Alte Spiele - Neue Spiele

Hier finden sich Ansprechpartner für Neulinge, Bannerkünstler und andere nette Menschen, die euch gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.
SSWPhoenix
Beiträge: 54
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 13:09

Alte Spiele - Neue Spiele

Beitragvon SSWPhoenix » Mo 21. Apr 2014, 00:58

Hallo alle Miteinander!

Hier würde ich gerne auf einen Punkt eingehen, den ich öfters mittlerweile lese, in anderen Games die ich spiele, wo aber eher Stillstand herrscht, wie z.B Fantastic Park, gab es leider dieses mal keinen Osterevent, eine Frage, Wenn upjers, Entwicklungstechnisch, Mitarbeitertechnisch, so ausgelastet ist, das es sich erst rentiert in einem Game etwas neues zu bringen wenn es sich rentiert ( Also der Einkauf von der Währung passt), dann macht Upjers etwas falsch, wie sollen Umsatzzahlen etc, raufgehen, wenn ein Spiel eigentlich Stillsteht, wie zb Fantastic Park,Koyotl, es aber nur Neuerungen für die Währung gibt ? Da verliert man ja als Käufer selbst irgendwann die Lust, was Upjers mittlerweile tut, ist ein Spiel nach dem anderen rauszujagen, bis sie einen Volltreffer landen ? Wie zb Uptasia ? Jedes Spiel, erfordert neue Ressourcen, egal ob es stillsteht oder nicht, zwar halt viel weniger, und die alten Games leiden darunter, aber wo wollt ihr hin ? Irgendwann mal 400 Games online haben ? wo dann 3-5 passen und der Rest wird deaktiviert ?? Ich weiss ich bin ein Nörgler, aber ich spiele manche Games nun schon so lange, wo ich auch einiges investiert habe, und nun stehen sie praktisch still, wozu habe ich also investiert, für ein totes Spiel ? Und nun mal ehrlich, als Neuer User wenn ihr euch ein Spiel anschaut, 2-3 Wochen und ihr mitbekommt, alles neues (Aktionesgebäude,Tiere etc) was sich tut sich nur auf die Währung bezieht, spielt ihr dieses Game dann, mit Zukunftsblick wenn ihr mal das habt was es für normale Leute gibt ? Upjers muss sich finanzieren keine Frage, aber übertreibt es nicht, sonst kann es mal passieren, das die glücklichen Jahre schneller enden..Alte Hasen steigern die Bekanntheit wohl immer noch am meisten.. wenn es den positives zu berichten gibt..