Arbeiter auf Blumenbeet

Gast

Arbeiter auf Blumenbeet

Beitrag von Gast » Mi 20. Dez 2017, 18:00

Danke :-)

und ist das jetzt neu das die Arbeiter immer vom Blumenmeer komplett verschwinden ? früher kam das ja schon mal vor ,

aber da hatte ich auch nur 14 Arbeiter für 676 Pflanzen und das passte immer mit dem giessen ,

jetzt habe ich bis zu über 70 da drin bei 900 Pflanzen und es reicht nicht mal für die Hälfte bis zur Ernte ???

hat da jemand nen idealen wert , das das da wieder passt ? oder habe ich da zu viele eingestellt ??

über Vorschläge und Antworten würde ich mich hier sehr freuen :idea: :?: :?: :?:
Zuletzt geändert von Gast am Do 21. Dez 2017, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst

Neofarmerin
Beiträge: 1973
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 15:40

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von Neofarmerin » Mi 20. Dez 2017, 18:50

Da bin ich auch auf Antworten gespannt, bin noch daran die letzten beiden Erweiterungen zu "entröllen". Bisher hatte ich immer nur 10 Lehrlinge drauf, gugge aber selten zeitnah ob die Pflanzen fertig sind, weil die Stände ausser den kleinen sich selten ganz leeren.

Fakt ist aber dass sie IMMER dann abgehauen sind wenn das ganze Feld reif war und ich dort anfing zu ernten wo ich erst gesät hatte die Arbeiter sorfort verschwanden. Heist wenn ich links mit säen und und erntete waren sie verschwunden, wenn ich aber links säte und rechts erntete blieben sie bis alles abgeertet ist dann verschwanden die auch, es sei den ich hab sie einzeln auf die neu gesäten Rosen gestellt.

Da man eh nicht alles auf einmal ernten kann (ich sag nur Lagerkapazität *hust* und direkt in die Marktstände kann man sie ja auch nicht legen :roll: ) hab ich mit Margeriten ein paar "Trennlinien" gezogen, aber mit EINER Rosenpflanze am Ende der Fläche damit die Lehrlinge auch flächendeckend die Rosen giessen. Wenn ich nun die einzelne Rose erst ernte ist der Kreislauf dass so viel wie es geht geerntet wird, unterbrochen und man kann beim neu gesäten die Lehrlinge reinstellen/rüberziehen. Natürlich am andere Ende anfangen zu ernten als man gesät hat. Ööööhm ich hoffe das ist einigermassen verständlich :?

Aktuell hab ich 3 Margeriten-"Streifen" heist 4 Rosenflächen eben mir der EINEN Pflanze verbunden. Manchmal hat man Glück dass die meisten Lehrlinge sich in nur 1-2 Flächen aufhalten das erleichter das verschieben dieser auf die neu angepflanzte Fläche. Die Fläche erst ganz am Ende mit der "Verbindungsrose" verbinden sonst können die Lehrlinge manchmal dennoch abhauen. Ist eh mühsam genug, auch wenn man sie von Gesindehaus einzeln einsetzen muss, auch bei nur 10 von ihnen 70 mag ich mir GAR nicht vorstellen.

Bei der Gelegenheit, wäre ein anklicken aller Lehrlinge die man auf grossen Flächen braucht, auch eine GROSSE Erleichterung :lol:

Peter5744

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von Peter5744 » Mi 20. Dez 2017, 19:51

dvla66 hat geschrieben:.......und ist das jetzt neu das die Arbeiter immer vom Blumenmeer komplett verschwinden ?
Neofarmerin hat geschrieben: .........Fakt ist aber dass sie IMMER dann abgehauen sind wenn das ganze Feld reif war
Dem Arbeiter wird ein Feld zugewiesen, nämlich das, auf das du ihn setzen tust.
Wird dieses zugewiesene Feld geerntet, dann verschwindet er.

Wenn aber noch ungeerntete Felder im zusammenhang mit diesem Feld sind,
dann versucht er auf dem Feld zu bleiben obwohl er das zugewiesene Feld nicht mehr besitzen tut.

