestimmte Anzahl an Produkt / Taler / Goldbarren (meinetwegen auch, für euer Gold-System ;) ) und dann einen Boni, ähnlich wie eure laufenden Aktionen.

Ich kenne das aus anderen Spielen und das macht auch Spaß. Vorrausgesetzt es ist spielbar schaffbar und es lockt ein toller angemessener Gewinn.

Danke fürs Prüfen. ;)

Hoffe ich setze mich mit diesem Beitrag nicht in die Nesseln bei Farmies... :oops:

LG Spielfee
In der Hanse gibt es das doch schon: Das 7-tägige Spendenziel, die Wettbewerbe, außerdem spendet man noch Waren, damit man in seinem Beruf weiterkommt. Ich denke, das ist genug.

Spielfee

Re: Hanse Projekte

Beitrag von Spielfee » Mi 14. Aug 2019, 12:54

Achso, ja, genau, das meine ich.

Das quasi das Spendenziel jede Woche wechselt. Mal Taler, mal bestimmte Produkte und so.
Und auch der Boni ein anderer ist.

Das man Produkte nicht nur für Statuen spenden kann.

Und eben schaffbar. ;)

Lawina
Beiträge: 2422
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:40

Re: Hanse Projekte

Beitrag von Lawina » Mi 14. Aug 2019, 13:00

Spielfee hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 12:54
Achso, ja, genau, das meine ich.

Das quasi das Spendenziel jede Woche wechselt. Mal Taler, mal bestimmte Produkte und so.
Und auch der Boni ein anderer ist.

Das man Produkte nicht nur für Statuen spenden kann.

Und eben schaffbar. ;)
Bin ich absolut dagegen. Ich möchte gern, dass das so weiterläuft wie bisher.

Spielfee

Re: Hanse Projekte

Beitrag von Spielfee » Mi 14. Aug 2019, 13:06

Ja, das ist nicht ungewöhnlich. Da kommt jemand neues und will das Rad neu erfinden. :mrgreen:

Guti, ich hab's halt einfach mal niedergeschrieben in "Anregungen und Vorschläge".

Schönen Tag noch.

Neofarmerin
Beiträge: 1845
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 15:40

Re: Hanse Projekte

Beitrag von Neofarmerin » Do 15. Aug 2019, 06:20

Spielfee hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 13:06
Ja, das ist nicht ungewöhnlich. Da kommt jemand neues und will das Rad neu erfinden. :mrgreen:

Guti, ich hab's halt einfach mal niedergeschrieben in "Anregungen und Vorschläge".

Schönen Tag noch.
Dieses Forum ist ja auch dazu da Vorschläge und Anregungen zu geben, was sicher beim Team (oft auch bei Spielern) geschätzt wird.

Ich hab HIER mal meine Gedanken dazu geäussert, und es geht nicht darum dass ein Newbie das Rad neu erfinden will, solche Inputs sind oft gar nicht schlecht, ABER wenn SpielerInnen (selbst mit VIEL Spielpower und noch mehr Geldeinsatz) noch nicht mal einen Bruchteil von dem (was auch OHNE GB Einsatz zu erreichen wäre, geschweige noch ein Event mitgemacht hat) erreicht haben kann, sind manche Vorschläge für langjährige Spieler einfach unverständlich und die möchten natürlich gute Erfahrungen bei Bereichen wo was geändert werden sollte nach Meinung von ganz neuen Spielern, nicht missen.

Ich denke für sehr viele Spieler ist genau der Punkt vor allem die Spendenvorgaben, (welche manche Hansen ja nicht mal permanent laufen lassen können weil 60 MIO alle drei Tage scheint für manche nicht so einfach zu erreichen sein) doch genug. In vielen Posts kann man ja auch lesen dass manche auch Mühe damit haben die Taler für ein Event zusammen zu bekommen, und ich denke Abgaben in der Hanse auch wenn es ja meist heisst "kein Abgabezwang" will auch erst erackert werden ;) Ganz zu schweigen von den Wettbewerben, ob es das Zelt ist und/oder in der Hanse, wenn man Ambitionen hat auch mal zu gewinnen sind Nachtschichten und auch sonst viel Zeit (die viele nicht haben) angesagt.

Soll aber nicht heissen dass Du dich mit Vorschlägen in die Nesseln setzt :mrgreen:

Ich kenne das auch dass man von anderen Spielen etwas kennt was man sich hier annähernd so viel und selbst wenn es Geld kosten würde wünscht und zwar sehnlichst :roll: ... z.B. Lager *aufdieVerantwortlichenschiel*, dafür ist es aber im Gegensatz zum anderen was in dem andere Spiel läuft viel stressfreier, was aber die kleine Lagerkapazität (welche durch das Premium noch verschärft wird) allerdings den Stress nahe an den Stress des anderen Spiels bringt, und man sich fragt ob es das richtige Spiel für einen ist. Auch mit manchmal viel Ehrgeiz sollte es ein SPIEL bleiben das man nicht nur als Blümchenfarmerin mal zu abschalten vom Stress im RL spielen kann. Man will ja nicht für Geldeinsatz auch noch bestraft werden. Ich WEISS man muss kein Geld einsetzen, aber WENN man es tut und meist gerne will man es auch nutzen und ausnutzen können und nicht durch mangelnde Lagerkäpazität ausgebremst werden :( :roll:

Sorry dass ich den Thread für mein Lieblingsthema missbraucht habe und ins OT abgeglitten bin :oops:

Lawina
Beiträge: 2422
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:40

Re: Hanse Projekte

Beitrag von Lawina » Do 15. Aug 2019, 07:34

Spielfee hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 13:06
Ja, das ist nicht ungewöhnlich. Da kommt jemand neues und will das Rad neu erfinden. :mrgreen:

Guti, ich hab's halt einfach mal niedergeschrieben in "Anregungen und Vorschläge".

Schönen Tag noch.
Natürlich darf hier jeder seine Ideen und Vorschläge posten, aber wenn mir einer nicht gefällt, schreib ich das hier auch rein, damit bei upjers nicht der Eindruck entsteht, dass alle das toll finden, und sie es dann umsetzen ;)

Der Grund warum ich dagegen bin: Ich hab meine Farm auf meinen Beruf ausgerichtet, und schon die Teilnahme an den WB bedeutet, dass ich dann evtl. bestimmte Pakete in einer Woche nicht mehr produzieren kann, weil ich meine Gebäude auf das Produkt vom WB umgestellt habe. Das Spendenziel wird mit Taler bezahlt, und die erwirtschafte ich mit anderen Dingen, die ich in der Hanse nicht brauche. Wenn ich jetzt das Spendenziel auch noch mit Waren bezahlen müsste, würde das wieder mehr Aufwand bedeuten. Außerdem bekommt die Hanse für Waren nur den Lagerwert bezahlt, was dann auch noch einen wirtschaftlicher Nachteil wäre.

Spielfee

Re: Hanse Projekte

Beitrag von Spielfee » Do 15. Aug 2019, 08:33

Ok, danke euch soweit. :)

Gute Zeit!

Antworten