Feedback zu Uptasia

Benutzeravatar
Langeweile
Beiträge: 5698
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 23:23

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Langeweile » Mo 17. Feb 2014, 12:02

stimmt, das vergess ich immer wieder. hab mich auch schon darueber beschwert, dass man doch wenigstens den zweiten Slot schnell erreichen kann...
Justa, Uptasia ID 376, Server 1, Uptasia ID 2154768, Server 3,
Chrome, Win10
nuetzliche TIPPS: viewtopic.php?f=502&t=48051
helfe gern, auch ungefragt, direkt anschreiben erlaubt

Gast

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Gast » Mo 17. Feb 2014, 12:25

ich kann mir vorstellen, dass viele schnell wieder mit dem spiel aufhören werden, eben weil die produktionsslots jetzt so schwer zu bekommen sind. das war vermutlich ein versuch, das balancing hin zum wimmelbildspiel, weg vom aufbauspiel zu bekommen, so wie es sich viele in den fragebögen gewünscht haben. aber meines erachtens ist das arg schief gegangen. das wimmeln ist jetzt zwar wichtiger, aber trotzdem nicht häufiger möglich, als vorher und nicht deutlich abwechslungsreicher. dafür ist das drumherum kaum noch spielbar (außer durch enormen zeitaufwand, denn man kann die als beispiel herangezogenen 200 brötchen natürlich auch mit einem slot herstellen, indem man im 5-minuten-takt neue in auftrag gibt..).. das anheben der wimmelbild-punkteanforderungen für die produktionsslots war im grunde keine schlechte idee, aber die verzehnfachung war murks. eine verdopplung hätte es völlig getan. dazu häufiger wimmelbild-quests, die etwas mehr hergeben, als "erspiele 10x 3500 punkte in einem wimmelbild" und mehr abwechslung bei den bildern (alte und neue wimmelbilder stärker mixen, nicht 20x in folge das gleiche bild..). und mehr unterschiedliche objekte, die gesucht werden und sich abwechseln...

edit: mir ist grad aufgefallen: wenn man so unendlich lange braucht, um neue stufen freizuwimmeln, dann braucht man ja sogar noch länger, um sich neue baugenehmigungen zu erspielen... -.-

Benutzeravatar
DonnaBlitz
Beiträge: 3770
Registriert: Do 22. Mär 2012, 03:11

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von DonnaBlitz » Mo 17. Feb 2014, 15:53

Eigentlich ein sehr schönes Spiel doch leider vergeht einem sehr schnell der grosse Spass :(
Wenn man vor und nach der Arbeit sowie in der Mittagspause mal eben ins Spiel kommt, kann man nicht wirklich viel spielen. Die Wartezeiten für die Wimmelbilder, Rohstoffe und Kunden sind viel zu lang. Wenn man mal frei hat und durchgehend spielen kann, dann ist man aus dem gleichen Grund sehr schnell gelangweilt und genervt.
Mir ist klar, dass man nicht einfach so schnell durch das Spiel rauschen soll aber so wie es jetzt ist, hat man nicht viel Freude am Spiel.
Es wäre schön wenn man daran nochmal schrauben würde. Ich bin noch voller Hoffnung da wir ja noch in der Beta sind :)
Bild
ID:Uptasia 934, Server 1, Win 7 und Home auf dem neuesten Stand

Gast

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Gast » Mo 17. Feb 2014, 16:39

Ich habe noch nie ein Browsergame gespielt, wo die ersten 10 Level so ewig dauern wie hier. Und das Spiel geht 80 Level und mehr ? Die Wimmelbilder sind etwas übertrieben schwer. Meiner Meinung nach ist das nicht besonders gut für die Gesundheit.

Die erforderlichen Punkte ab dem dritten Slot sind etwas zu hoch angesetzt. Da verliert man echt die Motivation. Dann die Dekopunkte. Ich kann garnicht soviel Deko kaufen wie bei Stufe 7 schon benötigt wird. Folglich weniger Kunden weniger Einnahmen. Nicht grad motivierend das Ganze.

Langzeitspiel hin oder her, da muss mehr kommen um die Leute am spielen zu halten, sonst sind in der Freundesliste nach kurzer Zeit nur noch Leichen.

Gast

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Gast » Mo 17. Feb 2014, 18:58

Erster Eindruck

Wie gefällt euch die Startseite? Ist sie ansprechend? Habt ihr alle notwendigen Felder gleich gefunden?
Ja, das hat gut geklappt.

Wie wirkt Uptasia, wenn man das Spiel betritt?
Richtig nett und macht Spaß zum erkunden. Leider is das Wetter so wolkenverhangen ;-)

Wie bewertet ihr die Grafiken?
Sehr liebevoll gemacht! Aber warum bewegt sich der Hund nicht? Das Schweinchen kann es doch auch!

Ist das Spiel verständlich? Findet man sich schnell zurecht?
Im allgemeinen ja.


