Marktplatz

Antworten
Gast

Marktplatz

Beitrag von Gast » So 9. Sep 2012, 10:48

Sagt mal, wer soll denn zu diesen Preisen die Produkte Kaufen??

Einziger Grund warum man überhaupt auf dem Markt kaufen sollte, ist das man seine Kunden damit Bedienen kann weil man selber zu wenig Platz/Zeit hat um alles selber zu Pflanzen.

Wenn nun die Produkte fast das Doppelte kosten wie jetzt gerade z.b. der Rotkohl den es zu 14 KT das billigste aufm Markt dann zahlt man ja drauf um den Kunden Bedienen zu können.

Das hat doch garkeinen Sinn mehr *Kopfkratz*

Also ich selber kaufe Ware auch zu einen höheren Preis ein, als sie im Shop kosten weil ich möchte auch den Spielern etwas geben für ihre Arbeit, aber das Doppelte ist ja wohl mal extrem hoch angesetzt.

Bleiben wir mal bei der Tomate: Wenn der Kunde xx Rotkohl haben möchte und mir fehlt die Zeit/Platz um das Produkt selber zu herzustellen kann ich es zu je 2 mehr KT kaufen als es im SHop kostet, auch da hat man nicht mehr wirklich einen großen Gewinn beim Kunden wenn ich für alle Waren 2 mehr KT wie im Shop bezahle.


Wer kauft also nun diese überteuerten Produkte und warum? Ich meine Kunden kann man damit nicht mehr bezahlen, da zahlt man ja fast das Doppelte drauf um den Kunden zu bedienen und wer das ein paar Tage so macht ist bankkrott ohne Coins einzusetzen.

Ich werde nun lieber die Kunden weg schicken statt die Kunden zu Bezahlen, dann soll der Marktplatz ruhig randvoll sein mit überteuerten Preisen aber ich kaufe da kein einziges Stück mehr von ab. Was ich eigendlich sehr traurig finde, denn sonst konnte ich den Kunden Bedienen, hatte noch nen kleinen Gewinn und der Spieler der die Ware aufm Markt geschickt hat, hat auch noch Gewinn gehbat wenn er die Ware zu 2 KT mehr reingestellt hat als sie im Shop kostete.

Gast

Re: Marktplatz

Beitrag von Gast » Mo 10. Sep 2012, 14:42

Bisher waren die Sachen am Markt so billig eingestellt, das man dort nichts verdienen konnte.
Hier werden sich Angebot und Nachfrage erst noch einpendeln müssen, denk ich mal.

Manchmal hilft es auch, ein wenig zu warten, dann sind die Preise wieder ganz anders.

Gast

Re: Marktplatz

Beitrag von Gast » Mi 28. Nov 2012, 16:31

ich habe mal eine frage,ich möchte auf den markt was verkaufen und wenn ich stückzahl und preis eingegeben habe kommt unten NaN,was heißt das,kann mir da mal jemand eine antwort drauf geben,gruß mag

Gast

Re: Marktplatz

Beitrag von Gast » Mi 28. Nov 2012, 16:39

Dann hast du vermutlich beim Preis mit Kommastellen gearbeitet, dann kann das Script nix berechnen

Der Preis muss eine Ganzzahl ohne Kommastellen sein :)

Gast

Re: Marktplatz

Beitrag von Gast » Fr 30. Nov 2012, 12:34

Sorry, die Marktpreise sind teilweise beachtlich hoch angesetzt.

Beispiel:
Aktuelles Angebot Weizen: die niedrigsten Angebote liegen bei 12 und 13 KT pro Stück!
Der Anbau kostet 2 KT für 2 Stück = 1 KT/Stück.
Knoblauch Marktangebot: 19 und und KT pro Stück.
Eigenanbau 10 KT für 3 Stück = 3,33 KT/Stück

Ich persönlich werde diese Preise nicht bezahlen und nehme ich gern die Anbauzeit in Kauf, um meine Kunden aus eigener Kraft zu bedienen. Ausnahme: es fehlt mir ein einziges Stück, dann kauf ich hin und wieder zu.

pumpenwerk
Beiträge: 1670
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 03:32

Re: Marktplatz

Beitrag von pumpenwerk » Fr 30. Nov 2012, 13:39

es ist eben ein markt, wo angebot und nachfrage den preis bestimmen.

Im modern volkswirtschaftlichen bzw. ökonomischen Sinne von heute bezeichnet der Begriff das geregelte Zusammenführen von Angebot und Nachfrage an Waren, Dienstleistungen und Rechten.

es wird bestimmt genug käufer geben, die für das geld kaufen, ansonsten bleiben eben die angebote stehen.

beachte aber auch, das es einige spieler gibt, die kaufen, um ihre quests zu machen.

Gast

Re: Marktplatz

Beitrag von Gast » Fr 30. Nov 2012, 14:16

@pumpenwerk

Ich habe lediglich meine Meinung dargelegt und welche Gründe mich von regen Marktkäufen abhalten. Wenn das für andere nicht relevant ist, hat mein Beitrag sowieso keinen Einfluss auf ihr Kauf- und Anbieterverhalten. ;)

pumpenwerk
Beiträge: 1670
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 03:32

Re: Marktplatz

Beitrag von pumpenwerk » Fr 30. Nov 2012, 14:25

tesoro, das war nicht gegen dich

ich hab nur mal die definition für markt dargelegt, und meine meinung dazu geäußert.

ich gehe ja auch mit dir konform, das viele angebote nicht kaufbar sind, im sinne der wirtschaftlichkeit.

lieber schicke ich kunden ohne waren nach hause, als das ich verlußt mache, bzw bei anderen kunden mehr gewinn.

was ich bisher komplett außer acht gelasen hatte, ist die wertigkeit der waren in punkte.

in dem sinne, weierhin viel spielspaß

Antworten