Patch 31. Juli 2018

Gast

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von Gast » Di 31. Jul 2018, 17:54

kleiner acker hat geschrieben:Ja, die Kolohändler kann man jetzt individuell einstellen zwischen 1 und Maximum, aber aus einer 3stelligen Forderung eine 4stellige zu machen, ist schon reichlich übertrieben. Bei Bedienung ist dann die Wartezeit von 24 Stunden auf maximal 10,5 Stunden verkürzt, man kann also mehr abfertigen, bräuchte aber ein vielfaches an Ware, wie soll das gehen? Aber scheinbar steht unsere Hanse mit enttäuschung über diese riesenmengen ziemlich alleine da...
ich verstehe dein Problem nicht. Die Wartezeit von 10,5 Std. hat man nur,wenn man den Händler komplett bedient. Lehnt man einen Händler ab,
ist er in 20 min wieder da. Natürlich kann man jetzt nicht mehr so viele Waren besorgen wie die Händler wollen (bei uns ist es 5stellig)
aber unser Lager ist jetzt schön leer :)
Wir bekommen alles was kommt, verkauft - müssen nichts mehr an bedürftige geben
Darum ging es doch, kein Hanselager quilt mehr über :)

Neofarmerin
Beiträge: 1973
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 15:40

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von Neofarmerin » Di 31. Jul 2018, 17:55

kleiner acker hat geschrieben:...... Aber scheinbar steht unsere Hanse mit enttäuschung über diese riesenmengen ziemlich alleine da...
Danke für die Info wegen Kolohändlern auch wenn ich die ja gar nicht brauche :lol: Die Enttäuschung ist spürbar :(

Vielleicht müsst ihr das erstmal bissl sacken lassen, um die schon genannte Vorteile auch zu erkennen und zu nutzen. Vielleicht macht ihr auch wenn ihr weniger als 4-stellig verkauft dennoch einen Gewinn!? Ich weiss nicht ob der Vergleich hinkt, aber wenn man Ware zu Duchschnittspreisen in die Marktstände schmeisst verdient man VIEL mehr als wenn man den Höchstpreis dafür will, weils schneller verkauft wird, ist vielleicht mit der Wartezeit auch so *grübel*

Stell Dir jetz mal vor wie lange Du ackern müsstest, bzw. Marktstände füllen um die Menge von 914 bzw. 5484 Rosen ins Lager zu bekommen ... und das ist noch nicht mal das ganze Feld :o :roll: , da ist doch eine einstellbare Menge die man erst noch Stückweise abgeben kann ein Klacks dagegen ;)

Benutzeravatar
nosnow
Beiträge: 9
Registriert: So 17. Apr 2016, 15:15

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von nosnow » Di 31. Jul 2018, 18:28

Hallo kleiner acker,
bei uns in der Hanse betrachten wir diese maximale Menge überhaupt gar nicht als eine "Forderung". Wieso denkt ihr das eigentlich?
Mir ist es ziemlich egal, was da steht. Es ist ja kein "Muss". Wir freuen uns ganz doll, dass wir eine für uns passende Menge selbst einstellen können und dass der nächste Händler recht schnell kommt (z.B. bei 100-200 Waren nach 42-52 Minuten). Es gibt Platz im Lager, echt super!

Gast

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von Gast » Di 31. Jul 2018, 19:41

Die Änderung bei den Händlern ist genial. Danke dafür. Wenn jetzt noch ein paar Schiffe mehr gleichzeitig fahren dürften, käme mal wieder richtig Schwung in die ̵H̵ü̵t̵t̵e̵ Hanse :mrgreen:

Gast

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von Gast » Di 31. Jul 2018, 20:05

DiSasta hat geschrieben:Die Änderung bei den Händlern ist genial. Danke dafür. Wenn jetzt noch ein paar Schiffe mehr gleichzeitig fahren dürften, käme mal wieder richtig Schwung in die ̵H̵ü̵t̵t̵e̵ Hanse :mrgreen:
Oh ja, die Grundreisen dürfen gerne um 30 bis 50 Reisen erhöht werden, dann hat die Langeweile ein Ende :)
Gegen noch 3 bis 5 Vorbereitungsplätze hätte ich auch nichts (zur Abwechslung mal für Taler) :)

