Seite 1 von 1

Review Vorschläge

Verfasst: Fr 19. Apr 2013, 15:21
von Gast
Es wurden in der Vergangenheit häufiger kritisiert, dass das Spiel zu teuer wäre. Ich möchte exemplarisch auf einige Punkte zurückblicken, die einen Echtgeldspieler immer wieder auf die Palme bringen.

1a) Der erste Punkt ist, dass sich viele Spieler darüber beschweren, dass sie ihre Abenteuerlust nicht aufbrauchen können. Hier wurde zum einen angeregt einen bestimmten Anteil mit in den nächsten Tag nehmen zu dürfen oder sie entsprechend in etwas sinnvolles umtauschen zu können. Hier schlage ich vor, dass für nicht verbrauchte Abenteuerlust "Motivationspunkte" gesammelt werden können. Ich schlage vor, für jeweils n² Abenteuerlust n Motivationspunkte zu verteilen (das heißt, für 1-3 Abenteuerlust erhält der Spieler 1 Motivationspunkt, für 4-8 AL 2MP, für 9-15 AL 3MP usw.). Diese Motivationspunkte kann der Spieler zu einem beliebigen Zeitpunkt 1:1 wieder in Abenteuerlust umtauschen. Die Motivationspunkte würde ich auf 100 (bzw. 150 für Elitekrieger) beschränken.

1b) Bei der Kampfeslust würde ich ähnlich verfahren, für jeweils 3 Kampfeslust würde ich einen "Kampfeswut" Punkt vergeben, die später in Kampfeslust umgetaucht werden können. Hier würde ich als Maximum 9 Punkte (Elitekrieger 15) "Kampfeswutpunkte" setzen.

1c) Beim Kauf zusätzlicher Abenteuerlust wurde bemängelt, dass hier die Kosten hier exponentiell ansteigen. Hie wäre doch ein linearer Kostenanstieg (1,2,3,4 anstatt von 1,2,4,8 völlig ausreichend)


2a) Am Premium "Elite Krieger" wurde bemängelt, dass er allein zu wenig Vorteile bringt und die Spieler noch zusätzlich Echtgelt in Tränke investieren müssten. Es wurde beispielsweise gewünscht, dass die Tränke hier inklusive sind. Eine Kompromisslösung wäre ein 25% Bonus auf Abenteuer, Arbeit und Stärke (unabhängig von den normalen Tränken), sodass mit moderatem Goldeinsatz der 50% Bonus erreicht werden kann.

2b) Zusätzlich wäre ein Kurzzeit Elitekrieger (3-7 Tage) wünschenswert (Preis je nach Länge 100-200 Artefakte).

3) Ein weiterer Punkt der bemängelt wurde, war das die Quests sich nicht rentieren und kaum Artefakte aus dem Spiel erspielt werden. Ein Durchschnittsspieler erhält etwa 7 Artefakte die Woche (5 als Bonus, 1 für Quests und 1 für Levelaufstieg) zzgl. Ligaboni. Hier wurde bereits vorgeschlagen Quests nach Aufwand zu entlohnen. Die ersten Quests, bis der Spieler seinen eigenen Drachen erhält sind in meinen Augen sinvoll. Dann würde ich als Minimum (Questnummer / 10) Artefakte je Quest verteilen. Zusätzlich wünsche ich mir flexible Belohnungen (Gold, Attributpunkte, Kurzzeit Elitekrieger, Tränke (zu einem gewünschtem Zeitpunkt einsetzbar), ggf. Motivationspunkte und Kampfeswut, Gegenstände, Trophäen, Drachenpunkte, Goldhortvergrößerung etc.)

4) Turnier der Großmeister
In meinen Augen lohnt sich die Teilnahme, trotz der geänderten Logik nicht. Die Idee bestimmte Siegesserien zu belohnen ist gut. Hier ist es wünschenswert die Drachenpunktprämien für die besten Spieler zu erhöhen. Ab einem höhere Level lohnt es sich nur noch, wenn man unter die Top 4 kommt. (Vorschlag: Platz 1 15000, Platz 2 10000, Platz 3 7500, Platz 4 5000, Platz 5-8 2500, Platz 9-16 1000, ggf. Platz 17-32 500.)

Re: Review Vorschläge

Verfasst: Sa 20. Apr 2013, 01:29
von Gast
Zu den wichtigsten Punkten, erstens zumindest eine Goldersparnis zu kriegen durchs freischalten der 25% Tränke mit dem Elitekrieger ist eine gute Idee dem noch etwas mehr Inhalt zu geben.
Zweitens die Idee den AL Kauf billiger zu machen finde ich nicht gut, denn ich sehe es so, dass die Kostenverdoppelung das ist was dafür sorgt, dass Geld einen nicht zu weit vorkaufen kann, sobald irgendwas billiger gemacht wird dabei wird automatisch der Unterschied zwischen zwischen Spielern mit, ohne, mit viel und wenig Geld vergrößert, das ist nicht das Ziel, lassen wir das lieber wie es ist, so kann jeder was kaufen, aber die Steigerung sorgt für eine Limitierung des täglichen Kaufpotentials. Bisher ist e zumindest noch so, dass der Unterschied zwischen die viel Geld investieren zu denen die mit einem kleineren Betrag dabei sind insgesamt sehr erträglich ist und ich sehe keinen Grund das zu ändern indem das Kaufpotential für Leute mit mehr Geld erhöht und deren Abstand vergrößert wird, im übrigen hat das Game einfach viel zu wenig Spieler um jede weitere Abstandsvergrößerug zwischen den Spielern zu befürworten.
Ach und drittens, das mit der Rest AL haben wir ja in anderen Threads schon durchdiskutiert wie blöd von daher wiederhol ich mich da mal nicht, ist auch weitestgehend ohnehin ignoriert worden.
Viertens, eine Anhebung der Belohnung im Turnier bei Ausweitung der Platzierungsspanne ist wünschenswert und klingt so schon ganz sinnvoll.