Ich vermute, das das Programm ihm jetzt ein neues Feld zuweisen tut.
Wenn aber dieses Programm - Feld dann reif ist, dürfte der Arbeiter ganz weg sein.

Um nicht immer wieder die Arbeiter neu auf das Feld setzen zu müßen,
sollte man das zugewiesene Feld auf das man die Arbeiter alle gesetzt hat, nie ernten.

Also, bevor man erntet, das Arbeiterfeld von der restlichen Ernte isolieren.

Z.B. in dem man die 4 Felder um das Arbeiterfeld mit der Hand erntet,
damit kein Kontakt mit dem zu erntenden Feld besteht.

Dadurch braucht man die Arbeiter nie mehr neu setzen und abhauen tun sie auch nicht mehr.

Wichtig ist, das alle Arbeiter auf dieses eine Feld gesetzt werden, und dieses Feld nie geerntet wird.

Nachtrag:
Man kann dieses Arbeiterfeld jederzeit verschieben und an ungeerntete Flächen (der gleichen Pflanzart) legen.
Aber vor dem ernten dann das Feld wieder isolieren.

Neofarmerin
Beiträge: 1973
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 15:40

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von Neofarmerin » Mi 20. Dez 2017, 23:15

Irgendwie hab ich bei Deinem Post ein Déjà-vu Peter, genau DAS hab ich in einer etwas anderen Form doch schon geschrieben :roll:

Werd mal erst so gross wie ich bin, bevor Du mir (und evtl. auch dvla, der scheint noch grösser zu sein als ich ...denke ich jedenfalls) Ratschläge gibst (wobei dvla hat ja darum geben ;)) WIE man GROSSE Flächen der gleichen Pflanze erntet bzw. NICHT erntet sollte, ich stelle keine Vermutungen über Programme an ich schreib nur meine eigenen Erfahrungen auf.

Nicht umsonst werden Vorschläge gemacht um dies und das zu optimieren, und das nicht, um dann (bei immer aktiven EHs) darauf zu achten zu müssen bestimmte Felder auf keinen Fall zu ernten, bzw. sich zu merken wo man nun das Saatgut gestartet hat :shock:

Ausserdem ist es umständlich genug mehr als 5 Lehrlinge zu setzen um die dann auch noch auf EIN bestimmtes Feld zu setzen und sich das auch noch zu merken :o

Peter5744

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von Peter5744 » Do 21. Dez 2017, 12:54

Neofarmerin hat geschrieben:Werd mal erst so gross wie ich bin, bevor Du mir (und evtl. auch dvla, der scheint noch grösser zu sein als ich ...denke ich jedenfalls) Ratschläge gibst (wobei dvla hat ja darum geben ;)) WIE man GROSSE Flächen der gleichen Pflanze erntet bzw. NICHT erntet sollte,.....
Einen wunderschönen guten Tag wünsch ich dir, liebe Neofarmerin :D
Das war ein liebgemeinter Tipp, aufgrund meines Wissens.
Ich habe nämlich schon mal hier gespielt. Ab der "Open Beta" 2013 für 1,5 Jahre.
Das war die Zeit, wo man das geerntete noch mit der Maus einsammeln mußte und dann Tage später, zufällig noch ein paar Körner in den Büschen gefunden hat.
Ich hatte damals einen riesigen Hof und hatte alles was man haben konnte, alle Tiere waren auf Level 10.
Aufgrund des enormen Datenvolumes konnte ich nur noch im kleinen Fenster spielen da im Vollbildmodus das Spiel abstürzte.
Auch sonst häuften sich damals bei vielen Spielern die Spielabstürze.
Ich habe damals das Spiel gelöscht weil das spielen im kleinen Fenster und auch die vielen sonstiegen Abstürze keinen Spaß mehr gemacht haben.
Aber irgendwie hab ich jetzt doch wieder zu dem Spiel gefunden ;)
Neofarmerin hat geschrieben: .....ich stelle keine Vermutungen über Programme an ich schreib nur meine eigenen Erfahrungen auf.
Das tue ich auch.
Als ich im März 2013 mit der "Open Beta" anfing, ist der Arbeiter immer verschwunden, wenn das Feld, auf das er gesetzt wurde, geerntet wurde, obwohl noch angrenzende Felder zu gießen waren.
Upjers hatte damals dann ein Programm erarbeitet um dieses zu verhindern. Das wurde am 25. Juni 2013 bei einem Patch aufgespielt.
+++++++++++++++++++++++++
Re: Patchnotes
Beitrag von DonThar » Di 25. Jun 2013, 13:36
........Weiter haben wir mit dem heutigen Patch folgende Änderungen durchgeführt:
........Eure Arbeiter versuchen jetzt auf einem zusammenhängendem Feld zu bleiben,
wenn ihre eigentlich zugewiesene Pflanze geerntet wird.
+++++++++++++++++++++++++

