Seite 1 von 1

Mehr Geld für den Betreiber, besseres Gameplay für Spieler

Verfasst: Di 11. Jun 2013, 22:46
von Gast
Vorweg: Das Spiel macht echt Spass, ist gut Supportet und hat echt Potential die Massen zu ziehen.

Allerdings verkommt es so langsam zum Spiel wo man nur mit Euros sehr schnell weiter kommt, alles andere bleibt auf der Strecke.

Daher muss gehandelt werden und ich habe einen wirklich guten Vorschlag:

1.)Zum einen: Artefakte sollten im Auktionshaus zu verkaufen und kaufen sein, für beliebige Summen, klappt doch bei Wurzelimperium echt super. !!!!!!Allerdings würde ich 2 Artikontostäde einführen, verdiente Artefakte im Spiel und gekaufte. verdiente kann man nicht handeln, gekaufte sind zur freien Verfügung auch im Auktionshaus.

So käme jeder mal in den Genuss von Premium, Upjers zu mehr Geld und die Spieler zu mehr Events, Support, Entwicklung etc.

2.) Desweiteren würde ich Artis als Goldspende im Clan zulassen, 1 Arti= Level*2 an Gold (Level 100 also 1 Arti=200Gold) so ähnlich sollte es auch beim Arti-Tausch gegen Gold beim Bund der Elitetekrieger sein. Was soll ein Level 100,150 oder gar Level 200 mit 8000 Gold für 1000 Artis? das ist nichtmal das Gold was 1 (ein) Abenteur wirft.

3.) Auch sind die Kosten für Gegenstände beim Händler zu übertrieben hoch, 4000 Artis für nen Lila Teil ist wahrlich zuviel, das sind 30 Euro, da bräuchte ich 700 Euro um den Char auszustatten :-) Das sollte auch überdacht und überarbeitet werden. Dann greift da auch mal wer zu der über Level 20 ist, danach lohnt das einfach nicht mehr. Realität zum Geld geht hier völlig verloren!

Alles in allem würde Upjers mehr Geld einnehmen, die Spieler glücklicher sein, und alles ist gut.
Hätte noch mehr ideen, aber das wären erstmal die 3 wichtigsten Baustellen

Psychodon

Re: Mehr Geld für den Betreiber, besseres Gameplay für Spiel

Verfasst: Di 18. Jun 2013, 14:28
von Gast
WOW, was es intressiert.