Seite 4 von 4

Re: Etwas Unternehmen gegen zu hohe Hilfen!

Verfasst: Mi 25. Sep 2013, 18:33
von Gast
Je länger die Sperre, desto geringer die Wahrscheinlichkeit der Mauschelei. Denn die Mauschelei werdet Ihr nicht verhindern wenn es um % geht, sondern wenn ich einen Spieler 10 Tage in meinem Kader halten muss, überlege ich es mir öfters ihn gleich wieder zu verscherbeln.

Re: Etwas Unternehmen gegen zu hohe Hilfen!

Verfasst: Do 26. Sep 2013, 09:55
von CLACOR2004
DH1806 hat geschrieben:Ich persöhnlich war von Anfang an für die Vorschläge (siehe meinen Post auf Seite 1).
Was ich nur ziemlich dreist fand ist dass er anscheinend selbst sowas gemacht habt und sich dann hinterher lauthals über diese Leute beschwert.

klar hat er auch Spieler unter Wert gekauft und vielleicht auch Spieler unter Wert verkauft - das hat er ja auch zugegeben. Aber hat eben nicht wie die anderen diese Spieler hin und her geschoben. Und das ist ja das eigentliche um was es geht

Re: Etwas Unternehmen gegen zu hohe Hilfen!

Verfasst: Do 26. Sep 2013, 13:31
von Gast
Centurion28 hat geschrieben:sorry istemihan, dieses thema von dir ist ein witz, oder ?
du hast mich doch selber schon einige male nach spielern gefragt, und am liebsten hättest du sie damals geschenkt bekommen
ich verkaufe regelmäßig im verband spieler zum halben marktpreis, bin mir da aber auch keiner schuld bewußt
oder habe ich da etwa gegen irgendwelche regeln verstoßen ?......wäre mir aber auch latte !

Re: Etwas Unternehmen gegen zu hohe Hilfen!

Verfasst: Di 22. Okt 2013, 16:56
von istemihan1998
*thema nach oben schieb* :D

So, mein 3. Versuch hier. *g*

Neuerlich (seit Heute) muss man beim Handball-Game die gekauften Handballer mindestens für 7 Tage im Kader halten, nur ein Bankverkauf ist möglich - ein wiederverkauf durch den Markt ist nicht möglich, bevor die 7 Tage ablaufen.

Genau, so eine Funktion will ich hier haben - kann man dies auch in diesem Spiel einführen, Upjers?
Damit gäbe es kaum noch möglichkeiten, oder nur bedingte - Geld zu verschenken!