Neofarmerin
Beiträge: 1973
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 15:40

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von Neofarmerin » Do 21. Dez 2017, 14:04

Na ja DAS waren aber dann tatsächlich andere Voraussetzungen lieber Peter :mrgreen: Manche "Newbies-Fragen" die Du beim zweiten Anlauf schon hattest liesen mitnichten darauf schliessen dass Du dieses Spiel kanntest und sogar schon mal gespielt hast ;)

Ich verstehe aber den Grund warum Du hingeschmissen hast! Ich bin aber nicht Beratungs- und Disskussionsresistent wie manche hier, darum hab ich heute tatsächlich versucht, mein Gesinde auf EINE Pflanze zu platzieren mit dem Ergebnis, dass nach 2 Lehrlingen der bzw. DIE dritte das weite suchte und rumirrte. Mein Ergeiz lässt es aber nicht zu, dass ich mich von einem (vielleicht guten Tipp) der nicht gleich funktioniert abbringen lassen würde, nun hab ich 5 Pflanzen gesetzt, und da konnte ich auf dem ersten Feld dann ALLE 12 Lehrlinge setzen welche sich ja gleich zu den anderen 4 begaben somit sind alle auf der einen Pflanze, welche ich nachher erst durchs Ernten von den umgebenden "freistellen" werde, stehen lassen will. Man muss eben auch erst testen ob gschriebene liebgemeinte Tipps für einen passen ;) Ich bin auch bereit zu sagen wenn ich mich geirrt habe und/oder in was verrannt habe, was ich für zu aufwändig erachtete, weil mit "Shooterfingern" spielt man, bzw. ich überall lieber schneller als das Game, der Anbieter oder der PC (letzteres kann es bei mir nicht sein) es zulässt. Vor allem aber optimiere/organisiere ich nicht nur in Spielen gerne alles so, dass ich von so wenig wie möglich Arbeit/Aufwand, das maximale erreichen kann ;)

Eins ist mir beim beobachten (was ich normal NIE tue will ja nur spielen) aber aufgefallen, die Lehrlinge hielten sich unverhätnismässig lange im ersten Bereich auf, (Zugang wie beschrieben durch EINE Pflanze unter den Margeriten welche die Felder abteilen) nun hab ich oben auch noch eine Margerite durch eine Rosen ersetzt, und so fanden die den Weg dann schneller zu den Giesspins die schon lange auf Wasser warteten.

Nun muss ich nur noch rausstellen ob Deine These stimmt, dass das Gesinde durchs einsetzen auf EINER Pflanze wirklich nicht mehr verschwinden. Da muss ich nur drand denke diese eben freizustellen. Toll wäre das türlich schon denn Spass macht es nicht Lehrlinge einzeln zu platzieren :shock: :roll:

So wie ich mir das gedacht habe würde es dann reichen nur EINE Pflanze zu ernten um die Lehrlinge vor der Flucht zu bewaren, in DEM Fall hat es doch was gutes, dass die Lehrlinge nicht übers Eck gehen können :lol:

Peter5744

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von Peter5744 » Do 21. Dez 2017, 15:15

Neofarmerin hat geschrieben:....So wie ich mir das gedacht habe würde es dann reichen nur EINE Pflanze zu ernten um die Lehrlinge vor der Flucht zu bewaren....
Hallo liebe Neofarmerin :D

Dazu muß ich noch sagen, das man erkennen kann ob alle Arbeiter
diesem einem Feld zugewiesen sind. Feld anheben und wieder loslassen.

Wer nicht drauf ist, wird dann draufgesetzt. Ist aber dann nur einmal nötig, danach nie wieder.
Die Arbeiter leuchten ja grün oder rot beim draufsetzen, aber das weißt du ja sicher.

Ist das Feld isoliert, wirst du beim Ernten feststellen,
das die Arbeiter zu diesem einen Feld laufen und sich dort sammeln.
Sie müssen dann nur noch eine Verbindung zu den neu gepflanzten bekommen.

Peter5744

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von Peter5744 » Do 21. Dez 2017, 15:31

Neofarmerin hat geschrieben:.....Manche "Newbies-Fragen" die Du beim zweiten Anlauf schon hattest liesen mitnichten darauf schliessen dass Du dieses Spiel kanntest und sogar schon mal gespielt hast ;)....
Es ist sehr viel neues dazu gekommen und manches hab ich auch vergessen. Bin ja nicht mehr ganz frisch ;)

Neofarmerin
Beiträge: 1973
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 15:40

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von Neofarmerin » Do 21. Dez 2017, 15:52

Peter5744 hat geschrieben: Es ist sehr viel neues dazu gekommen und manches hab ich auch vergessen. Bin ja nicht mehr ganz frisch ;)
Wer ist das schon :? und ja alleine in den gut zwei Jahren ihn denen ich dabei bin hat sich enorm viel getan. Ich hatte 2013 das Spiel bei Level 2 verlassen und bin erst als ich bei den Passwörtern aufräumen wollte wieder auf das Spiel gekommen, da hat es mich auch sehr viel mehr angesprochen als damals, wo ich GAR nichts positives für mich daran entdecken konnte ;)

Scheint zu funktionieren mit dem einen Feld nun muss nur noch mein Kopp mitmachen, dass ich dieses eine Feld so lange freigestellt lasse bis das ganze Blumenmeer geerntet und neu ausgesäht ist, damit es mit EH nicht automatisch geerntet wird, was vorhin passier ist, nun hab ich ein Plätzchen geschaffen wo ich das vorübergehend "auslagern" kann dort sammeln sich dann wie bei den NPCs vor dem Marktschreier (wenn man sonst keine Wege hast) das ganze Gesinde. Also muss ich mich doch für den Tipp bedanken, auch wenn ich es erst ein bissl klugscheisserisch empfand *duckundwech* weil ich ja das auch in der Richtung gepostet hatte ;) Vielleicht nützt das dvla nun auch, obwohl ich denke dass er DAS auch wusste. :lol:

Edit: >Ooooops, hatte dein Post von 15:15 auf der ersten Seite nicht gelesen, da ich nicht damit rechnete, dass Du Doppelposts produzierst :mrgreen: Genau diese Erfahrung machte ich heute zum ersten mal, logisch weil ich das ja so auch nie angewendet hatte, meinst reichen auch weniger Lehrlinge, ausserdem hab ich z.B. auf Ceres eh immer eine Schieberei mit dem Gesinde, da ich aus bekannte Gründen dort wie auch auf Dianas (erst recht auf Auenland) nur alle paar Tage mal dies und mal das "pflege" heisst ernte ;)

tumli55
Beiträge: 157
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 13:24

Re: Wo steht das ich Tischlein - Deck - Dich jedesmal extra mit 15 k auffüllen muß ?

Beitrag von tumli55 » Do 21. Dez 2017, 17:14

Geb ich mal auch noch meinen Senf dazu:
Das größte Problem hast Du, wenn Du auf einem großen Feld nur Teile erntest, die eigentliche Startpflanze isoliert und erntereif ist und es noch Pflanzen zu gießen gibt.
Dann latschen die Arbeiter nämlich (auch über den leeren Acker) zu diesen zu gießenden Pflanzen und betrachten die dann als ihre neue Startpflanze.
Da hilft dann wirklich nur noch sie wieder zurückzuschleifen, damit sie beim nächsten Erntevorgang nicht verschwinden.

Antworten