real existierende Vereine verboten

Gast

real existierende Vereine verboten

Beitrag von Gast » Do 31. Mai 2012, 19:42

Mir ist so, als ob die Verwendung real existierender Vereinsnamen mit sofortigem Kick bestraft wird. Auch wenn Hertha BSC abgstiegen ist, gibt es den Verein aber doch noch. WArum darf der Verein trotzdem hier spielen?

Gast

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von Gast » Do 31. Mai 2012, 19:45

Darf er nicht.
Schreib am besten ein Ticket an den Support.

Benutzeravatar
darkluky
Moderator/in
Beiträge: 2913
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 11:58

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von darkluky » Do 31. Mai 2012, 20:24

dass die verwendung echter vereine immer mit sofortigem klick bestraft wird, kann ich so nicht bestätigen.
wie renered schon geschrieben hat, wenn du einen echten verein im spiel siehst, kannst entweder an den support schreiben, oder du schreibst mir eine pn, dann ich leite das dann weiter.

ps: ich habe das mal weitergeleitet. ;)
Zuletzt geändert von darkluky am Do 31. Mai 2012, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: da das unter anregungen nicht so wirklich passt, schubs ich es zum allgemeinen.
Bild
11Legends (ID: 161)

Gast

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von Gast » Do 31. Mai 2012, 21:25

Wie genau nimmt man es denn da? Das wäre mal meine Frage.

Wenn ich z.B. meinen Verein Fortuna Dusseldorf nenne. Es ist wohl klar erkennbar, dass ich einen realen Verein meine, aber die Bedeutung den Namens (Düssel -> Dussel) ist schon anders. :mrgreen:

Benutzeravatar
darkluky
Moderator/in
Beiträge: 2913
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 11:58

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von darkluky » Do 31. Mai 2012, 22:14

es geht darum, dass die namen von echten vereinen geschützt sind, ob das auch für ähnliche namen gilt, weis ich nicht, ich werde da aber mal nachfragen. :)
Bild
11Legends (ID: 161)

Gast

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von Gast » Do 31. Mai 2012, 22:43

Schatzjäger hat geschrieben:Wie genau nimmt man es denn da? Das wäre mal meine Frage.

Wenn ich z.B. meinen Verein Fortuna Dusseldorf nenne. Es ist wohl klar erkennbar, dass ich einen realen Verein meine, aber die Bedeutung den Namens (Düssel -> Dussel) ist schon anders. :mrgreen:
Ich denke das ist das gleiche in grün. Es gibt genug Bsp.

anomar
Beiträge: 1927
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 11:31

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von anomar » Fr 1. Jun 2012, 11:52

Hallo,

also ein solcher Name ist nicht markenrechtlich geschützt, dh. hierbei gibt es keine Probleme ;) Und nein, Spieler die solche Namen verwenden werden nicht sofort gekickt, sie werden darauf hingewiesen den Namen bitte zu ändern ;)

Gast

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von Gast » Fr 1. Jun 2012, 12:09

Schatzjäger hat geschrieben:Wie genau nimmt man es denn da? Das wäre mal meine Frage. Wenn ich z.B. meinen Verein Fortuna Dusseldorf nenne. Es ist wohl klar erkennbar, dass ich einen realen Verein meine, aber die Bedeutung den Namens (Düssel -> Dussel) ist schon anders. :mrgreen:
yarikata hat geschrieben:Ich denke das ist das gleiche in grün. Es gibt genug Bsp.
Hallo Zusammen,

so einfach ist die Frage nicht zu beantworten. Und nein, es ist nicht das Gleiche in grün. Nur weil die Fortuna aus Düsseldorf dem "Dorf" ein "Düssel" hinzugefügt hat, verbietet das nicht allen "Dörfern dieser Welt" einen entsprechenden Vereinsnamen. Auch nicht deshalb, weil es auf vielen Tastaturen z.B. kein "ü" gibt und Gugel (kein Problem und auch bei "Gugel" weiß jeder, was/wer gemeint ist) auch bei "Dusseldorf" zu "Düsseldorf" führt; das "Dorf der Dussel" hat nun einmal nichts mit "Düsseldorf" zu tun.

Anders zu beurteilen wäre z.B. "iPhone" -> "Eiphone" oder "Bayern München" -> "Baiern München" / "FC Bavaria München" dagegen, sollte kein Problem sein.

Gerade weil diese Frage oft ohne Recherche nicht so einfach zu beantworten ist, wird die "Vereinsnamenvergabe" eher restriktiv gehandhabt werden, um damit möglichen Problemen von vornherein aus dem Weg zu gehen.

Einfach ein wenig kreativ sein. Wenn ich meinen Verein z.B. "Fischtown 93" genannt hätte, wäre mit dem "Gugelhupf" leicht herauszufinden, wofür "Fischtown" steht und welcher Verein gemeint ist. ;)

Liebe Grüße

Hennes Herberger (schönes Beispiel) ;)

nasenprinz
Administrator
Beiträge: 4
Registriert: Di 2. Aug 2011, 11:02

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von nasenprinz » Fr 1. Jun 2012, 22:11

Sorry muß meinen Kollegen hier verbessern. Auch ähnliche Namen geschützer Marken sind geschützt, besonders von sehr bekannten Marken wie die der 1 und 2 Bundesliga. Da nützt es auch nichts wenn man ein oder 2 Buchstaben anders schreibt. Wenn es eindeutig eine Marke ist oder eindeutig damit gemeint ist werden wir den Namen löschen und evtl. den Account sperren. Dazu sind wir gesetzlich verpflichtet, sobald wir von einem solchen Verstoß erfahren.

Also tut euch und uns einen Gefallen und nutzt keine solchen Namen für eure virtuellen Vereine.

Gast

Re: real existierende Vereine verboten

Beitrag von Gast » Mo 4. Jun 2012, 19:12

hach ja, da hätte ich aber viel zu tun wenn ich mich da jedesmal an den support wenden wollte, wenn ich einen real existierenden verein entdecke.
kann man das nicht irgendwie programmieren?

der 1.FC Nürnberch, Borussia Gladbach, VfB Stuttgart, TSV Braunschweig, fc bayern münchen - hey, die gibt es alle im spiel.

und mal ganz ehrlich: ich seh es nicht ein den job vom support zu machen. richtet es doch so ein, dass ein neuer vereinsname erst vom support geprüft werden muss bevor er freigeschaltet wird.

Antworten