Gast

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von Gast » Di 31. Jul 2018, 20:43

Ich bin von dem Patch begeistert und habe noch nichts gefunden was mich stört!
Die Änderungen bei den Kolonialwarenhändlern sind doch Spitze!
Wir können die fast immer bedienen und die sind Ratz-Fatz wieder da :D
Ansonsten denke ich da genau wie nosnow:
Seht die hohen Mengen doch nicht als "Forderung" sondern eher als maximal mögliche Verkaufsmenge die man ja nicht zwingend erfüllen muss.
Bisher musste man die Händler weg schicken und einen vollen Tag warten. Jetzt wird das Hanselager doch massiv entlastet da man auch kleinere Mengen abgeben kann.
Und die neue Navigation ist im übrigen auch super :!:

don_volker
Beiträge: 99
Registriert: Di 14. Feb 2017, 15:49

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von don_volker » Di 31. Jul 2018, 20:56

Alles gut und schön, aber in meinen Augen nicht gut durchdacht...
1. Es gibt keine anreize mehr neue Reisen zu kaufen, oder sie gar zu starten.
Ich kann jetzt einfach nur noch Wolldecken, Schwarzwurzel oder Lebertran holen, Massen auf Lager legen und dann wenn ein Händler kommt verkaufen...
2. Damit sind auch die Berufslevel unsinnig geworden. Ich muss nicht mehr aufsteigen um eventuell ein Schiff für Silber bauen zu können oder es gar zu bewaffnen... die besten Quoten habe ich bei Wolldecken... 2200 bezahlen, 11000 bekommen...Quote von fast 5. Bei Silber ist es 21000 zu 35000. Klar, ich bekomme für Silber mehr, Aber wenn ich in 18 Tagen 1 Schiff mit Silber bekomme(150er Ladung bei eine Korvett) kann ich in der gleichen Zeit locker 20 Schiffe (Schoner a100er Ladung bei 4 Tagen) durchbringen.Und dann stellt sich nicht die Frage...150 Silber oder 2000 Wolldecken.
Der Beruf der Handelsfrau ebenfalls...was war es wichtig, das Sie die nächste Stufe erreicht im Beruf, damit Sie höherwertige Packete herstellen kann.
Jetzt: Sauerkrautpackete der Stufe 2 reicht aus!!
und wer kauft sich jetzt noch Goldgebäude (z.B Färberei)für höherwertige Packete?

Bekommen wir jetzt die Taler und das Gold wieder für unsinnige Reiseziele die wir nun nicht mehr benötigen???
Bitte bessert da schnellstens nach, sonst verlieren einige die Lust...Danke
Die Hanse Einhorn sucht immer aktive Leute... :)

Benutzeravatar
nosnow
Beiträge: 9
Registriert: So 17. Apr 2016, 15:15

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von nosnow » Di 31. Jul 2018, 21:01

Eine Anregung zu den Händlern:
es wäre schöner, wenn in den Logs nicht die maximale Menge stünde, sondern die tatsächlich verkaufte Warenmenge.

oldmcschiefie
Beiträge: 362
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 22:35

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von oldmcschiefie » Mi 1. Aug 2018, 05:18

Hallo zusammen,
ich finde die Neuerungen gut.
Keine Ahnung, wie viele Händler ich bereits weggeschickt habe, weil unsere Hanse die geforderte Ware nicht in ausreichender Stückzahl hatte, aber nun gehts besser.

DANKE an alle Programmierer/innen und diejenigen, die sich Gedanken machen !! :)
oldmcschiefie
Hanse sail away
server 2
user-ID 1026673

sandra1670
Beiträge: 13
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 12:25

Re: Patch 31. Juli 2018

Beitrag von sandra1670 » Mi 1. Aug 2018, 06:52

Ich kann don_volker nur zustimmen. Ich bin Handelsfrau Level 10. Wo bleibt denn jetzt noch die Herausforderung??
Warum sollte ich jetzt noch den Ehrgeiz haben Level 11 in meinem Beruf zu erreichen, wenn die Pakete sowieso nicht benötigt werden... :( Schade, ich befürchte auch das es ziemlich eintönig werden wird.Das war ja bis jetzt das schöne, das man Ziele hatte für die man gearbeitet hat. Ich hoffe auch das da noch nachgebessert wird.

Antworten