Seite 1 von 1

Arbeits Balancing

Verfasst: Sa 31. Mär 2012, 15:05
von Gast
Hey, hab grad gesehen das man bei der Ruhm Arbeit in 24h fast soviel Ruhm bekommt als wenn man 2 Tage alle je 150 Abenteuerlust verbraucht und kämpft. Das kann doch wohl nicht der Sinn der Sache sein oder ? :x
Da gibts eigentlich nur 2 möglichkeiten
Entweder man erhöht den Ruhm bei Quests und vorallem bei Kämpfen ( :!: ) drastisch, dies würde aber dafür Sorgen das man die Ruhm Heldentat eventuell zu leicht bekommt.
Oder man reduziert den erhaltenen Ruhm vom Arbeiten um ca. 30% und erhöht den Quest Ruhm bisschen und den Kampf Ruhm...

Denn im Moment könnte einer der nur für Ruhm arbeitet sehr gut mit den aktiven mithalten..Und da man nicht bestimmte Personen speziel angreifen kann, werden sie auch immer weiter Ruhm sammeln. :evil:

Re: Arbeits Balancing

Verfasst: Sa 31. Mär 2012, 22:29
von Gast
Ich weiß nicht wo dein Problem liegt, Ruhm ist doch nicht die einzige Messlatte. Wer viel Ruhm hat, muss nicht zwangsläufig gut sein. Wenn wer für Ruhm arbeitet, muss er zuviel Gold haben oder will unbedingt in de rRangliste weit vorne sein. Soll er doch.

Re: Arbeits Balancing

Verfasst: Sa 31. Mär 2012, 22:51
von Gast
Naja für viele Spieler (auch mich) ist es ein Ziel oben in der Rangliste zu sein. Aber wenn man dort welche sieht die einfach nur Arbeiten und trotzdem mit einem locker mithalten können was den Ruhm angeht :|

Re: Arbeits Balancing

Verfasst: Sa 31. Mär 2012, 23:46
von Gast
also ich bin dort an 1 und ich mache alle meine Kämpfe und bin Premium und arbeit nur ab und zu mal für Ruhm aber nicht für nur Ruhm.
Ich suche mir 1 von den beiden aus und fertig.

Bin aber auch bei Level Top 10.

Re: Arbeits Balancing

Verfasst: Mo 2. Apr 2012, 10:28
von Cuddylein
He4rtl3ss hat geschrieben:Naja für viele Spieler (auch mich) ist es ein Ziel oben in der Rangliste zu sein.

Warum? Wenn ich mal fragen darf?
Ist ne ernst gemeinte Frage...

Ich bin in einem anderen (keine Beta) Spiel auch auf Platz 1 - aber nicht, weil ich da unbedingt hinwollte, sondern das kam halt einfach so nach und nach.
Wenns nicht so wäre - würd mich auch nicht jucken.
Würde gerne mal verstehen, wieso einige das unbedingt wollen, was man davon hat, sich davon verspricht, usw.

Und zum Thema:

Ich finde das, was man fürs Arbeiten bekommt, an sich schon ganz ok so.
Und wie hier auch schon gesagt wurde:
Wenn einer ständig und nur für Ruhm arbeitet - soll er doch - das sagt nichts über die Qualität seines Avatars aus, wenn er damit vielleicht auf Platz eins steht.
Insgesamt finde ich dass die Highscore-Liste hier eh nicht groß was aussagt... die ist irgendwie... hm.... merkwürdig :roll:

Re: Arbeits Balancing

Verfasst: Mo 2. Apr 2012, 10:52
von Gast
Wieso? Ganz einfach weil man halt oben stehen möchte :) Zwar nicht 1. 2. oder 3. aber einen guten Rang möchten einige haben. Denn in der Rangliste kann ich sehen: "Aha noch bisschen mehr dann hab ich ihn überholt" usw. und das motiviert einen.

Re: Arbeits Balancing

Verfasst: Mo 2. Apr 2012, 10:53
von Cuddylein
He4rtl3ss hat geschrieben:Wieso? Ganz einfach weil man halt oben stehen möchte :) Zwar nicht 1. 2. oder 3. aber einen guten Rang möchten einige haben. Denn in der Rangliste kann ich sehen: "Aha noch bisschen mehr dann hab ich ihn überholt" usw. und das motiviert einen.

Danke für die Antwort ;)

Re: Arbeits Balancing

Verfasst: So 29. Apr 2012, 22:55
von Gast
Bin nich in der Top 10. Aber zumindest in der Top 20^^
Ich seh am arbeiten kein Problem, im Gegenteil, dich einfach nur mit Arbeitsruhm hochziehn funzt erstens sogut dann auch nich und zweitens biste viel zu schwach zwischen den Spielern da, die können dich zwar nicht gezielt angriefen, aber auftauchen wirste in deren Arenen und Chance haste keine, im übrigen is ja nicht so das Leute nur weil sie oben sind 24h auf Abenteuer sind, die haben auch ein paar Stunden arbeit die sie machen jeden Tag.

Für die Auswahl der Stunden zum arbeiten würde ich es aber begrüßen wenn es noch einen Zeitraum zwischen 8 und 16 Stunden zur Auswahl gäbe :lol: