Ansatz zur verbesserung

Antworten
Gast

Ansatz zur verbesserung

Beitrag von Gast » Do 3. Mai 2012, 21:44

Da ich nun sehe, das man für das verkürzen 2 Artefakte ausgeben kann, finde ich das einen ansatz, an den anderen Features.
Eventuel könnte, man den Artefakt kauf daran anpassen und die Artefakte runterschrauben.

Kosten der anderen Features.
Eventuel könnte man alles was man mit Artefakten verbessern kann oder auch kaufen kann auf die 2 senken oder erhöhen.

zum Beispiel:
Goldhort ausbauen 2 Artefakte, ein anreiz für non geld spieler den hort auszubessern.
-nebeneffekt weniger gelderhöung, aber ein fester ausbaupreis-

Tränke 2 Artefakte.
-Anpassung der laufzeit-

Artefakte verkaufen
-weniger gold für 1 Artefakt-

denke das würde auch die Spieler fördern, die sich mit mühe und not Artefakte sparen und sich im jetzigen verhältniss wenig leisten können.

Gast

Re: Ansatz zur verbesserung

Beitrag von Gast » Do 3. Mai 2012, 21:59

Da es für einen Euro 160 Artefakte gibt, wäre das alles nur noch pfennig beträge und nciht echtgeldspieler wären hoffnungslos unterlegen. Durch die Steigerung der Preise gibt es eine natürliche Grenze.

Gast

Re: Ansatz zur verbesserung

Beitrag von Gast » Do 3. Mai 2012, 22:07

Japp, ewig hochtreiben kannst es ja auch mit Geld nicht weil es überall fiese Steigerungen gibt die dem vorbeugen.
Das ändern der Preise würde bedeuten den Preis der Artefakte selbst dann auch ändern zu müssen, im übrigen sollen einige Dinge ja grade Premiumfeatures sein, das liefert ja den Anreiz Geld zu investieren und deren herausgehobener Wert muss erhalten bleiben sonst wäre es nicht in Ordnung gegenüber denen die Geld investieren.

Btw ... Lese ich da weniger Gold für 1 Artefakt??? :evil:
Man der Tauschkurs ist doch jetzt schon richtig fies niedrig.

Gast

Re: Ansatz zur verbesserung

Beitrag von Gast » Fr 4. Mai 2012, 16:20

Deswegen habe ich ja in einem anderen Tread schon eine maximale aufladezeit von maximal 10 mal am tag vorgeschlagen. Das würde Premiumspieler zu gute kommen, da sie öfter mal Artefakte ausgeben werden und für die, die sie durch quests sammeln, würde es sich auch ab und an mal lohnen welche auszugeben.

Gast

Re: Ansatz zur verbesserung

Beitrag von Gast » Fr 4. Mai 2012, 19:21

kannst du doch jetz auch, jeden tag kannst du einmal für 2 artis ap aufladen zum beispiel

Gast

Re: Ansatz zur verbesserung

Beitrag von Gast » Fr 4. Mai 2012, 19:53

ja 1 mal für 2, dann 4, 8, 16 etc. das wäre doch auch im sinne der nicht artefakt käufer, da sie bestimmt auch mal was ausgeben, wenn sie sehen, das auch für sie gesorgt ist.

z.B.
wenn man bei den Käufen die Aartefakte runterschraubt, eventuel so:

50= 4,99€
125= 9,99€
500= 24,99€
1.250= 49,99€
3.000= 99,99€

und die maximal kosten auf 2 Artefakte reduzieren, denke ich würden mehr leute Artis kaufen als jetzt. Da wie viele schon sagten das echt Geld im spiel sehr hoch ist, um dort einigermaßen an rüstungen, waffen etc. zu kommen.
Desweiteren wäre ja für jeden, eine beispielsweiße 10x am Tag neue abenteuerausdauer auffüllen für 2 Artis pro 20 Punkte. Denke da würde der ein oder anderer Preis rausspringen. Da sich ja viele beschwert haben gebe ich einfach nur den anreiz etwas zu verbessern und eventuel das spiel auch wieder den anderen gut rüberzubringen.

Antworten