Namensverstoß 1533?

Connor Wunstorf 96

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von Connor Wunstorf 96 » Sa 23. Mär 2013, 18:23

Smirni hat geschrieben:
NeyStark hat geschrieben:
Verbände können von uns mittlerweile umbenannt werden, wenn ein Regelverstoß vorliegt. Handelt es sich nur um eine Umbenennung, weil der Name nun nicht mehr als "schön" empfunden wird, erfolgt jedoch auch weiterhin keine Umbenennung.

Wendet euch zur Klärung dieser Fälle bitte immer an den Support.
Diese Aussage scheint ja nun auch nicht mehr zu stimmen,da der Verband "Stolze Ösis" jetzt "Blue Danube Allstars" heisst und da kann ich weiss Gott keinen Regelverstoss im alten Verbandsnamen erkennen.
Und da gleiches Recht für alle gilt, gehe ich davon aus, dass ab sofort jeder ne Namensänderung seines Verbandes beantragen kann, weil dieser nicht mehr als "schön" empfunden wird.
Ansonsten wäre das ja fast eine Grundsatzbeugung ;)
das hatte ich ja beireits in einem anderen thread angedeutet. dann kann jetzt jeder diesen verbandsnamen ändern. am besten wäre, sie bauen gleich was ein, wie beim slogan, diesen kannst du ja auch problemlos ändern.

Benutzeravatar
darkluky
Moderator/in
Beiträge: 2908
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 11:58

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von darkluky » Sa 23. Mär 2013, 21:56

grundsätzlich gilt die aussage von neystark.
ich habe die umbenennung des verbandes "stolze ösis" zur prüfung weitergegeben.
Bild
11Legends (ID: 161)

Gast

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von Gast » Sa 23. Mär 2013, 22:32

Da bin ich mal gespannt, was für eine Ausrede kommt.

Gast

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von Gast » So 24. Mär 2013, 07:17

darkluky hat geschrieben:grundsätzlich gilt die aussage von neystark.
ich habe die umbenennung des verbandes "stolze ösis" zur prüfung weitergegeben.
:lol: jetzt soll sich also der support selbst überprüfen? :shock: na wenn das mal gutgeht. ;)

Gast

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von Gast » So 24. Mär 2013, 07:48

darkluky hat geschrieben:grundsätzlich gilt die aussage von neystark.
ich habe die umbenennung des verbandes "stolze ösis" zur prüfung weitergegeben.
Prüfen schön und gut, aber eine Namensänderung ohne zwingenden Grund durch den Support, bleibt eine Grundsatzbeugung, solange dies nicht für alle gilt.
Deswegen sehe ich das mal so (und ich habe als ehemaliger Stellvertreter dort gewisses Insiderwissen was den ehemaligen Verband "Stolze Ösis" anbelangt):

1. Grundsätzlich ist es völlig ok und legitim, wenn der Chef dort seinen Verbandsnamen ändern wollte (Grund: Seiner Ansicht nach war der Verband zu beschränkt wegen dem Namen, weil viele dachten dort dürfen nur Ösis rein)
2. Was die Regeln anbelangt, war mit diesem Namen KEIN Regelverstoss (nach den Regeln von Upjers) verbunden, denn weder "STOLZE" noch "ÖSIS" beinhaltet irgendeinen Regelverstoss (weder Rassismus, noch in der Realität bestehende Verbände, noch sonst irgendetwas)
3. Es ist doch auch völlig legitim, wenn sich Upjers der Anfrage annimmt und der Bitte auf Verbandsnamenänderung stattgibt.
4. Was aber gar nicht geht, ist, dass dies plötzlich doch nicht für alle gelten soll, denn dies verstösst mal locker gegen das
"GLEICHES-RECHT-FÜR-ALLE-PRINZIP" !!
5. Diese ganzen Diskussionen kann man sich von Seiten Upjers schenken, wenn man einfach für jeden Verband einen Button "Verbandsnamen ändern" einfügt (wie schon in einigen Threads als Wunsch geäussert)

Das darkluky sich zu dem Thema zumindest schonmal geäussert hat, zeigt ja, dass die Posts hier auch gelesen werden, aber so leid es mir tut das sagen zu müssen: Aus der Nummer kommt Upjers nicht mehr raus !!

Bei Facebook (obwohl ich da gar nicht drin bin) würde man sagen, dass dieses Verhalten wohl einen Shit-Storm auslösen wird und da kann der Chef der Blue Danube Allstars (ehemals "Stolze Ösis) gar nix dafür. Denn er hat nur versucht durch die Namensänderung wieder mehr Mitglieder zu bekommen..