Tutorial -
Führt euch das Tutorial angemessen in das Spiel ein?

Nicht wirklich. Warum muss ich Freunde haben? Was wird dort von mir erwartet)
Die Lager für Holz und Steine habe ich auch erst per Zufall entdeckt.


Macht es Spaß? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
Ja, es macht.

Wie viel Zeit verbringt ihr ca. pro Tag im Spiel (geschätzt)? Wie oft loggt ihr euch ca. ein?
Da ich noch sehr neugierig bin, läuft das Programm nebenher. Bin also 2-3 Std. on. Logge mich 3- mal ein.

Was gefällt euch besonders gut an Uptasia?
Die Wimmelbilder und die Grafiken

Was gefällt euch nicht so gut an Uptasia?
denk, denk..... einiges habe ich nicht auf Anhieb verstanden. Aber langsam habe ich die richtige Denke ;-)
Allerdigs sind die Zeiten zum Wimmeln seeeeehr kurz!


Welche Ziele habt ihr im Spiel? Welche Herausforderungen seht ihr?
Kein Ziel, einfach Spaß haben.

Auf was setzt ihr hauptsächlich euren Fokus?
Auf's Wimmeln

Wie findet ihr die Bedienbarkeit, was ist besonders angenehm, wo fehlt oder stört etwas?
Bisher gut, aber meine Erfahrung ist noch zu frisch

Was könnte man besser machen?
Kann ich noch nicht beurteilen. Höchstens so eine Art Lexikon mit Erklärungen zu verschiedenen Dingen. zB Freunde

Wie ist das Balancing im Allgemeinen? (gefühlt)
Ist ok so.

Wie flüssig läuft das Spiel bei euch?]
Läuft anstandslos!

Gast

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Gast » Mo 17. Feb 2014, 23:59

.... von der spielidee her, find ich es klasse.

nur leider vergeht/verging mir schnell der spass, da ich einen stimmigen spielfluss/ablauf doch sehr vermisse. oder gänzlich fehlt.

werde es mal ruhen lassen und später erneut probieren, schauen ob sich etwas verändert hat.

lg flump :)

Kessi
Beiträge: 1293
Registriert: Do 9. Feb 2012, 13:53

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Kessi » Di 18. Feb 2014, 11:16

Der letzte Patch hat mir irgendwie die Spiellaune verdorben :?
Die Anhebung der Punkte zum nächsten Produktionslevel sind hauptsächlich daran Schuld, irgendwie fehlt mir jetzt der Anreiz intensiv weiterzuspielen, weil ich mir kein in Kürze erreichbares Ziel setzen kann.
Bei den Quests hänge ich auch fest - erreiche L 12 und ich bin erst 9, bediene Sonderkunden, repariere 35 Fabriken (hacke, klopfe, hacke, klopfe :roll: ) und der 4. Quest ist eine Spendensache.
Und die Warterei bis zum Wimmeln zieht sich wie Kaugummi ... wenn sich die SL da nichts einfallen lässt, was Anreiz schafft sehe ich mich bald uptasia in die Schublade schieben :oops:
Kessi, Spieler ID uptasia ID 1679; FF 70.0.1

Gast

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Gast » Di 18. Feb 2014, 18:41

ich hatte genug Baugenehmigungen, und habe daher zusätzliche Fabriken aufgestellt, immer mit dem Wissen dass ich bei Level 10 dann gleich 2 Molkereien aufstellen will und dafür 2 Baugenehmigungen brauche.
Heute früh habe ich dann die 1.Molkerei aufgestellt und wollte eine 2. kaufen. Da stand dass mein Kundenlimit nicht reicht. Na sehr super. Wieso steht dann davor dass ich noch 2 Genehmigungen habe. Habe ich noch ein Wohnhaus gekauft und aufgebaut.
Jetzt bin ich wieder da und schaue mir das ganze an. Um 1 Fabrik aufstellen zu können muss ich das Wohnhaus noch ausbauen auch noch. Und 2.Slot in der Molkerei bekomme ich auch erst in ein paar Tagen. Aber das Wohnhaus für Level 10 benötigt natürlich gleich Butter. So wie die Kunden.
Hauptquest-Reihe gibt nur alle paar Levels 1-2 Quests her. Wimmeln muss man monatelang für neue Stufen. Stein/Holz bekomme ich außer am Wochenende auch eher nur einmal. Und Kunden konnte ich zwar bisher fast immer alle 4 abholen, aber das ist in der früh einfach zu stressig auf Dauer.
Ist doch einfach alles nur mehr sinnlos. Wenn nichtmal die Informationen die man so im Spiel findet "Anzahl der Baugenehmigungen" stimmt, dann wirds irgendwann mal Zeit zum aufhören bevor man sich nur mehr ärgert.

Gast

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Gast » Di 18. Feb 2014, 19:41

Eigentlich war ich recht begeistert von Uptasia. Seit dem letzten Update sieht das ganze aber ziemlich anders aus. Wie soll es auch länger Spass machen, wenn ich tausend mal das gleiche Wimmelbild lösen muss um voranzukommen? Die neuen Punkteanforderungen sind einfach zu utopisch...