Das war das Wort zum Sonntag :shock:

istemihan1998

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von istemihan1998 » So 24. Mär 2013, 08:28

Smirni hat geschrieben:
Prüfen schön und gut, aber eine Namensänderung ohne zwingenden Grund durch den Support, bleibt eine Grundsatzbeugung, solange dies nicht für alle gilt.
Deswegen sehe ich das mal so (und ich habe als ehemaliger Stellvertreter dort gewisses Insiderwissen was den ehemaligen Verband "Stolze Ösis" anbelangt):

1. Grundsätzlich ist es völlig ok und legitim, wenn der Chef dort seinen Verbandsnamen ändern wollte (Grund: Seiner Ansicht nach war der Verband zu beschränkt wegen dem Namen, weil viele dachten dort dürfen nur Ösis rein)
2. Was die Regeln anbelangt, war mit diesem Namen KEIN Regelverstoss (nach den Regeln von Upjers) verbunden, denn weder "STOLZE" noch "ÖSIS" beinhaltet irgendeinen Regelverstoss (weder Rassismus, noch in der Realität bestehende Verbände, noch sonst irgendetwas)
3. Es ist doch auch völlig legitim, wenn sich Upjers der Anfrage annimmt und der Bitte auf Verbandsnamenänderung stattgibt.
4. Was aber gar nicht geht, ist, dass dies plötzlich doch nicht für alle gelten soll, denn dies verstösst mal locker gegen das
"GLEICHES-RECHT-FÜR-ALLE-PRINZIP" !!
5. Diese ganzen Diskussionen kann man sich von Seiten Upjers schenken, wenn man einfach für jeden Verband einen Button "Verbandsnamen ändern" einfügt (wie schon in einigen Threads als Wunsch geäussert)

Das darkluky sich zu dem Thema zumindest schonmal geäussert hat, zeigt ja, dass die Posts hier auch gelesen werden, aber so leid es mir tut das sagen zu müssen: Aus der Nummer kommt Upjers nicht mehr raus !!

Bei Facebook (obwohl ich da gar nicht drin bin) würde man sagen, dass dieses Verhalten wohl einen Shit-Storm auslösen wird und da kann der Chef der Blue Danube Allstars (ehemals "Stolze Ösis) gar nix dafür. Denn er hat nur versucht durch die Namensänderung wieder mehr Mitglieder zu bekommen..

Das war das Wort zum Sonntag :shock:


Da stimme ich Smirni vollkommen zu !
es ist natürlich ganz okay dass der Chef der " Blue Danube Allstars " ( Stolze Ösis ) den eigenen Verbandsnamen geändert hat , wie du es sagst vielleicht ja dafür damit sie mehr Mitglieder bekommen ;)
Immerin bin ich ganz klar der Meinung von Smirni , denn wie er es erklärt hat liegt hier kein REGELVERSTOß oder sonst was vor . :? :shock:
Und da der Verband den namen eindeutig geändert hat ohne einen jeglichen Verstoß , geht es überhaupt nicht wenn andere Verbände auch nicht ihre Namen ändern können !
also es sollte/muss jetzt so sein , dass jeder Verband die namen ändern kann denn sonst ist es überhaupt nicht fair !
wie Smirni sagte GLEICHES-RECHT Gilt für Alle und nicht nur für einen Verband ! :evil:
Also sollte mann es einbauen dass jeder Verband den namen ändern kann ! :)

Gast

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von Gast » So 24. Mär 2013, 16:33

Smirni hat geschrieben: "GLEICHES-RECHT-FÜR-ALLE-PRINZIP" !!
Ich weiß nicht ob das hier auch gilt, aber sonst gilt allgemein das 2-Klassen-Prinzip und nicht dein Prinzip ;)
2 Klassen, die da wären: User die Gols kaufen und User die keine kaufen ;)

Das ist so die allgemein gängige Prozedur in dieser Branche hier, und das weiß ich nicht nur aus meiner eigenen Erfahrung/Arbeit in der Branche.

Gast

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von Gast » So 24. Mär 2013, 16:51

Fenryl hat geschrieben:
Smirni hat geschrieben: "GLEICHES-RECHT-FÜR-ALLE-PRINZIP" !!
Ich weiß nicht ob das hier auch gilt, aber sonst gilt allgemein das 2-Klassen-Prinzip und nicht dein Prinzip ;)
2 Klassen, die da wären: User die Gols kaufen und User die keine kaufen ;)

Das ist so die allgemein gängige Prozedur in dieser Branche hier, und das weiß ich nicht nur aus meiner eigenen Erfahrung/Arbeit in der Branche.
Sorry Fenryl,
aber da bist Du mal sowas von auf dem Holzweg !!! :roll:
Wenn dem so wäre würde man ja nicht unserem Chef auf Anfrage mitteilen, dass es nicht geht.
Und glaube mir, dass was unser Verband gesamt an Gols gekauft hat, da kannst noch ein Spiel mit bauen ;)

Also daran kann es nicht liegen.
Ich nehme eher an, dass er solange gebettelt hat, bis das einem der progs zuviel wurde und wenn das der Fall sein sollte (die Info bekommen wir noch) dann sollst mal erleben was hier für themen aufgehen werden :lol:

Benutzeravatar
darkluky
Moderator/in
Beiträge: 2908
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 11:58

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von darkluky » So 24. Mär 2013, 18:29

der support behandelt alle gleich, da macht es keinen unterscheid ob jemand gols gekauft hat oder nicht.
Bild
11Legends (ID: 161)

Gast

Re: Namensverstoß 1533?

Beitrag von Gast » So 24. Mär 2013, 19:45

ja der support ist echt klasse, wollte ich nur mal sagen immer nett und sehr schnell^^
anders leider hier im forum bei machen themen..

Gesperrt