Gast

Re: Feedback zu Uptasia

Beitrag von Gast » Mi 19. Feb 2014, 00:34

viel kann ich noch nicht sagen da ich erst level 8 bin.
allerdings fällt mir in letzter zeit gehäuft auf das ich ständig unter holzmangel leide. was ich eigentlich selbst nicht verstehen kann, da ich hier ständig lese, das die meisten unter steinmangel litten.
außer das ich es liebe wenn es so schön grünt durch bäume. jetzt allerdings sieht es bei mir fast wie im grand canyon aus, soviele steine, welche ich nicht abbauen kann liegen herum.

also im moment sehe ich darin ein unausgeglichenes balancing.
selbst wenn ich meine geliebten bäumchen abholze und es danach doch sehr trostlos aussähe, hätte ich zwar genügend holz auf lager um die produktionsstätten zu reparieren, allerdings löst das meinen überschuss an steinen auf meiner map nicht.
ich würde es gut finden wenn man wenigstens die steinlager etwas anheben könnte, damit da mehr reinpasst, oder aber das man dort drinnen wegschmeißen bzw. zerstören könnte.
weil so verschandelt es das gesamtbild. :-(

auch mehr auswahl an deco wäre nett. da ich kein echtgeld besitze um für spiele ausgeben zu können, bietet man doch eben solchen spielern wie mir die möglichkeit es spielen zu können. jedoch muss ich einhaken das es wenig sinn macht mit minidecopunkten meine eh schon wenige fläche (wenn ich kein echtgeld einsetzen möchte) komplett zuzupflastern, nur um diese aufagen mit den decopunkten erledigen zu können.

jetzt fragen sich sicherlich einige warum möchte sie diese aufgaben fertig bekommen, wenn sie keine bis kaum decopunkt setzen kann / möchte. ist eigentlich ganz einfach, damit ich wieder diese anderen aufgaben erhalte, welche mich im levelaufstieg besser unterstützen. denn gerade erst in den höheren level bieten sich bessere decoobjekte an. sehe allerdings noch nicht ob mich diese besseren objekte auch wieder echtgeld kosten würden.

noch hab ich platz und übersicht, aber für mich zeichnet sich ziemlich langsam ein ende dieses spieles ab. die weiteren gebietewürden mich allesamt nur echtgeld kosten. :(
was ich wiederum nicht habe.
selbst wenn ich es noch so sehr bis level 80 oder weiter bringen möchte, würde für mich schon wesentlich früher ein nicht-weiterkommen in den weg stehen.

ich weiß upjers neigt dazu ihren spielern echtgeld abzuverlangen, gerade auch weil die fa upjers ihre programmierer bezahlen muss und somit dieses spiel davon lebt.
aber es wäre schön wenn upjers sich evtl. eine möglichkeit überlegen würde um spielern welche das sogenannte echtgeld nicht bis kaum besitzen, vielleicht anderweitig diverse features erarbeiten könnten.
ich persönlich würde sogar werbung mir ansehen wenn es dafür eine art belohnung gäbe, welche mir dann irgendwann ebenso dieses features bietet.
klar könnte man jetzt sagen, womit würden die proggies dann bezahlt werden, wenn jeder die möglichkeit hätte sich auf andere weise diverse dinge freischalten zu können.
aus der erfahrung durch viele viele wirklich sehr viele andere spiele aller kategorien , geht upjers keinesfalls echtgeld dadurch durch die lappen. im gegenteil, es wird immer spieler geben die sowas tolles wie echtgeld besitzen und sogar in massen besitzen und dieses tolle echtgeld dafür einsetzen um noch schneller leveln zu können etc etc.

ich persönlich muss ja gar nicht schnell leveln - ich mag es eigentlich nur so gar nicht , wenn man mir etwas zum spielen schenkt und nur um mir dann mitzuteilen, das ich nur mehr erleben kann, wenn ich dafür bleche. :cry:


ach ja das spielchen ist im grunde ganz nett und hat suchtfaktor ^^.
das die level doch recht lang benötigen bis man aufsteigt ist zwar ungewöhnlich, aber es ist ok, solange ich was zu tun habe.

einziger makel den ich noch anmerken muss, sehe ich darin, das spieler mit berufs - bzw. aktivem familienleben wenig tun können, um mit anderen mithalten zu können.
es wäre auch hier sehr nett , wenn man sich was dazu überlegen könnte, ob man solchen leuten welche nur kurz in der früh und evtl. am abend 2 stünchen (höchstens und das ist schon eine sehr großzügige schätzung) zeit finden um spielen zu können. ihnen entgeht demnach die möglichkeit genauso oft wimmeln zu können wie der rest, ob man diesen ersatz oder sonstwie eine möglichkeit bieten könnte um das spiel für sie weiter interessant zu halten.

Antworten